Job Angebot aber für wen bzw Welchen Job?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Headhunting sieht jedenfalls anders aus. Die kommen nicht in den Betrieb. Headhunter rufen in aller Regel genau ihre Zielperson an und zwar mit unterdrückter Nummer und sprechen dann auch über die Inhalte der angebotenen Tätigkeit. Sie nennen Details aber selten sofort die Firma um die es geht. - So ein Gespräch wird meisten eingeleitet mit den Worten "Können Sie sprechen?". Damit will sich der Headhunter vergewissern, dass niemand bei diesem sensiblen Gespräch zuhört. Schliesslich sollen ja Chef und Kollegen nicht mitbekommen, dass das ein Abwerbeversuch läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In mir würde so etwas zunächst den Verdacht auf scientologische Bemührungen lenken. Dazu passende Hinweise gibt es auch im Internet reichlich, nur das Suchen und das Aussortieren des Mülls ist ziemlich anstrengend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub nicht, dass es um Religion geht, sondern eher so um Geld, Ernährung (vllt hahah), Sport. Aber hab echt keinen Plan. Frag doch einfach nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt für mich nach Werbung für einen Strukturvertrieb für Finanzanlagen oder Versicherungen.

Aber wenn jemand nicht klar sagt, was er will, wäre ich auch vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die richtige Antwort wäre gewesen: "Bitte fassen Sie sich kurz und sagen Sie mir erst mal, was sie für die drei wichtigen Dinge im Leben halten und was genau ich für Sie tun soll."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung