Frage von Chiliheadx, 92

Job - sollte ich eine Risikozulage fordern?

Hallo,

ich habe mich neulich bei einer Werbeagentur beworben und bin heute per Brief, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden. Mein Aufgabenbereich würde u.a. auch das Anbringen von Wahlplakaten erfordern. Ich habe damit grundsätzlich kein Problem, doch heute las ich das hier:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/afd-angriff-karlsruhe-wahlwerber-...

Weiß jemand, ob man für diese Tätigkeit eine Art Gefahrenzulage beantragen kann?

Antwort
von PatrickLassan, 50

Wegen eines einmaligen Vorfalls? Vergiss es.

Antwort
von MikeRat, 19

Ich denke du hast das Recht, dir alle Plakate vorher zeigen zu lassen.

Niemand kann doch von einem Nichtraucher verlangen eine Zigarette-Werbung zu kleben.
Auch darf es nicht sein, das du Kinowerbung kleben muss von einem Film den du nicht gut findest und dessen Hauptdarsteller nie einen Oskar bekommt. Auch ist Werbung für Damenhygiene einfach mal zu viel verlangt - geht gar nicht.

Blumen und Käse sind aber OK.

Setz dich durch und sage dem Chef wo es lang geht!

(Kopfschütteln)

Antwort
von vogerlsalat, 66

Nein, das kannst du nicht, also fordern kannst du alles, den Job wirst aber dann nicht bekommen.

Antwort
von DolphinPB, 29

Sonst noch was ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community