Jo leute wie löse ich diese eigentlich sehr einfache Aufgabe:,, http://puu.sh/r0OKY/dfdf39c0f7.png " mit dieser Formel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, gesucht wird hier die Zeit.

Also in dem Fall n.

K_o=42.000 Euro

p=7%

K_n=1.225

Die erste Frage die wir uns stellen müssen, wie viel er in einem Jahr aufsummiert bekommen müsste.

Z_1=42.000*7/100

Z_1=2490

Also sind wir unter einem Jahr, dividieren wir durch 2 erhalten wir für 6 Monate.

Z_2=K_1/2

Z_2=1470

=> Wir müssen unter 6 Monaten liegen, wie viel verdienen wir also in einem Monat?

Z_3=K_1*1/12

Z_3=207.5

=> Wir können uns nun die Frage stellen, Z_2-n*Z_3=K_n

Ich finde es nun einfacher einfach einzusetzen als eine Gleichung zu nehmen und aufzulösen.

1470-207.5=1262.5 (5 Monate)

1262.5-207.5=1055 (4 Monate)

=> Also muss das Ergebnis zwischen 4 und 5 Monaten liegen.

Wie viel haben wir nach einem halben Monat?

Z_4=Z_3/2

Z_4=103.75

=> Stellen wir uns wieder die Frage, (5 Monate)-n*Z_4

Habe kein Bock hier eine Gleichung zu erstellen, also setzen wir ein.

1262.5-103.5= 1159 (4+1/2 Monate)

Sind also ganz nah dran.

Wie viel Euro pro Tag bekommt er?

Z_5=Z_1*1/360 (Hoffe mal bei der Bank wird mit 360 Tagen gerechnet, und nicht mit 365... wenn ich mich also irre, selber nachrechnen)

Z_5=83/12

=> Wir stellen uns die Frage: (4+1/2 Monate)-n*Z_5 und wieder mit Einsetzen:

1159-83/12=1152.0833333333333333 geht also zu lange.

Demnach zerlegen wir einen Monat in einen Viertel.

Z_6=207.5/4

Z_6=51.875

=> (4+1/2 Monate)+n*Z_6

In Folge dessen also:

1159+51.876=1210.876 (5 Monate - 1/2 Monate + 1/4 Monate)

...

So ich denke das sollte durchaus reichen um das Prinzip verstanden zu haben, rechne bei Bedarf in Tagen um. Also dann mit dem Faktor 10/360 beispielsweise für 10 Tage usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal vorweg: ich weiß nicht, wie es bei anderen ist. Ich kann Fettgedrucktes nicht direkt aufrufen. Das muss ich erst kopieren und dann in den Browser geben.

Wenn ich es dann getan habe, sehe ich natürlich, dass hier nur die gute, alte Kip-Formel gefragt ist. Von Verzinseszinsung keine Spur!

z = Kip/100          Anzahl der Monate kommt als Bruchteil des Jahres.
                           Es ist eine glatte Anzahl von Tagen.
                           Die Lösung steht auch dabei.

Man muss nur wissen, dass die Banken einen Monat zu 30 Tagen rechnen, egal wie lang er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyTimeYourDeath
05.09.2016, 18:00

was ist z und was ist Kip ? :)

0

kn = ko + Zinsen

und n mit logarithmus berechnen;

Lösung mal 365

------------------------------------------------

155 ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyTimeYourDeath
05.09.2016, 17:58

danke aber wie kommst du auf die forel kn = ko + p und wie berechne ich n mit dem logarithmus?

0