Frage von Pflanzenflavor, 33

Noch nie etwas vom Amt bekommen, aber jetzt?

Ich habe nach 9 Jahren Beziehung meine Freundin samt Kind, Mario (2) verloren.

Habe Stress über Stress mit der Familie und bin seit Jahren in einer schweren Depression, bekomme seit dieser Woche Antidepressiva, die ich jeden Abend einnehmen muss.

Nach diversen Vorstellungsgesprächen, hatte ich Nervenzusammenbrüche und wollte mich umbringen. Dies hat sich glücklicherweise geändert!

Dies geht schon ewig so, bin seit ewigen Zeiten ohne jegliches Einkommen. Auf dem Arbeitsamt bin ich zusammengebrochen, weil ich dort wieder mal gesagt bekam, ich bekomm keine Hilfe in Sachen Geld.

Grund: Eine Geldanlage meiner Exfreundin an die Sie nicht rankam, erst in 5 Jahren, und so lange bekomme ich auch kein Geld vom Amt, so die zuständige Sachbearbeiterin.

Da Sie nun samt Kind ausgezogen ist würde ich jetzt wieder Geld bekommen laut ihr.

Jetzt ist meine Frage, wenn ich einen Psychologen habe und der mir bestätigt, dass ich keine 8 Stunden arbeiten gehen kann, bekomme ich dann Sozialhilfe oder Hartz 4???

Bekomme ich Hilfe???

Danke Leute im vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, 15

Wenn du jetzt getrennt lebst, seid ihr ja keine Bedarfsgemeinschaft mehr.

Du hättest also Anspruch, auf die Grundsicherung von 404,00 € plus die angemessenen Kosten einer Wohnung bis 45 qm.

Dann bist du auch krankenversichert und kannst auch einen Psychologen konsultieren.

Kommentar von user8787 ,

Jetzt ist meine Frage, wenn ich einen Psychologen habe und der mir bestätigt, dass ich keine 8 Stunden arbeiten gehen kann, bekomme ich dann Sozialhilfe......

Ein Arzt kann eine gewisse Zeit lang AU schreiben, ja. Während dieser Zeit bist du verpflichtet alles erdenklich dafür zu tun wieder gesund und arbeitsfähig zu werden. Regelmäßige Kontrollen durch den Arzt gehören dazu. Psychologen alleine dürfen nicht krankschreiben. 

Ist diese Frist verstrichen entscheiden andere (Gutachter des MdK) darüber. 

Antwort
von Messkreisfehler, 17

Jetzt ist meine Frage, wenn ich einen Psychologen habe und der mir
bestätigt, dass ich keine 8 Stunden arbeiten gehen kann, bekomme ich
dann Sozialhilfe oder Hartz 4???



Nein, da reicht ein Psychologe nicht aus, das muss ein Amtsarzt oder ein Gutachter der vom Amt bestellt wird festlegen.

Kommentar von DerHans ,

Scheinbar ist der Fragesteller ja bereits in Behandlung. Da sollte eigentlich dieser Psychologe wissen, wie das finanziell geregelt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community