Frage von momonohana, 68

Jiddisch: Ist die Grammatik wichtig?

Muss man beim Jiddisch lernen auch Grammatik mitlernen oder ist sie wie im Deutschen und man muss nur Vokabeln lernen ???

Antwort
von Hardware02, 32

Nein, Jiddisch hat eine eigene Grammatik, die musst du schon lernen. Manchmal sind Verben reflexiv, die das im Deutschen nicht sind. Manchmal ist der Artikel anders. Manchmal ist die Wortstellung anders. 

Du kannst dann z.B. sagen: "Ich hob sich gelernt a Sach Jiddisch oif dem Universitet." 

Der Satz sollte im Prinzip grammatikalisch so richtig sein. Eine Leuchte war ich in Jiddisch aber nie ;-)

Normalerweise müsste man das natürlich mit hebräischen Buchstaben schreiben, aber die habe ich auf diesem Computer noch nicht installiert. Außerdem weiß ich ja eh nicht, ob du die lesen kannst.

Antwort
von Farbton2, 26

Doch, da gibt es schon Unterschiede...ist aber nicht sooo extrem verschieden zum Deutschen.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 27

https://de.wikipedia.org/wiki/Jiddisch

Wenn du dir im Wikipedia-Artikel den Abschnitt "Grammatik" durchliest, wirst du sehen, dass es durchaus einige Unterscheide zur Grammatik des heutigen Deutsch gibt.

Antwort
von mulan, 36

Grammatik und Vokabular kommen ohne einander nicht aus, ob im Deutschen oder im Jiddischen oder in irgend einer anderen Sprache. Denn jede Sprache hat ihre Eigenheiten.

Antwort
von josef050153, 14

Jiddisch hat eine eigene Grammatik, wie übrigens jede andere Sprache auch.

Antwort
von unicornbeta, 46

Es gibt keine zwei Sprachen, die grammatikalisch identisch sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community