Jetzt schon Sorgen um seine Rente und seinen Lohn machen, da wir immer mehr zahlen sollen während Politiker mehr Geld kriegen (mit 17 Jahren)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du bist 17.

Natürlich sollst du möglichst früh mit einer privaten Vorsorge anfangen, da die Rente nicht dazu gedacht ist, deinen Lebensstandart zu halten.

Wenn die Politiker sooo viel Geld verdienen und so viele Vergünstigungen haben: warum gehst du nicht einfach in die Politik und arbeitest dich dort nach oben. Dann kannst du das alles auch selber haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir scheint es es geht Dir nicht um Dein eigenes Geld oder Vorsorge sondern um unreflektiertes Gemeckere oder Neid auf Politiker.

Ob Politiker zu viel bekommen oder eher zu wenig gemessen an ihrer Verantwortung und Einsatz darüber lässt sich trefflich streiten - und das machen auch alle. Also wenn Du eine Diskussionsrunde hier aufmachen willst nur zu. Schreib einfach einen neuen Beitrag mit entsprechendem Titel und Abstimmungsknopf.

Ansonsten ist für Deine persönliche Altersvorsorge das Einkommen oder das Leben von anderen Menschen völlig schnurz. Du sitzt im Rentenalter entweder mit gut oder ausreichend Geld oder eben wenig bis fast garnichts Geld in der Tasche rum und kannst Dir in Deiner Freizeit dann was leisten oder nicht. Und ob jemand mit Politikerkarriere dann besser oder schlechter dasteht ist für Dich und Deine Brieftasche völlig egal.

Statt zu anderen zu schielen nimm Dein Leben selbst in die Hand, setze Dir Ziele und erreiche sie. Finanziell, Privat, Sexuell, Emotional oder was auch immer. Und lebe ein erfülltes Leben. Und wenn Du dabei dann noch ein paar Kröten für später sparen kannst und Dich nicht von fremden Menschen oder Sozialsystem abhängig machst dann ist das ein Teil Deines Erfolges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rentenvorsorge ist immer gut, je früher umso besser. Im Alter wird es dir zu gute kommen. Wenn du es dir jetzt schon leisten kannst, eine solche Versicherung zu machen, dann mache es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vernünftig gedacht, denn dieRente ist so was von unsicher.Was also tun? Frühzeitig mit dem Arbeiten beginnen und dann eine Riester-Rente u.o. eine andere Form von Sicherheit sich verschaffen, z.B. einen Sparvertrag, einen Bundesschatzbrief, Kommunalobligationen u.ä.m. erwerben, einfach weil das bestehende Sozialsystem so keinerlei Sicherheit mehr bietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut ausformulierte Frage.

Meine Antwort ist vielleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebe jetzt und sorge dich nicht  über Dinge,  die du nicht ändern kannst. Denn sonst zieht das Leben an dir vorbei  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maiktheboerner
17.06.2016, 18:57

Ich meine halt, weil man immer wieder liest dass Politiker mehr Geld kriegen und sich dann noch mehr erschleichen. Z.B. hab ich gelesen das ein Abgeordneter der 4 Legeslativperioden dabei war 4500 € rente kriegt und ein normalverdiener 8 mal so lange arbeiten müsste um überhaupt an so einen renten beitrag ran zu kommen. Desweiteren sollen die ja schon mit 45 in Rente gehen können während der normalarbeiter bis 65 arbeiten soll

0

Ich mache mir weder Sorgen um meine Rente noch um mein Gehalt, ich wüsste auch nicht, wofür wir "immer mehr zahlen sollen".

Normale Beschäftigte bekommen auch "immer mehr Geld".

Man merkt, dass du erst 17 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maiktheboerner
17.06.2016, 18:58

vielleicht kriegt der normalbeschäftigte auch mehr geld, das wird ihm doch durch höhere steuern, sozoalabgaben und was weis ich noch für steuern und abgaben direkt abgezockt

0

Es ist durchaus berechtigt, dass Du Dir bereits mit 17 Gedanken / Sorgen um Deine Rente machst. Denn die Zeiten eines (ehemaligen) Bundesarbeits-ministers Norbert Blüm sind definitiv vorbei:  "Die Renten sind sicher!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?