Frage von sabrinchen1995, 93

Jetzt schon schmierblutung?

Hallo zusammen, ich habe da mal eine frage die mir grade sehr am Herzen liegt. Und zwar, hatte ich am 2.6 bis 7.6 meine periode und am 17.06 mit meinem Freund geschlafen, am 18.06 hatte ich meinen Eisprung, und seit ca 3 tagen habe ich etwas staerken ausfluss, und gestern war der ausfluss etwas bräunlich und hatte auch ein ziehen im rechten unterbauch. Habe heute auch wieder diese "schmierblutung" und ein komisches gefuehl im unterleib und bin mir nicht sicher was es bedeuten soll wuerde meine periode eig erst so in etwas mehr als 1 woche bekommen. Kann mir da vlt jemand helfen ? :$

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für Periode, Pille, schwanger, 5

Wenn ich meinen eisprung habe hab ich immer ein ziehen im bauch

Wenn du eine meist übliche Mikropille (Kombination aus Östrogen und Gestagen, 21 Tage Einnahme gefolgt von einer 7-tägigen Einnahmepause) nimmst, hast du keinen Eisprung. Denn das ist das verhütende Prinzip dieser Pille.

Dies gilt allerdings nicht, wenn du eine Minipille (nur Gestagene, keine Einnahmepause) nimmst. Diese verändert die Konsistenz des Zervixschleims und des Schleimpfropfs im Gebärmutterhals, wodurch es den Spermien erschwert wird, in die Gebärmutter vorzudringen. Außerdem wird die Gebärmutterschleimhaut so verändert, dass einer eventuell befruchteten Eizelle die Einnistung erschwert wird.

Die neuere Generation der Minipille unterdrückt zusätzlich auch den Eisprung, wodurch die Verhütung bei Einhalten der Einnahmevorschriften noch sicherer wird.

ich habe jetzt 2 wochenlang Antibiotika nehmen muessen..

Bei allen Pillenarten kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen und Antibiotika können die empfängnisverhütende Wirkung der Pille herabsetzen.

Aber nicht jedes Antibiotikum hat Wechselwirkungen mit der Antibaby-Pille.

Bitte lies aufmerksam die Packungsbeilage des Antibiotikums - wenn unter "Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten" nichts steht, beeinflusst das Antibiotikum den Schutz der Pille nicht.

Wenn die Wirkung der Pille durch das Antibiotikum beeinträchtigt war (dies kann eine Schmier- oder Zwischenblutung trotz Pille auslösen!) und du hast in der Zeit nicht anderweitig (z.B. mit Kondom) verhütet, kann es zu einer Schwangerschaft gekommen sein.

Nach Absetzen des Antibiotikums warst du nach 7 korrekt genommenen Pillen wieder geschützt.

In der Anpassungsphase (also zu Beginn einer Pilleneinnahme) kann es aber auch einfach so zu Zwischenblutungen kommen.

Zur Sicherheit liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten gegebenenfalls ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!


Kommentar von isebise50 ,

Vielen Dank für deine Auszeichnung sabrinchen1995!

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, schwanger, 36

Ich muss mich aufgrund eines Kommentars von dir verbessern.

Du nimmst die Pille.

Zwischen- und Schmierblutungen können nie ausgeschlossen werden.Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von sabrinchen1995 ,

Das eine ist ich nehme die pille noch garnicht lange das andere ist ich habe jetzt 2 wochenlang Antibiotika nehmen muessen..

Und ich habe wieder dieses ziehen hatze sowas noch nie ..

Kommentar von HelpfulMasked ,

Das eine ist ich nehme die pille noch garnicht lange

Und was soll das bedeuten?

ich habe jetzt 2 wochenlang Antibiotika nehmen muessen

Na und hat das AB die Pille überhaupt beeinträchtigt? Lies das in der Packungsbeilage des jew. Medikaments nach. Wenn nichts davon in der PB vermerkt ist gibt es auch keine Wechselwirkungen.

Falls das AB die Pille beeinflusst hat - habt ihr zusätzlich verhütet?

Bei weiteren Fragen wende dich bitte an deinen Frauenarzt (das geht auch telefonisch).

LG

HelpfulMasked

Antwort
von Allyluna, 45

Hm... wie habt Ihr denn verhütet?

Könnte vielleicht eine Einnistungsblutung sein, wobei es dafür fast noch etwas früh wäre. Wie sicher bist Du Dir mit dem Zeitpunkt des Eisprungs?

Schmierblutungen können aber "auch mal so" auftauchen (z.B. eine häufige Nebenwirkung der Pille - fällt aber bei Dir ja weg, wenn Du einen Eisprung hast), oder auch Anzeichen für eine Erkrankung sein. Das ist schwierig zu beurteilen.

Kommentar von sabrinchen1995 ,

Wenn ich meinen eisprung habe hab ich immer ein ziehen im bauch ist immer so daran spuere ich es, nehme die pille, aber hatte Antibiotika genommen und so weil ich krank war :|

Kommentar von Allyluna ,

Du hast dann "immer" ein Ziehen - nimmst aber normalerweise die Pille?? Was für eine Pille ist denn das bitte? Und welches AB? Hat es Wechselwirkungen mit der Pille / habt Ihr zusätzlich verhütet?

Kommentar von HelpfulMasked ,

nehme die pille

Keuch....Hust......

UNTER PILLE KEIN EISPRUNG, KEINE PERIODE

Antwort
von Joschi2591, 46

Kann sein, dass Du schwanger bist.

Zeitlich kommt es hin.

Du weißt schon, wie lange Spermien überleben können, oder?

Antwort
von Franzisonnen, 14

Mach einen schwangerschaftstest. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community