Frage von Jochen2, 55

Jetzt regen sich die Nachbarn schon auf wenn man auf dem Balkon raucht. Ist das nicht übertrieben?

Ich persönlich bin Nichtraucher. Das heißt natürlich auch, dass bei mir in der Wohnung nicht geraucht wird. Wenn bei mir jemand rauchen will den schicke ich raus. Mein Besuch ist dann immer auf den Balkon gegangen. Jetzt hat sich mein Nachbar der über mir wohnt bei mir beschwert. Wo soll man sonst noch rauchen? Wenn unten jemand unten auf dem Gehweg läuft und raucht kann man ja auch nichts machen. Im freien macht es ja beim besten Willen nichts aus. Natürlich muss es einen Nichtraucherschutz geben. Man sollte es aber nicht übertreiben.

Antwort
von MaxPeter123, 33

Wenn das dein eigener Balkon ist, kann dein Nachbar nichts tun! Lass ihn labern und ignoriere ihn einfach! Wenn er tatsächlich in Lage dazu wäre, die Polizei zu rufen, dann wäre er im Unrecht. Auf DEINEM Balkon darfst du rauchen, bis 22 Uhr kannst du dabei reden, reden und reden. Solange du oder deine Freunde keinen übernatürlichen Lärm verursachen, ist es auch kein Problem, wenn du die ganze Nacht auf deinem Balkon rauchst.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 18

Hallo! Es gibt halt so harte Positionen. Kann ich sogar verstehen obwohl ich das auch übertrieben finde. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Nordseefan, 28

Es kann schon nerven wenn der Rauch zu einem reinzieht. Ich bin da auch sehr allergisch, muss sofort Husten.

Aber erlaubt ist es natürlich auf dem Balkon zu rauchen.

Selbst ich meine, solage da nicht dauergequalmt wird, muss man da nicht so einen Wind machen.

Antwort
von michele1450, 28

http://www.refrago.de/Darf_man_auf_dem_Balkon_rauchen.frage69.html es ist erlaubt 

Antwort
von husky191, 27

das darfst du, kann dir keiner verbieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community