Frage von Superwomaen, 83

Jetzt kein Kindergeld,aber dafür Frührente oder wie?

wenn ich nur arbeiten gehe (und meine eigene Wohnung habe) und keine Ausbildung/ Studium mache, kriege ich ja kein Kindergeld mehr.

Hab ich dafür in der Zukunft andere Vorteile, wie zB Frührente?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 42

Frührente in diesem Wortsinn gibt es gar nicht.

Wenn du 60 Beitragsmonate voll hast, hast du einen generellen Rentenanspruch. Dieser wird aber erst fällig, wenn du das Regelrentenalter von 67 Jahren erreicht hast.

Vorzeitig kannst du eine Erwerbsminderungsrente bekommen wenn du aus gesundheitlichen Gründen nur noch weniger als 3 Stunden täglich IRGENDEINER Beschäftigung nachgehen kannst. Bei 3- 6 Stunden täglich wird diese rente um 50 % reduziert.

Grundvoraussetzung dafür ist, dass du innerhalb der letzten 60 Monate 36 Pflichtbeiträge entrichtet hast.

Antwort
von Wonnepoppen, 39

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun!

Frührente bekommst du nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen u. bestimmt nicht, weil das Kindergeld weg fällt!

Antwort
von Fortuna1234, 63

Das Kindergeld hat nichts mit einer Frührente zu tun.

Antwort
von webya, 19
  1. In Rente kannst du nur gehen, wenn du die Altersgrenze erreicht hast oder eine Krankheit hast, dass du nicht arbeiten kannst
  2. Es muss in die Rentenkasse eingezahlt werden
  3. nein, du hast keine anderen Vorteile. Du solltest arbeiten gehen.
Expertenantwort
von Konrad Huber, Experte für Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung, 21

Hallo Superwomaen,

Sie schreiben:

Jetzt kein Kindergeld,aber dafür Frührente oder wie?

wenn ich nur arbeiten gehe (und meine eigene Wohnung habe) und keine Ausbildung/ Studium mache, kriege ich ja kein Kindergeld mehr.

Hab ich dafür in der Zukunft andere Vorteile, wie zB Frührente?

Antwort:

Da bringen Sie aber einige Dinge durcheinander!

Was sollte das Kindergeld mit einer Frührente zu tun haben?

Um von der DRV überhaupt einen Anspruch auf eine Rente zu erhalten, müßen versicherungsrechtliche Vorasussetzungen und Wartezeiten für die jeweilige Rente erfüllt werden!

Sie schreiben ja nicht einmal, was Sie für ein Geburtsjahrgang sind!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

google>>

wikipedia.org/wiki/Kindergeld_(Deutschland)

google>>

wikipedia.org/wiki/Renteneintrittsalter

google>>

finanztip.de/suchergebnisse?q=fr%C3%BChrente

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von ollikanns, 27

Das Kindergeld ist für Eltern eine Unterstützung, ihre Kinder groß zu ziehen, bis sie selber in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Wenn du Kinder bekommst, wirst du für diese ebenfalls Kindergeld erhalten. Das ist dann deine Vergünstigung.

Antwort
von Indivia, 12

das eine hat mit dem anderen nix zu tun!!! Und nein du hast dadurch keine Vorteile.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community