Frage von ISABELLxdXOXO, 140

Jetzt greift er an! Was tun?

Guten morgen Leute

Ich habe ein Problem ich habe seit jahren ein und den selben Albtraum und war auch deswegen beim Psychologen in Behandlung und die Behandlung ist abgeschlossen aber jetzt ist der Traum wieder da aber heftiger ich erzähl euch das einfach mal

Also ich habe immer geträumt das ich mit ein paar Freundinnen im Wald unterwegs bin es ist echt super tolles Wetter und an den Bäumen hängen saftig grüne Blätter (erst mal nix schlimmes ) dann nach einer weile laufen kommen wir zu Einen See im Wald der an einem Fluss angrenzt darüber führt eine rote Backstein Brücke wir entschließen uns Baden zu gehen also sprangen wir in das kühle Wasser wir schwammen zu der Brücke weil unten ein Vorsprung war wo man sich im Wasser setzen konnte also setzten wir uns ich sah mich um und entdeckte einen kleinen Jungen der am Ufer zwischen Sträuchern stand und uns beobachtet er hatte Pech schwarze Augen (nur schwarz kein weiß keine andere Farbe ) und Pech schwarzes Haar und Karamell Farbene haut als er merkte das ich ihn sah verschwand er keine Ahnung wo hin so wie er verschwunden war änderte sich das Wetter rasant es stürmte es regnete wie aus Eimern alle Bäume verloren ihre Blätter also stellten wir uns unter ich sah mich wieder um und da stand der junge wieder da dieses mal stand er mitten im See und beobachtete uns wieder als er merkte das ich ihn sah verschwand er wieder spurlos und wieder änderte sich das Wetter schlagartig und alles ist wieder wie vorher

An der Stelle wach ich immer auf und werd ihn nicht mehr los überall wo ich hin schaue seh ich ihn

So mit dem Traum war ich beim Psychologen und wurde als geheilt erklärt aber jetzt geht es wieder los mit dem Traum aber an der stelle wo er zum zweiten Mal auftaucht greift er uns an meine Freundinnen sind alle schwer verletzt und Blut über strömt mich sieht er an und sagt mit einer tiefen dunklen stimme du bist die nächste

Ich habe echt so angst vor diesem Traum und hab erst für in einem halben Jahr einen Termin beim Psychologen bekommen

Was soll ich den jetzt bloß machen ich bin am ende dieser Traum macht mich fertig ich kann nicht mehr

Danke fürs lesen hilfreiche Antworten sind sehr erwünscht

Danke schon mal für antworten

LG

Antwort
von Tasha, 79

Es gibt Techniken, mit denen man Träume kontrollieren kann. Stichwort "Klarträume" - dazu gibt es auch Foren. Man denkt oft daran, dass man eine bestimmte Handlung im Traum ausprobiert (z.B. durch etwas Festes zu schlagen) und wenn das klappt, weiß man, dass man träumt und kann entweder gelassener die Situation ansehen oder auch den Traum beeinflussen. In deinem Traum wäre eine Möglichkeit, der Freundin vorher zu sagen, dass ihr nicht ins Wasser gehen sollt. Oder du stellst dir oft vor, wie du etwas Schweres in der Hand hast, auf den Jungen wirfst, so dass er untergeht. Wenn du dir das oft genug vorgestellt hast im wachen Zustand kann es sein, dass du das auch im Traum machen kannst.

Wie sieht es denn mit der zugrunde liegenden Angst aus? Wurde darüber in der Therapie geredet? Also: Was macht dir Angst, das der Junge symbolisiert und warum hast du evtl. Angst davor, dass deiner Freundin etwas passiert? Gab es einen Verlust in deinem Leben - jemand ist gestorben oder wurde schwer verletzt - der evtl. noch nicht verarbeitet wurde und nun durch diesen Traum immer wieder ins Bewusstsein geholt wird?

Oft vermischen sich auch Situationen, die einem Sorgen bereiten, im Traum. Man hat Angst vor dem Chef und vor dem Ertrinken und träumt dann wiederholt, dass der Chef einen unter Wasser drück, evtl. noch in einer ganz absurden Situation (Ertrinken im Limondenglas oder so). Natürlich hat man dann nicht wirklich Angst davor, vom Chef ertränkt zu werden.

"Junge mit schwarzen Augen" - das ist doch ein Element aus mehreren Horrorfilmen. Evtl. hast du so einen Film mal gesehen und noch nicht ganz verarbeitet, so dass dieses Bild immer wieder hochkommt.

"Junge beobachtet und bedroht mich" - evtl. Erinnerungen an frühere Mobbingsituationen?

Allgemeiner: Jemand gönnt mir keine Freude mit meinem Freuden oder jemand, der sich ausgeschlossen fühlt, "rächt" sich. Vielleicht gibt es Menschen, von denen du Angst hast, dass sie sich ausgeschlossen fühlen?

Versuche mal, allgemeiner über den Traum nachzudenken und überlege, ob du die zugrunde liegenden Ängste irgendwie verarbeiten kannst, damit sie dich vielleicht nachts nicht mehr so beschäftigen?

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

darüber habe ich schon so oft nach gedacht aber ich verstehe nicht woher es kommt ich frage mich nur ob es mir was sagen will

Kommentar von Tasha ,

Hast du schon mal probiert, vor dem Einschlafen entspannende Musik (nicht zwingend Entspannungsmusik) vor dem Einschlafen zu hören und etwas Lustiges zu lesen oder Filmszenen bekannter Filme anzusehen, die eben lustig oder  entspannend etc. sind - schöne Landschaftsaufnahmen, Szene, in denen Leute fröhlich sind etc.? Alles, was man vor dem Schlafen wahrnimmt, kann ja auch noch in den Traum einfließen.

Ich denke, ein Problem ist die Angst vor dem Traum - also die übermäßige Beschäftigung damit. Andere würden aufwachen, den Schrecken überwinden und achselzuckend wieder einschlafen. Du nimmst den Traum sehr ernst, und gibst ihm damit die "Macht", dich schon vor dem Einschlafen in Angst zu versetzen.

Ich würde mal in Klartraumforen gehen und nach Techniken fragen, mit denen man Träume kontrollieren oder sich auch selbst aus einem Traum aufwecken kann; meines Wissens geht das, aber erst nach einiger Übung.

Kommentar von NorwinSchneider ,

Tasha das ist eine trollfrage. Aber cool das du sie beantwortest. 

Klarträumen könnte durchaus helfen, sicher sogar. Dennoch denke ich nicht das sie ernsthaft darüber nachdenkt das Problem zu lösen da sie nicht mal selber gegooglet hat... Hätte sie das getan wüsste sie die Lösungen bereits. 

Antwort
von Ginalolofrigida, 32

Dieser Junge scheint für mich in deinen Träumen die Rolle der (unterdrückten, verleugneten) Wut zu spielen.

Wie gehst du mit Wut um? Erlaubst du dir, das Gefühl überhaupt auch nur für dich allein, wahrzunehmen?

Denk daran, alles, was in deinem Traum erscheint, stammt von dir selber. Es kann dementsprechend mit eigener Willenskraft und Einsicht gesteuert werden oder zumindest die bewusste Reaktion darauf verändert werden. 

Dieser kleiner Junge ist also ein Teil von dir. Überlege, wie du mit ihm umgehen willst. Er schluckt sonst viel Freude und Energie weg, wenn er weiterhin so verleugnet wird.

Antwort
von Nirakeni, 34

Hallo Isabell! Ich habe bei meiner Ausbildung auch einen Kurs belegt über "Psychologische Deutung unserer Träume". Grundlage war ein Buch von Julia und Derek Parker. Sie haben mehrere erfolgreiche Sachbücher in den Bereichen Psychologie und Traumdeutung herausgegen.

Nun zu deinem Traum: In unseren Träumen spielen die Symbole und Farben eine Rolle. Der grüne schöne Wald zeigt durch die Farbe GRÜN, die Farbe der Schöpfung und auch der Hoffnung, der Freude, des Überflusses. Gleichzeitig auch die Farbe des unreifen Getreides, unsere jugendlichen Unerfahrenheit und symbolisiert auch Unschuld.

Wasser ist ein reinigendes Element, schwimmen bedeutet der Wunsch nach einem Neubeginn, dass du dich anschickst in neue bisher unbekannte Gebiete des Lebens vorzudringen, Ordnung zu schaffen (dein Besuch bei einem Therapeuten?)

Brücken haben auch eine Bedeutung. Bist du mit Selbstvertrauen über die Brücke gegangen. Ja und nein, da du dich hingesetzt hast. Das gibt Hinweise auf deine Einstellung zu einem ungelösten lastenden Problem.

Die Farbe ROT bedeutet immer Gefahr. In deinem Traum war die Brücke rot und ganz hast du sie nicht überquert.

Eine Bedrohung die "versteckt lauert" wir der Junge hinter dem Busch kann eine Person in deinem Umfeld symbolisieren, vielleicht ein "Problem-Mensch"?

Nun wurde der Albtraum nach der Therapie noch drastischer (der Versuch den Traum aufzuhellen) Der Junge zeigt sich nun ganz böse. , der mehr bedeutet als nur Bedenken. Gelegentlich kommt das im Leben in Bezug auf einen Ort oder eine Person vor. Es ist offensichtlich dass dich im Leben ein tief verwurzeltes psychologisches Problem belastet. Du bist davon überzeugt, dass es dir schaden wird. Überlege ob du dich im Leben jemand anderem gegenüber schuldig fühlst. Das kannst du alles lösen, wenn dem so ist.

Botschaften, die der Junge im Traum dir gibt sind nicht wörtlich oder wahrhaftig zu nehmen. Sie vermitteln etwas aus deiner Seele (Angst) die jetzt noch durch die Therapie aufgewühlt wurde. Angst darfst du nicht haben. Du musst genesen von einem inneren Schmerz der durch solche Träume wie ein Alarmsignal dir aufgezeigt wird.

Wünsche dir alles Gute!

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Vielen vielen lieben Dank hast mir sehr geholfen

Kommentar von Nirakeni ,

Das freut mich. Alles wird gut. Es ist ein wunderbares Buch. "Träume offenbaren dein Schicksal" (Titel für den Verkaufserfolg, nehme ich an, nicht wörtlich zu nehmen). Julia und Derik Parker, Weltbild Verlag. Vielleicht bekommst du es bei Ebay im Archiv.  Ich glaube, neu wurde es nicht mehr aufgelegt. 

Antwort
von viktorrietder, 46

Boa als ich das gelesen hab bekam ich so eine Gänsehaut 😶  Nun ja Träume sind einfach Gedanken die von unserem Gehirn kombiniert werden wärend wir schlafen Wenn du einfach versuchst nicht daran zu denken und viele Lustige Filme guckst geht das meistens weg. Ich hatte fast die selben  Träume  mit einem Jungen. Ich weiß wie das ist

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

funktioniert nicht gucke abends immer Komödien Filme und lenke mich auch immer ab trotzdem kommt der Traum immer wieder

Kommentar von viktorrietder ,

Dann solltest du in eine längere Behandlung weil das schwere Psychische Störungen hervorrufen kann. Rede mit deinem Psychologen noch mal darüber

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

okay danke

Antwort
von Wuestenamazone, 46

Du solltest das dem Psychologen schildern vielleicht bekommst du früher einen Termin was wirklich wichtig wäre

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Hab ich schon trotzdem kein früherer termin

Antwort
von CaptnCaptn, 52

Wir sind hier leider keine Psychologen...

Wenn du jedoch sagst du wurdest von diesem "Traum" geheilt, habt ihr doch sicher eine Ursache, einen Grund oder ähnliches finden können woher er kam um dich dann davon zu befreien, oder? Dann muss es doch in letzter Zeit irgendeine Veränderung gegeben haben, einen Vorfall oder sonst was gewesen sein was diesen Traum zurückgebracht und verschlimmert hat, oder? Kannst du nicht versuchen, bis zu deinem Termin mit dem Psychologen, die Ursache selbst zu ergründen? Hast du vielleicht jemanden (Eltern, Geschwister, Freunde, Partner/in) mit dem du im Vertrauen darüber sprechen kannst?

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

leider nicht

Antwort
von Denischen, 49

So etwas hatte ich auch mal habe dann längere Zeit bei meinen Eltern im Bett geschlafen weil ich mich dort beschützt fühlte... Du kannst bei deiner Krankenkasse anrufen und die besorgen dir einen früheren Termin das ist dein Recht ! Weil wenn du so arge Angst hast ich weis wie das ist da hat man schon Angst schlafen zu gehen ruf gleich bei deiner Krankenkasse an sag ihnen das er schlimmer ist wie vorher und die kümmern sich drum !

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

okay versuch ich danke

Antwort
von ItsPozto, 62

Hallo,

ich habe desöfteren auch immer Albträume, aber bei dir scheint das schwer zu sein diesen Traum "auszuträumen".
Ich hab ganz ehrlich keine Jegliche Ahnung wie du diesen Traum vergessen kannst.
Vielleicht solltest du einen Neuen Psyschologen

Trotzdem habe ich ne frage, kann es sein das dir diese Träume passieren weil du damals mit deinen Freunden die in deinem Traum vorkommen, etwas bis jetzt bereust?

Es passiert mir nämlich so, das wenn ich etwas gemacht habe wovon ich nicht stolz bin, dauernd albträume bekomme.

Guckst du oft Horrorfilme?
Dann solltest du das lassen.

Mein Tipp

Solltest du das nächste mal diesen Traum bekommen, versuch aufzuwachen und denk an was schönes, dann leg dich wieder hin.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.

Grüße
P.Z. :)

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

Ich War mit den Mädels in einer klasse und wir haben uns immer super verstanden das kanns nich sein

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

und ich hasse horror filme

Antwort
von DesbaTop, 45

War noch nie in der SItuation, daher hab ich keine Ahnung ob das Hilfreich ist:

Versuch dich vor dem Schlafengehen zu entspannen. Nimm ein Bad, trink einen Baldriantee und ließ ein (fröhliches) Buch.

So kannst du die Zeit bis zum Termin überbrücken

Kommentar von ISABELLxdXOXO ,

schon versucht funktioniert leider nicht trotzdem denke

Antwort
von barcalan, 17

Hallo

also Kinder mit ganz schwarzen augen gibt es wirklich hier kannst du es auf wikipedia nachlesen:https://en.wikipedia.org/wiki/Black-eyed_children

mfg

Antwort
von Mirarmor, 20

Was hat denn dein voriger Psychologe mit dir gemacht, damit der Traum verschwand? Kannst du das nicht ähnlich allein machen?

Ich hab das selbst noch nicht gemacht, aber man kann wohl auch trainieren, in die eigenen Träume einzugreifen oder diese zu steuern. Klarträumen nennt sich das wohl. Leider stricken sich viele ihr esoterisches Welbild da drum herum, andere Dimensionen, geistige Welt, Bewusstseinserweiterung blabla... Aber bei Alpträumen könnte so ein bewusstes Reagieren im Traum schon nützlich sein.

Als ich als Kind Alpträume hatte, hatte ich mir angewöhnt, im Traum ganz schnell und weit die Augen aufzureißen. Dabei öffnete ich wirklich die Augen und wurde wach. Kannst ja mal probieren.

Gute Besserung.

Kommentar von Mirarmor ,

Hier ist ein interessanter Artikel über das Klarträumen: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/klartraeume-kann-man-das-lern...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community