Frage von JulKi2001, 30

Jetzt endlich mal WIRKLICH abnehmen, wie?

Eine Frage, die schon 1000Mal gestellt wurde.. aber ich brauche trotzdem nochmal Hilfe..

Ich hatte lange Zeit ein bestimmtes Gewicht, habe dann 2.5kg zugenommen , jetzt die 2.5kg und nochmal 1.5kg abgenommen und jetzt seit zwei Tagen wieder 500Gramm zugenommen, obwohl ich nichts anders gemacht habe..

Wie kann ich jetzt WIRKLICH mal dauerhaft abnehmen , ohne diese ganzen Schwankungen. An meinem 16.Geburtstag(Mitte Januar) möchte ich mein Traumgewicht erreicht haben (noch 6.5kg bis zum Traum)! Also 6.5kg in knapp 11Wochen..das muss doch LOCKER zu schaffen sein..

Dieses Rauf und Runter mit dem Gewicht habe ich jetzt seit ca 2-3Jahren.. immer -/+ 3kg.. und jetzt möchte ich ENDLICH WIRKLICJ MAL MEIN ZIEL ERREICHEN..

Bitte etwas ausführlicher, als "Kalorien reduzieren" (das habe ich hinter mir) , "ab so und so viel Uhr nicht essen"(habe ich hinter mir), "kein Weißmehl, nur Vollkorn o.ä.".. brauche etwas mehr Unterstützung/Infos..:/

Danke schonmal :)

Antwort
von Navikun, 17

Ich habe vor zwei bis drei Jahren 90 Kilo abgenommen. Ich halte das Gewicht noch immer, indem ich Sport treibe. Doch obwohl ich Sport getrieben habe, war die Ernährung wichtiger. Du musst dir eine Ernährung antrainieren, die du auch dauerhaft aushalten kannst. Es bringt nichts zu hungern und dann nach einem halben Jahr wieder normal zu essen. 

Was ich damit sagen will. Du kannst dir ruhig auch mal etwas gönnen. Du musst aber vor allem dein Essverhalten nachhaltig verändern. Denn zu wenig essen bewirkt, dass der Stoffwechsel erlahmt, was wiederum kontraproduktiv zum Abnehmen ist. 

Was ich noch zuletzt sagen will ist, dass auch mal 500 Gramm mehr nicht schlimm sind. Du darfst dich von den Zahlen nicht verrückt machen. Ich hatte manchmal auch so extreme Schwankungen, sodass ich darauf nicht mehr so viel gebe. 

Viel Erfolg weiterhin

Antwort
von bavariam, 18

Bei mir sind 10 runter in ca 11Wochen. Ich habe folgendes geändert. Abends die Hälfte. Sprich wenn es früher 2 Brot waren, dann jetzt 1... Zusätzlich 5 mal die Woche 10min Sport (Liegestützen, Kniebeugen und Situps)

Kommentar von JulKi2001 ,

Klingt gut, aber ich habe bedenken ob das bei mir auch funktioniert. Mit wurde mal gesagt man soll ab 17Uhr nichts essen, das habe ich gemacht.. ging dann ein paar Tage, habe abgenommen, irgendwann dann aber nicht mehr. Dann habe ich angefangen ab 15.0Uhr nichts mehr zu essen, aber morgens und mittags normal, ging dann auch ein paar Tage gut, dann aber nicht mehr.. 

Antwort
von CryptonNite, 20

Sport treiben und unterhalb des Grundbedarfs bleiben. Ein erwachsener Mensch benötigt etwa 2000 kcal am Tag, wenn er nichts macht. Je nach Arbeit steigt dieser Grundbedarf an. Machst du also täglich Sport, so wirst du langsam an Gewicht verlieren und Muskeln aufbauen. Trainierte Muskeln benötigen mehr Energie.

Ein weiterer Trick ist das Umstellen auf einweißreiche Ernährung. Damit der Körper das Eiweiß verarbeiten kann, muss er nämlich erst etwas dafür tun.

Kommentar von JulKi2001 ,

Okay, Dankeschön :)  ich gehe ab und zu joggen, aber habe ein bisschen Angst dass ich dann dicker/schwerer werde, durch die Muskeln , wenn ich regelmäßiger gehen würde..

Kommentar von CryptonNite ,

Muskelzellen sind klein und kompakt, Fettzellen sind groß.

Wenn du trainierst, wachsen deine Muskeln. Dadurch nimmst du irgendwann auch zu, aber eben gesund zu. Fett wirst du dadurch nicht.

Antwort
von Pangaea, 9

Sag doch bitte erstmal Alter, Größe und jetziges Gewicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten