Jemanden verklagen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du schreibst, du willst jemanden verklagen, dann gehe ich mal davon aus, dass du einen zivilrechtlichen Anspruch durchsetzen willst.

Diesen kannst du vor einem normalen Amts- oder Landgericht einklagen. Vor dem Amtsgericht brauchst du noch nicht einmal einen Anwalt.

Ein sicheres Urteil zu deinen Gunsten gibt es nur, wenn du auch wirkliche Beweise für deine Forderungen vorlegen kannst.

Deine Fragestellung aber erweckt in mir irgendwie den Eindruck, dass es dir gar nicht um die Durchsetzung von Ansprüchen geht und dass die Klage vielmehr ein Ausdruck persönlicher Rache sein soll. Ich will dir nicht zu nahe treten, aber sollte das wirklich der Fall sein, dann kann ich dir nur raten, von diesem Vorhaben Abstand zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
15.04.2016, 12:31

vor allem, einige Menschen und einige Firmen ......

ich behaupte mal, ich bin um einiges älter als der Fragesteller ....

aber soviele Leute können mir gar nicht ans Bein pissen, dass ich über eine Klage nachdenk .....

1

@ MrWallat

Wenn du Firmen und andere Leute verklagen willst, dann brauchst du eine Rechtschutz - Versicherung und einen Anwalt.

Schau in deine Rechtschutz-Versicherungsunterlagen rein, was da alles übernommen wird.

Was du tun must, um einen Prozess zu gewinnen? Auf der Beweisseite stehen, damit du Chancen hast, überhaupt eine Klage zu gewinnen.

Kleiner Tipp noch von mir:

Du solltest aber bei einem Prozess deine Aggressionen im Griff haben, denn vor Gericht hat immer der die größeren Chancen, der ruhig und gelassen bleibt.

Mal abgesehen von deiner Frage, die zu wenig Infos für die User hergibt, finde ich das auch nicht gerade prickelnd, wenn du schon von vornherein "unnötige Kommentare" abbügelst.

Wenn du möchtest dass man dir hilfreiche Antworten geben soll, dann musst du auch ein paar Anmerkungen zu deiner Frage machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, eine hunfert prozenige gewinn chanche gibt es quasi nie!

Soweit ich weis werden kosten die bei einez zivilrechtlichen klage aufkommen in der regel vom verlierer getrage. Bei einer arbeitsrechtlichen klage muss jedoch jeder seinen teil selbst bezahlen, unabhängig davon wie das urteil ausfällt.

ohne rechtschutzversicherung und größeres eigenkapital, ist es eher schwierig mehrere vll langwierige prozesse zu führen. vorallem wenn die gewinnchanchen von beginn an gering sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtschutz versicherung, Kostenhilfe beantragen und einfach mal schlau machen.
Frag googel zu Anwalts und Gerichtskosten hilfe da findet man einiges

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Zu einem Anwalt gehen und Dich beraten lassen. Besteht die Chance auf Erfolg Deiner Klage, kann der Anwalt Gerichtskostenbeihilfe beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne rechtsschutzversicherung is immer praktisch bei sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung