Jemanden in Kanada anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, dass es aufgrund der Forderung in Höhe von § 48 Dollar keinen wirklichen Sinn macht, diese Forderung Länder übergreifend einzuklagen. Sie müssten dem Anwalt einen Vorschuss bezahlen, zudem die Gerichtskosten bezahlen und das Prozessrisiko tragen, ohne zu wissen, ob die Gegenseite tatsächlich existiert bzw. überhaupt zahlungsfähig ist. Eine Strafanzeige können sie generell immer machen, hier wird aber in der Regel länderübergreifend nicht viel dabei rauskommen.

-juristendeutsch-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
28.01.2016, 18:11

Eine Strafanzeige können sie generell immer machen, hier wird aber in der Regel länderübergreifend nicht viel dabei rauskommen.

Wegen welcher Straftat anzeigen? Betrug - wenn es überhaupt Betrug wäre - dürfte kaum nachweisbar sein.

0

Das ist eine zivilrechtliche Forderung, die nichts mit dem StGB zu tun hat. Du kannst/mußt Klage einreichen, aber soetwas im Ausland zu veranlassen kostet Zeit und Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einen Unsinn zu glauben, ist ein bisschen naiv.

Wozu glaubst du wird diese Website aus dem Ausland betrieben? Du kannst ja einen kanadischen Anwalt beauftragen, dort Klage zu erheben. Da musst du aber wahrscheinlich mindesten 2000.00 Dollar Vorschuss überweisen.

Da sind die Überweisungsgebühren teurer als deine Forderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?