Frage von LeNixKoenner, 69

Jemandem aus dem Internet helfen?

Hey, ich bin Sebastian (14) und habe eine Frage an euch. Ich weiß nicht ob Gutefrage eine geeignete Seite ist, um diese Frage zu stellen, aber ich weiß nicht wie ich eine Antwort auf mein Problem bekommen sollte.

Ich bin seit einem Jahr in einem kleinem Forum aktiv, in welchem ich mich schnell eingewöhnen konnte. Dabei habe ich viele nette Personen kennengelernt. Eine dieser Personen ist Lena (Name geändert). Sie ist 30 Jahre alt und eine echt begabte Malerin. Sie finanziert sich also durch ihr Hobby. Als wir auf das Thema kamen, was für ein Beruf ich in Zukunft haben möchte, habe ich sie gefragt, wie sie sich finanziert. Sie antwortete, dass sie nur 9.000 - 11.000 Euro im Jahr hätte. Sie malt beispielsweise für Schulbücher. Aber ihre Bilder sind echt gut! Ich möchte ihr irgendwie helfen, Geld zu verdienen (ich dachte dabei an irgendwelche Firmen, die Maler suchen würden [digital oder auch "schriftlich]). Denn ich finde, dass das einfach viel zu wenig Geld ist. Außerdem musste sie sich Geld von der Familie leihen, da sie sich nicht richtig finanzieren konnte.

Wisst ihr, ob es noch eine Möglichkeit gibt, dass ich ihr beispielsweise irgendwelche Firmen zeigen kann, die gute Maler suchen? Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Sie ist eine ganz Nette und außerdem möchte sie ihren Beruf nicht wechseln, da sie sehr viel Spaß damit hat. Gibt es für mich überhaupt eine Möglichkeit ihr beiseite zu stehen?

Liebe Grüße Sebastian

Antwort
von Translateme, 29

Dein Engagemnet ist rührend. Aber damit machst du ihr Problem zu deinem.

Du bist jung. Hast dein Leben vor dir. Sie ist erwachsen genug um zu wissen, was sie tun könnte, um ihre Bilder erfolgreich zu vermarkten. Du kannst ihr deine Tipps mitteilen, aber lehne dich nicht aus dem Fenster. 

Antwort
von gingerale93, 9

Schwer zu sagen.

Sie sollte einen anderen Beruf auch noch ausüben.

Wird sicher etwas geben, wo man auch so ähnliche Interessen haben sollte, aber trotzdem mehr verdient.

Und ansonsten wenn sie nur 10 Stunden die Woche wo anders arbeitet sind das auch ca 300-400 Euro mehr im Monat und ich glaube nicht, dass der eine Tag in der Woche ihr abgehen wird, aber finanziell ist das dann schon etwas anderes. Sind immerhin rund 4000 Euro mehr im Jahr

Antwort
von neredboyHD, 38

Es gibt doch "im Netz" diverse Kunstplattformen (deviantart meinetwegen) das sie zumindest als Schaufenster nutzen könnte, nur ob sich dadurch bezahlte Aufträge finden...

Antwort
von LeNixKoenner, 4

Hey, danke für eure Antworten!

Nur als Hintergrundinformation: Wir sind echt gut befreundet und ich habe sie gefragt, wie sie so an Geld verdient, da ich ja bereits wusste, dass sie Malerin ist und sie sozusagen mein Vorbild war, da ich zukünftig auch im "Maler-Bereich" arbeiten möchte (sagt man das so?). Als sie mir verriet, wie viel sie verdiente habe ich mich zu erst erschrocken und bekam dann doch etwas Mitleid.

Aus "Lena's" Sicht: Sie sagte sie wäre zufrieden mit ihrem Leben. Da sie sich aber Geld von der Familie (oder Freunden, ich weiß es nicht mehr) leihen musste, war mir schon klar, dass es ihr nicht gut gehen würde. Deswegen habe ich diese Frage gestellt, da ich ihr irgendwie helfen wollte. Dem scheint aber nicht so zu sein.. :/

Antwort
von heidemarie510, 11

Also hör mal, wenn sie mit ihrer finanziellen Situation zufrieden ist, dann lass sie bitte in Ruhe. Sei bitte auch vorsichtig mit Geld! Diese Leute sind immer "total nett". Das geht eine Weile, bis die erste Bitte nach etwas Geld kommt. Du kannst Dir das jetzt bei dieser Malerin vielleicht noch nicht vorstellen, das muss auch nicht sein, aber sei bitte darauf gefasst, dass das Betrug ist. Sind Deine Eltern darüber informiert, was Du so machst?

Und, wie Vorschreiber schon meint, halse Dir nicht die Probleme von erwachsenen Menschen auf, die regeln sie selber! Bist aber ein hilfsbereiter Junge, sei aber vorsichtig, ja?

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 8

Kümmere dich mit deinen 14 Jahren um deine eigenen Probleme und nicht um die Probleme anderer, noch dazu Erwachsener.

Mit 30 Jahren müsste die Dame ausreichend Erfahrung haben,ihre Probleme selbst zu ordnen.

Mach dich also nicht zum "Hansel"

Antwort
von rei123, 25

frag sie erstmal ob sie es auch will

Kommentar von lucool4 ,

Wär an dem Punkt mal ganz nett auch die Sicht der "geänderter Name" Lena zu hören, was? ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten