Jemand wegen Schwsrzarbeit verpfeifen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst du beim Zoll machen, Steuerfahnung und dr Krankenkasse als zentrale Einzugsstelle der Sozialversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ja deutsche Dienststellen da Blick echt keine Sau durch. Also Bundesweit obliegt die Aufsicht der Schwarzarbeit eigentlich bei den Zollbehörden aber in den Ländern kann das auch wieder verlagert sein.

Musste ma bei dir googln. An wen genau du dich da wenden musst. Hier mal so ein Beispiel für Bonner: https://www3.bonn.de/forms/findform?shortname=Schwarzarbeit&formtecid=2&areashortname=Bonn

Und hier ist ma die Seite vom Zoll (da solltest auch deinen speziellen ANsprechpartner finden): https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Arbeit/Bekaempfung-der-Schwarzarbeit-und-illegalen-Beschaeftigung/Ansprechpartner/ansprechpartner_node.html

Das ist übrigens grundsätzlich immer vertraulich. Anonym kannste also knicken, musst schon deinen Namen angeben ansonsten prüfen die auch nix nach (sofern du die nämlich nur verarschst wollen die dir das ja auch in Rechnung stellen). Wenn oder auch wenn nicht was dran ist, kannst aber sicher sein, das deine Meldung vertraulich behandelt wird.

Die wollen ja schließlich nicht das der Bastard von Denunziant im Dorf aufgeknüpft wird, möglicherweise liefert der ja noch mehr ;)

Allerdings plättest du damit nicht nur den Schwarzarbeiten sondern vermutlich auch die Firma und welche kleine Firma kommt heutzutage schon ohne bischen Getrickse über die Runden.

Sofern es also nicht nur rein theoretisch ist - bedenke die Kolleteralschäden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBalkaner
29.10.2016, 23:33

Also rein theoretisch lässt Mutter "es" bei uns wohnen und verhält sich komplett daneben. Welches für mich a Dorn im Auge ist. Manchmal hab ich wegen es a Blutdruck von "normalen" 200-215 und es arbeitet bei McDonalds. Also kollateralschöden würden da sowieso kaum welche auftreten aber natürlich alles nur theoretisch. und ich lebe im Bayern ich erkundige wie ich diese Person wegen Steuerhinterziehung Anzeige

0

Guten Tag Balkaner,

Schwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt. Dein Bekannter / deine Bekannte  handelt den Sozailprinzipien zuwider und und fällt der Solidargemeinschaft gleich zweimal zu Last, zum einen, weil Steuergelder nicht abgeführt werden und zum anderen, weil Sozialleistungen bezogen werden, auf die zum Teil wohl kein Anspruch besteht.

Das Hauptzollamt München Finanzkontrolle Schwarzarbeit in der Sopienstraße ist zuständig, sofern die betreffende Person in München wohnhaft ist:

www.zoll.de/SharedDocs/Dienststellen/DE/1_DSSD_Importer/Hauptzollamt/HZA_Muenchen/HZA_Muenchen_7600/HZA_Muenchen_7600.html?category=FKS&bcnn=128658

Ansonsten kannst du hier (http://www.zoll.de/DE/Service/Dienststellensuche/FKS/Schritt_02/_function/Dienststellenfinder_Anliegen_FKS_Formular.html) anhand der Postleitzahl ermitteln, wer zuständig ist.

Entsprechende Meldungen finden anonym statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hat nichts mit verpfeifen zu tun, das ist eindeutig Betrug. Jede Polizeidienststelle wäre dafür ein Ansprechpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?