Jemand schuppen von einem Shampoo bekommen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Shampoos sind Seifen und haben somit einen ph-Wert. Die Haut hat einen ph-Wert von 5,4 bis 5,9. Die benutzte Seife sollte den auch ungefähr haben. Abweichungen können zu trockener Haut führen, besonders in Verbindung mit heißem Wasser. Du hast jetzt einfach trockene Kopfhaut, und die schuppt eben.

Nimm eines das sich ph-neutral nennt oder mild. Die haben oft einen ph-Wert von ca.5,5. In der Kinderabteilung gibts die bestimmt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf nahezu jeder Flasche Shampoo steht der Hersteller und meist sogar die Telefonnummer Hotline, um genau solche Fragen zu klären. Da würde ich mal anrufen. Keiner weiß es besser, als der Hersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist gut möglich, dass sich die Silikon-Rückstände der vorherigen Shampoos nun langsam lösen und Dir das wie Schuppen vorkommt.

Wirklich frei von flüssigem Plastik sind Shampoos (und auch sonstige Produkte) übrigens nicht wirklich automatisch, wenn sie als "silikonfrei" benannt werden. Schau mal nach, ob nicht evtl. Polyquaternium darin enthalten ist  . . .  das ist für die Hersteller um ca. 85% günstiger als herkömmliche Silikone und dafür einfach noch übler für Haare und Kopfhaut.

Ob es nun ein Shampoo frei jeglicher Silikone und Silikon-Ersatzstoffe ist oder auch nicht  . . . eine Übergangsphase wird es auch jeden Fall geben, solange man vor/bei einem Umstieg Haare und Kopfhaut nicht erst gründlichst ausreingen lässt  .. und das möglichst professionell, denn auch die meisten frei erhältlichen Tiefenreinigungs-Shampoos aus Drogerien und Supermärkten enthalten flüssiges Plastik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?