Frage von caty00209, 58

Jemand meint, dass meine meinung falsch sei, help?

Eigentlich ist das alles totaler kindergarten, aber weil diese person immer alles besser weiss wollte ich mal hier fragen was davon richtig ist. Also, in unserer Klassengruppe (nachdem er mich beleidigt hat -) habe ich geschriben "Dann wunderst du dich Warum dir niemand (wie zbs. bei den Hausaufgaben) Helfen will". Dann meinte er (weil er die lösungen für die HA wollte) : "Lösungen ist keine Hilfe." und da ging die diskussion los. (Whatsapp "Gruppenchat")

Ich : "Natürlich ist es eine Hilfe wenn man dir die Lösungen schickt"

Er : "Für mich ist Helfen, wenn ich etwas nicht verstehe. zbs. eine Hausaufgabe, du hilfst mir dann dabei und zeigst mir wie es richtig geht"

Ich : "Ist ja nicht meine Sache wenn du das Wort Hilfe ander Definierst"

Er : "Ich definiere es richtig, du nicht"

Ich : "Jeder Mensch hat seine eigene Meinung, aber okay. Herr [Nachname] muss ja alles kritisieren"

Er : "Herr.[Nachname]* " (Da wollte er mich verbessern)

Ich : "Ne, war schon richtig"

Er : "Du hast deine eigene Meinung, ja dagegen sage ich ja nichts aber deine eigene Meinung ist falsch"

Ich : " Was ist an meiner Meinung nach Falsch? Eine Meinung kann nicht Falsch sein, ich sage ja nicht das es ein Fakt ist"

Er : "Ja und wenn es ein Fakt wäre wäre es Richtig es ist deine eigene Meinung und deine eigene meinung ist einfach etwas ist für dich einfach ins falsche hin und deshalb ist es falsch. bist du zu blöd um das zu checken?" (Den satz hab ich null verstanden)

Ich : "Deine meinung kann genauso Falsch sein"

Er : "sie ist aber richtig"

Jetzt wollte ich mal Fragen, ob eine Meinung überhaupt Falsch sein kann (Ich bin ja der Meinung das es nicht so ist) Sorry wegen Rechtschreibfehler, hab da jetzt ned so drauf geachtet :/

Antwort
von Snakeflo, 6

Hey,  Erstmal ein kleines Dankeschön für die Frage. Wird zu selten angesprochen in deinem Alter^^ (Und hebt das Niveau hier :D) Also... Eine eigene Meinung.... Was ist das überhaupt? Das ist, wenn man über etwas nachdenkt und sich seinen Teil darüber zusammendenkt. Dann geben andere immer noch was dazu, und so entsteht sie. Sie steht nicht irgendwann fest, sondern verändert sich normalerweise stückchenweise. Deshalb solltest du auch nie versuchen, dir immer nur eine Meinung anzuhören. Umso mehr, umso mehr Logik/Sinn hat sie. Desto mehr Argumente hast du, mit denen du Andere überzeugen kannst (ihre Meinung ein wenig verändern).

Aber über was ihr hier am Anfang redet ist die Definition eines Wortes. Hier gibt es nur Eine. Diese hat nichts mit der eigenen Meinung zu tun. Also sie steht im Duden und ist unveränderlich (bis auf ein paar Ausnahmen....). Google das einfach mal. Die meisten Menschen kannst du so, wie du es grad über WA versucht hast, nicht ändern. Du darfst das auch nicht zu oft versuchen. So "versteinert" sich seine Meinung (die gegenüber). Normalerweise ändert man seine Meinung gegenüber den Mitschülern nicht so schnell, da man hier seinen Stolz zu verlieren hat. Doch wenn man mit Autoritätspersonen (Vater, Mutter, großes Geschwisterteil (am Besten: gleiches Geschlech) usw.) spricht, passiert das öfters. Ob das so gut ist, ist jetzt mal dahingestellt.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Wenn ja, gib mir doch eine Rückmeldung.
LG Flo

Antwort
von marieanna24, 20

Ich würde sagen das jeder sich seine eigene Meinung schaffen kann und eine Meinung nicht falsch sein kann.Natürlich ist manchmal die Meinung von jmd nicht so logisch für die Lösung aber deswegen ist die Meinung nicht falsch.

Also habe deine eigene Meinung.Ich würde sagen das beide Meinungen der Lösung ganz nahe kommen also braucht ihr euch nicht streiten

Antwort
von alarm67, 14

Mir fehlt die richtige Antwortmöglichkeit!

1. Welche Klasse? Gerade aus dem Kindergarten raus?

2. Ich bin fest der Meinung, dass die Wurzel aus 49 die Sechs ist! Das wäre meine Meinung, ich habe auch ein Recht auf meine Meinung, aber dennoch ist diese falsch! Die Wurzel aus 49 ist nun mal die 7!!!

3. Auch wenn Dein Kollege einiges an Müll schreibt, recht hat er meiner Meinung nach trotzdem! Eine Hilfe ist es nicht, jemanden einfach nur die Lösungen zu geben! Er hat dann zwar die Ergebnisse, aber geholfen wurde dann dennoch nicht, denn er wird sich auch zukünftig die Lösung nicht selbst erarbeiten können. Nicht umsonst heißt es auch NachHILFE! Hilfe heißt, dass ich es jemandem erkläre!

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 12

Wenn ich der Meinung wäre , dass Schwarze minderwertig sind , dann wäre dies aus moralischer/politischer etc. Sicht FALSCH/Verwerflich.
Jedoch als "meine Meinung" nicht , da jede Meinung subjektiv ist & NICHTS mit Wahrheit / Fakt zutun hat.
& ja Rassismus IST eine Meinung.

Antwort
von minaray1403, 27

Meinung = Es gibt kein falsch oder richtig.

Antwort
von MaggieundSue, 14

Ist das Glas halb voll oder ist es halb leer? 

Jeder hat sein eigenes Weltbild, jeder seine Meinung. 

Stelle dir ein Bild vor, darauf hat es eine Kuh, ein Hahn und ein Rollrasen....

was ist Falsch auf dem Bild? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten