Frage von flipplight, 174

Jemand hat gephotoshoppte nacktbilder von mir auf pornoseiten gestellt?

Hallo, eine Person aus einem Internet Forum hat Bilder von mir auf pornoseiten gestellt, gephotoshoppte nacktbilder, die natürlich nicht von mir sind aber mein Gesicht haben. Er meinte er habe sie auf sehr viele Seiten gestellt und freue sich schon wenn Leute die ich kenne, sie sehen würden. Ich weis nur dass die Person 20 und aus Australien ist, mehr aber nicht. Was kann ich tun? Zur Polizei? Was kann die da tun? Die Person meinte jetzt dass sie die Bilder gelöscht hat, aus "mitleid", da ich noch minderjährig bin. Allerdings hat er es nicht nur bei mir getan, sondern auch bei anderen. Unter anderem hat er auch mein Kik username auf irgendwelche Seiten gestellt, woraufhin ich nachrichten von 250 Menschen bekommen habe, darunter auch viel perverses. Ich bin wirklich sehr verzweifelt aber froh dass er die Sachen entfernt hat. Kann ich trotzdem noch zur Polizei? Habe Screenshots von den Nachrichten wo er zugab was er gemacht hat etc.

Würde mich sehr über Ratschlag freuen, LG

Antwort
von Foxhunter, 141

Da er in Australien lebt würde es mich wundern das Interpol bei einer solchen Sache sich einschalten würde. Sei froh lieber froh das er die Fotos wieder gelöscht hat und würde ihn nicht mit der Polizei drohen da die Fotos sonst schnell wieder hochgeladen werden können. So ist das Internet halt.

Kommentar von peterobm ,

dafür wäre es nur eine "Lappalie" 

Antwort
von LordNoir, 65

Versuch über die Bildersuche bei Google die Seiten heraus zu finden, schreibe dann unter Impressum/Kontakt die Seitenbetreiber an, diese werden dann die Bilder löschen und den User ggf selber Anzeigen da er gegen die AGB Verstoßen hat. das ist die Einzige Möglichkeit sicher zu sein das sie Verschwinden sollte ein Seiten betreiber nicht eonlenken (was ich mir nur schwer Vorstellen kann) Nimmst du die URL und führst eine Whois abfrage durch das geht mit so ziemlich jeder Domain, Die Daten des Betreibers gibst du dann an die Polizei weiter... ja es ist Stress und wird viel zeit kosten und Nerven aber es ist NICHT unmöglich.

Antwort
von peterobm, 77

was will die Polizei in Australien ausrichten? Vergiss es

Antwort
von Naikomi, 100

Zunächst einmal ist es wirklich gut, dass du Screenshots gemacht hast, denn Beweise sind nun mal immer unterstützend. An deiner Stelle würde ich mich an die Polizei wenden und Anzeige erstatten, da das schließlich gegen das Gesetz verstößt. Die können dann dafür sorgen, dass wirklich alles gelöscht wird. Sie werden dir auch noch mal sagen, dass du sorgsamer mit deinen Daten umgehen solltest (Der Meinung bin ich übrigens auch!), aber helfen werden sie dir auf jeden Fall. Denk immer daran, dass du nicht die einzige bist, der der Täter das antun wird und selbst wenn er deine Bilder gelöscht hat, es auch noch andere treffen kann. 

Kommentar von minimalisth ,

Nein, die können nicht dafür sorgen, dass wirklich ALLES gelöscht wird, denn wer weiß, wo die Bilder schon überall gelandet sind! :-(

Kommentar von Naikomi ,

Aber sie können es versuchen. Die Polizei hat die größten Möglichkeiten und alles zu löschen ist ihr Ziel, auch wenn es vermutlich nicht klappt. Die haben ihre Möglichkeiten.

Antwort
von MausMitGebiss, 79

Ja... gehe damit sofort zur Polizei! Ich würde sogar heute Abend noch gehen und ausführlich mein Anliegen schildern. Wozu warten? Oder hast du heute noch was vor? Die Polizei hat jedenfalls offen ;) ....... es geht hier um dein zukünftiges LEBEN!!!  Gehe jetzt sofort zur Polizei! Und nimm alle Beweise ausgedruckt mit. ... den Textverkehr mit dem Täter und auch die ausgedruckten Pornobilder... muss dir nicht peinlich sein!!!

Los, geh zur Polizei! Das ist hochgradig strafbar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten