Frage von sportchi, 39

Jemand Erfahrung mit yamaha e piano (arius YDP 142)?

Hallo, Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Oder weiss jemand ob das gut ist? Ist 700€ ein gutes Angebot mit Zubehör? Bitte um Hilfe ? Was wäre vlt. Noch eine Alternative in der Preisklasse? Möchte das Gefühl haben an ein echtes Klavier zu sitzen:)

Antwort
von Joschco, 19

Hallo sportchi, 

ich habe das Yamaha Arius YDP 162. Was das die genauen Unterschiede sind weiß ich nicht so genau, aber das wirst du sicher leicht über google herausfinden. Ich schätze aber wie so oft, das es eher kleine Dinge sind die verbessert wurden und der Preis wird teurer sein. Aber auch das lässt sich regeln. Ich hab meins z.B. in Raten bezahlt, jeden Monat 50€. Das kannst du bei deinem Klavierhändler deines Vertrauens sicher auch herausfinden, ob die Möglichkeit besteht.

Zu dem YDP 162 kann ich folgendes sagen: 

- es sieht optisch sehr schön aus                                                                       

- die Verarbeitung ist hochwertig 

- die gewichteten Tasten geben dir ein Spielgefühl wie auf einem echten          Klavier

- der Klang ist ebenso gut (wer sich nicht gut mit dem Instrument auskennt, wird allein vom Ton her nicht hören, dass es sich um ein Digitalpiano handelt) 

- man kann die Lautstärke manuel regeln, d.h. du könntest auch mitten in der Nacht üben ;) 

- verschiedene Stimmen sind ebenfalls vorhanden (welche für meinen Geschmack völlig ausreichen, denn wenn ich mich mehr in dieses Bereich beschäftigen möchte, hole ich mir ein Keyboard und kein Klavier) 

- du kannst dein gespieltes aufnehmen und wieder abspielen

- wie bei einem echten Klavier gibt es 3 Pedale (hier ist allerdings möglich, dass dies ein anderer Ständer ist also mehr kostet. Ich weiß es nicht bei mir ist das mitintegriert) 

- ein AUX und USB Anschluss ist auch vorhanden, z.B. wenn du mit Kopfhörer spielen möchtest

So das wären die für mich wichtigsten Punkte, die genannt werden müssen. 

Abschließen ist es für mich die perfekte Lösung gewesen, es sieht gut aus, hört sich gut an und war im Gegensatz zu echten Klavieren zahlbar. Achja und stimmen musst du es nicht, eben weil es elektronisch ist :) 

Ich habe für das YDP 162 mit Sitzbank, Notenbuch mit dem 50 besten Klavierstücken, 999€ gezahlt. Mit im Preis war Anlieferung, Aufbau und eine kleine Hörprobe des Ladenchefs der es mitangeliefert hat. Aber wie gesagt habe ich es in Raten abbezahlt. 

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen, bei offenen Fragen kannst du dich gerne melden. 

LG Joschco :) 

Kommentar von sportchi ,

Vielen vielen dank! :) wann hast du dir da Klavier gekauft? und weisst du wie lange es auf dem Markt ist?

Kommentar von Joschco ,

Gekauft habe ich es letztes Jahr Ende Mai. 

500€ Anzahlung und den Rest in Raten abbezahlt, über 8 Monate, also ist es seit Anfang Januar vollständig gezahlt und meins :) 

Nein wie lange es das Model schon gibt weiß ich leider nicht. Es gibt jedoch schon wieder eine neue Version, diese wird aber sicher noch teurer sein. Es ist aber bestimmt nicht veraltet, keine Angst ;)

Antwort
von sr710815, 15

https://www.musicstore.de/de\_DE/EUR/Yamaha-YDP-143-B-Digitalpiano-Black/art-EPI...

neu ist das YDP 143,-  800 € -  auch finanzierbar.

Sonst kannst Du nach Korg gucken, Gewa 120 (meist über regionale Händler - eher bekannt für Noten, Taschen usw), Casio AP Serien, Orla Italien

Allein Yamaha hat so viele Serien

Antwort
von sportchi, 27

Kennt das keiner ???? :((

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community