Frage von ShimizuChan, 160

Jemand der sich wirklich gut mit abnehmen auskennt und mir helfen kann?

Seit über einem halben Jahr versuche ich abzunehmen und habe gerade mal 4 kg runter... Ich mache alles richtig, wirklich. Und trotzdem nehme ich nicht bzw. ich extremen Schneckentempo ab... Gibt es hier jemanden dem ich mein Problem genauer erzählen kann und hoffentlich einen Tipp bekomme wie es wieder läuft? c: (W, 16, 157 cm, 67 kg)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 82

Warst du schon mal beim Arzt und hast dich durch checken lassen? Evtl. stimmt etwas nicht mit deiner Schilddrüse. Ansonsten je langsamer man abnimmt desso einfacher ist das Halten hinterher.

Kommentar von ShimizuChan ,

Ja, ich habe eine ganz leichte Schilddrüsenunterfunktion, nehme aber auch schon seit längerem das Medikament dagegen, wirklich etwas geändert beim abnehmen hat es aber nicht

Kommentar von HikoKuraiko ,

Evtl bist du noch nicht richtig eingestellt oder aber dein Kaloriendefizit ist zu gering (oder aber viel zu hoch). 

Kommentar von ShimizuChan ,

Es ist wirklich nur eine ganz ganz leichte Unterfunktion, ich denke nicht dass sie einen großartigen Unterschied machen kann.

Nein, mein Kaloriendefizit ist genau richtig (ungefähr 400 - 500 kcal) :3

Kommentar von HikoKuraiko ,

Wie viele Kalorien isst du denn pro Tag? Und wie viel Sport machst du pro Woche (und welchen)? Eigentlich solltest du bei dem Defizit auf jeden Fall schneller abnehmen wenn das mit der Schilddrüse richtig eingestellt ist

Kommentar von ShimizuChan ,

Ich esse ca. 1500 - 1600 Kcal (Gesamtumsatz: 2000, Grundumsatz: 1450. Sport ist in die gegessenen Kalorien mit einberechnet)

Ich mache ca. 1h Krafttraining in der Woche (auf 4 Tage verteilt, unterschiedliche Muskelgruppen) und 0 - 2x Pro Woche irgendwelchen Ausdauersport, der der gerade eben passt. Da Ausdauer aber wenig nützt ist er mir eher unwichtig :3

Wie gesagt, ich kann es mir wirklich nicht erklären woran es liegt ._. Ich hab schon einiges Versucht. Cheatdays / Wochenlanges essen von meinen Gesamtumsatz für den Stoffwechsel, viel Grünen Tee trinken, viel Wasser trinken, viel Sport machen... nichts davon hat wirklich etwas gebracht, und wenn nur sehr kurzzeitig

Antwort
von planloooosxD, 103

Hallo:) Bleib weiter dran. Esse ausgewogen und gesund und mach regelmäßig Sport. Abnehmen braucht einfach Zeit. Schau mal auf YouTube, bei dem Kanal Bodykiss. Ich finde sie , macht gute Videos und kennt sich mit dem Thema wirklich aus. Vielleicht findest du dort ein paar hilfreiche Tipps. Ich wünsche dir viel Erfolg!;)

Kommentar von ShimizuChan ,

Ich hab doch geschrieben, ich mache wirklich alles richtig und kenne mich eig. auch sehr gut aus mit dem Thema. Aber es ist doch absolut unnormal gerade mal durchschnittlich 120 g in der Woche abzunehmen. Klar, abnehmen braucht seine Zeit, aber SO langsam und mit solchen Problemen wie ich sie haben hat das nicht mehr viel zu tun ._.

Antwort
von Torres1993, 84

Kann man fast hauptsächlich mit richtiger Ernährung schaffen. Sports ist eher zweitrangig, sollte man aber auch tun. Vielleicht etwas weniger essen und nicht mehr spät am Abend essen. Und natürlich auch das richtige essen, Obst, Gemüse, Hühnchen, Reis , Fettarmer Aufschnitt. All sowas halt. Über Google gibt es da bestimmt auch gute Ernährungspläne.

Kommentar von ShimizuChan ,

Mach ich alles

Antwort
von 1Paradise1, 68

Kaufe Dir das Almaseth (Rossmann). Ersetze damit morgens und abends eine volle Malzeit. Mittags nur Eiweis und Gemüse/Salat und zwischendurch mal ein Stück Obst oder Trockenfrüchte. Keine weitere Kohlenhydrate zu Dir nehmen in Form von Getreideprodukte,Kartollen oder Reis.Damit verlierst Du in handumdrehen Funde.

Kommentar von ShimizuChan ,

Ich wüsste gar nicht wie ich das bezahlen soll, ich bin schließlich nur Schülerin und dieser Kram ist unfassbar Teuer, so viel habe ich bei weitem nicht. Und bin davon generell nicht überzeugt c: Aber danke trotzdem

Kommentar von 1Paradise1 ,

Dann versuche die TRENNKOST. Kohlenhydrate nur Vormittags,Rest des Tages nur Eiweis und Gemüse/Salat.

Kommentar von ShimizuChan ,

Ich halte allgemein nichts von solchen Diäten, die sind Schwachsinn, vor allem Trennkost xD

Kommentar von Crones ,

Alle Diäten funktionieren aus dem selben Grund. Es Werden kcal eingespart, so rutscht man ins Defizit. Allerdings gibt es effektivere und nicht ganz so effektive, ebenso leichte und schwere usw. usw..

Kommentar von ShimizuChan ,

Das Problem welches ich mit solchen Diäten hab ist, dass man keine normale Ernährung lernt und nicht versteht was und wie viel in welchen Lebensmitteln steckt, man isst einfach das was die Diät vorgibt. Deshalb wird man nach der Diät vermutlich wieder in alte Muster fallen. Deswegen bin ich immer dafür die neue, gesunde Ernährung auch zum Lebensstil werden zu lassen.

Antwort
von Steffile, 92

Sport.

Kommentar von ShimizuChan ,

Wow, super hilfreich, danke, Applaus. Ich bin nicht doof, auf sowas simples kommt jeder xD

Kommentar von 1Paradise1 ,

Sport hilft garnichts,wenn man die Ernährung nicht dementsprechend angleicht!

Antwort
von Crones, 79

Was machst du denn zur Zeit "richtig"?

Kommentar von ShimizuChan ,
  • Esse nicht zu viel, nicht zu wenig (zwischen Grund- und Gesamtumsatz eben)
  • Esse überwiegend gesund (erlaube mir aber oft was um Fressattacken und sowas zu vermeiden)
  • Mache etwas Kraftsport (ca. 1h in der Woche, auf mehrere Tage verteilt)
  • Habe schon oft versucht durch mehrwöchiges essen meines Gesamtumsatzes meinen Stoffwechsel anzukurbeln, hat nie was gebracht

Ich weiß echt nicht was ich noch ändern kann, außer eben sehr wenig zu essen was mir aber eig. zu ungesund ist und ich Angst vor einem heftigen Jojo-Effekt habe

Kommentar von Crones ,

Bist du dir sicher, dass du täglich im Defizit bist? Zähle mal ein paar Tage.  Was für Sport machst du?

Kommentar von 1Paradise1 ,

Sagte er doch-etwas Kraftsport !

Kommentar von Crones ,

1h Kraftsport die Woche wird höchstwahrscheinlich nicht alles sein.

Kommentar von ShimizuChan ,

Ja, ich bin täglich im Defizit, um genau zu sein 400 - 500 Kcal. Und doch, der Kraftsport ist alles, von Ausdauer halte ich nicht viel weil er nicht viel macht außer Kalorien zu verbrennen, und das brauche ich nicht :3 Ich gehe nur häufig spazieren, und habe eben 1x in der Woche Schulsport der mal mehr und mal weniger viel verbrennt

Kommentar von Crones ,

Wenn du täglich im Defizit bist musst du abnehmen, hast du das überprüft. Auch solltest du eine Menge Muskeln verlieren ohne ausreichendes Training.

Kommentar von ShimizuChan ,

Ja, ich habe ganz sicher dieses Defizit. Man verliert doch keine Muskeln nur weil man etwas weniger Kraftsport macht, Schwachsinn xD

Kommentar von Crones ,

Du verlierst Muskeln wenn sie nicht gebraucht und unterversorgt werden. Das ist Fakt und auch logisch nachvollziehbar.
In der Diät geht es darum, möglichst viel Fett zu verlieren und möglichst wenig Muskelmasse einzubüßen.

Schon deine Aussage,
„von Ausdauer halte ich nicht viel weil er nicht viel macht außer Kalorien zu verbrennen, und das brauche ich nicht :3"
ließ mich stutzen, wie wäre es, wenn du dich noch einmal ausreichend informierst?

Wieviele kcal isst du täglich?

Kommentar von ShimizuChan ,

Ich unterversorge sie aber nicht, wie auch wenn ich sogar extra Sport dafür mache, wenn auch nicht unglaublich viel. 

Es ist ein Fakt dass Ausdauersport nicht all zu viele Vorteile hat, zmd. was speziell das abnehmen betrifft. Es hat zwar viele gute Effekte die der Gesundheit beitragen etc., klar, aber im Bezug zum abnehmen macht es nicht wirklich etwas außer eben Kalorien verbrennen, und evt. ein wenig den Stoffwechsel ankurbeln, was aber auch nur Morgens wirklich den Effekt erzielt.

Und ich esse 1500 - 1600 Kcal

Kommentar von Crones ,

Doch, unterversorgst sie. Du fährst ja ein Defizit. Da ist das ganz normal. Was machst du denn in deinem Krafttraining? Und wann machst du es?

Was muss denn deiner Meinung nach noch aus sportlicher Sicht geleistet werden um abzunehmen?

Warum sollte der Effekt nur morgens erzielt werden?

Das hört sich für mich nach sehr wenig an, immerhin liegt dein Grundumsatz bei circa 1600. Dein Körper spart ein wo er kann und hält zurück was geht. Er wird erst Muskeln abbauen und dann Fett. Danach tritt der Jo-Jo Effekt ein.

Kommentar von ShimizuChan ,

Erst wärme ich mich auf, dann mache ich ein paar Minuten ein bisschen Ausdauer und anschließend eben Kraftübungen für die jeweilige Muskelgruppe, und diese Wiederhole ich ein paar mal. Ich mache sie Nachmittags/Abends.

Nicht viel, Sport ist nebensächlich, Ernährung ist entscheidend :3

Weil es mir nichts bringt wenn ich meinen Stoffwechsel Abends durch Ausdauersport ankurbel, er sollte schließlich über den Tag, also am besten Morgens arbeiten, und nicht Nachts.

Ich weiß ja nicht wo/wie du das ausrechnest, aber ich habe ihn bestimmt schon 10 - 20x auf verschiedenen Seiten und mit verschiedenen Formeln ausgerechnet und kam nun bei durchschnittlich 1400- 1500 kcal als Grundumsatz raus. 

Kommentar von Crones ,

Okay, was für Übungen machst du und wann in der Woche?

Beim Nachbrenneffekt ist es egal, ob er morgens oder abends ausgelöst wird.

Die Standard Formel ist 24xKörpergewicht. Mit deinem Kfa wäre es genauer. Ohnehin ist dieses Ergebnis nur ein Richtwert.

Wie sieht deine Makronährstoffverteilung aus?

Kommentar von ShimizuChan ,

Das sind so viele verschiedene, die hier aufzuzählen würde den Rahmen Sprengen xD Aber ich mache welche (Jetzt Anfangs noch) für Bauch, Po, Arme und Beine, immer ein Körperteil pro Tag.

Mo: /, Di: Bauch, Mi: Po, Do: /, Fr: Arme, Sa: Beine, So: /

Wie gesagt, ich komme wenn ich alle Formeln und Ergebnisse die ich bisher gesammelt habe bei ca. 1400 - 1500 Kcal raus (also nehme ich 1450).

Kommentar von Crones ,

Am besten wäre es, sich auf die Grundübungen zu konzentrieren.

Wo ist die Brust, die Schultern und der Rücken?

Aber sogar dann sind wir bei 1450kcal…du kannst mir nicht erzählen, dass dein Leistungsumsatz so niedrig ist.

Kommentar von ShimizuChan ,

Wie gesagt, ich jetzt Anfangs noch, also ich habe gerade erst angefangen, konzentriere ich mich auf diese 4 Zonen. Der Rest kommt irgendwann dazu.

Ja scheinbar schon xD Ich hab nur das wiedergeben was ich bei den zahlreichen Rechnern raus bekommen habe, und das sind eben Grundumatz: ca. 1450, und Gesamtumsatz: ca. 1900 - 2000

Kommentar von Crones ,

Um muskulären Dysbalancen vorzubeugen würde es Sinn machen gleich mit allem zu beginnen.

Es wäre gut, wenn du deinen Leistungsumsatz erhöhst, so müsstest du mehr essen und wirst möglichen Mängeln an Mikronährstoffen zuvor kommen.

Hast du mal deine Schilddrüse checken lassen?

Kommentar von ShimizuChan ,

Ja, habe eine ganz leichte Unterfunktion, nehme aber auch schon die Tabletten dagegen. Allgemein ist die so leicht dass die Unterfunktion kaum was aus macht.

Kommentar von Crones ,

Sicher?

Kommentar von ShimizuChan ,

Ja natürlich xD

Kommentar von Crones ,

Sicher ist sicher. Ich würde dir vorschlagen, Damen Leistungsumsatz zu erhöhen und das Defizit konstant zu halten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community