Frage von farnerud, 122

Jemand braucht meinen Rammler um seine Zippe zu decken. Kann ich da etwas Geld verlangen?

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 42

Und der nächste Beleg dafür, dass du kein Züchter bist, sondern leider wirklich nicht mehr als ein Vermehrer.

Als Züchter gibt man seine Rammler nicht für einen Sprung ab! Du riskierst, dass du Krankheiten in den Bestand einschlebst und beim Deckakt an die anderen Weibchen weiter gibst. Ein Züchter würde damit die Arbeit von Jahren oder Jahrzehnten riskieren, so etwas machen nur Laien.

Von den ganzen anderen, hier genannten Aspekten gar nicht erst zu sprechen!

Kommentar von farnerud ,

Haha Googlefreak ich kenne mehrere Profil die das tun. Zum Glück bin ich kein Deutscher sonst wär ich auch noch so verkehrt gewickelt!!

Kommentar von Ostereierhase ,

Was hat meine Antwort mit Google zu tun?

Meine Antwort orientier sich auch nicht an Ländergrenzen, aber hat durchaus mit der Weitergabe von Tierseuchen zu tun. In Ländern, in denen man sich mit Zucht und Gesunderhaltung von Tierbeständen auseinander setzt, kommen nun einmal auch solche Aspekte zu tragen.

Aber vielleicht misst man "Profies" in deiner Gegend an anderen Maßstäben, bei uns geht jemand, der bewusst die Gesundheit seiner Tiere aufs Spiel setzt, nicht als solcher durch.

Kommentar von monara1988 ,

Haha Googlefreak

Du kommst neu in ein Forum, kennst die Leute da überhaupt nicht, und schreibst so einen Müll? Was läuft denn bei Dir bitte falsch? XD

Wenn Du den Rat anderer nicht erträgst, dann Frage doch nicht!!

ich kenne mehrere Profil die das tun.

KEIN Profi macht sowas!! "Züchter" oder "Profi" kann sich jeder DEPP nennen XD

Zum Glück bin ich kein Deutscher sonst wär ich auch noch so verkehrt gewickelt!!

Interessant, ein rassisitischer Ausländer. Warum fragst Du dann uns Deutsche? Frag Deine Landsleute... XD

Der einzige, der hier verkehrt gewickelt bist, bist eindeutig Du. Keine Ahnung was Du hier willst...

Vermutlich bist Du nur ein neuer Troll; so Leute wird man hier ganz schnell los^^

Antwort
von BrightSunrise, 73

Kannst du, wenn du Vermehrer unterstützen möchtest.

Grüße

Antwort
von HomerSimpson3, 62

Unterstütze doch keinen Vermehrer. Hast du nur ein Kaninchen? Wie hältst du sie?

Kommentar von farnerud ,

Ich habe 5 Kanichen. Ich halte sie sehr artgerecht.

Kommentar von monara1988 ,

Ich halte sie sehr artgerecht.

Deine unsoziale und ignorante Reaktion und Deine Informationen lassen darauf schließen, das Du sie definitiv nicht "sehr artgerecht" hälst! XD

Vorallem weil Du ein unkastriertes Männchen hast, das ist Tierquälerei pur da er unter seinem Vermehrungstrieb und Einzelhaltung leided...

Antwort
von skogen, 44

Tierschutzwidriges Vermehren. Na wie Klasse! (-: Sitzen ja nicht noch genügend Tiere im Tierheim. Adoptieren vor Kaufen.

Typische Vermehrer:

- Schmeißen zwei x-beliebige Kaninchen zusammen, ohne notwendiges Wissen, und dass auch noch in das Revier des einen Tieres. Verkaufen die Kaninchen, die nach der Geburt überlebt haben, viel zu früh.

- Halten ihre Tiere,... Bzw ihr einzelnes Tier davor, so unartgerecht, dass die Tiere später genauso körperlich und/oder mental krank sind, wie die aus der Zoo"fach"handlung und den Baumärkten.

- Potentielle Käufer: Irgendwelche Kinder die ihr einzelnes Tier in ein Gefängnis stecken und es jeden Tag wie ein Kuscheltier oder Spielzeug behandeln. Und die erst 3 Wochen warten, bis sie darüber nachdenke zum Tierarzt zu fahren, und dann später doch auf GuteFrage fragen.

(-: Ein schönes Leben, von Anfang bis Ende.

Und dass du deine Kaninchen bei solch einen Denken artgerecht hältst, wage ich ein wenig zu bezweiflen. Was für eine Gruppenkonstelation hast du?

Wenn du dich wirklich für das Wohl der Tiere interessierst, dann sag ihn/ihr, dass er sie es sich erstmal ordentlich erkundigen soll... Und das nicht nur im Internet..

Kommentar von farnerud ,

Du bist zu viel auf Google haha

Kommentar von monara1988 ,

Höre mal auf hier allen die WISSEN über etwas haben welches DU offensichtlich NICHT hast, so einen Mist zu schreiben! XD

Google doch selbst und nerv uns doch nicht. Wir sind nicht um uns  mit kleinen uneinsichtigen Kindern rumzuschlagen, sondern um anderen Leuten zu helfen. Da Du offensitlich keine Hilfe wilst, lieber nur rumpöbelst, hast Du hier nichts zu suchen...

Kommentar von skogen ,

Und du bist verblendet. Ich bin erfahren in der Kaninchen- und Meerschweinchenhaltung und bin informiert über die Sachen die ich schreibe. Rate mal wie viele meiner Tiere von solch Menschen wie dir und deinen Vermehrer stammen? Alle. Denn ich nehme solche Tiere von solch uninformierten Menschen auf, die von solchen Menschen Tiere gekauft haben und sich richtig falsch halten und nun ist es meine Aufgabe, sie wieder gesund zu pflegen - aber davon kann man keine Ahnung habe, wenn man sich nicht informiert. Tierhaltung sollte echt überprüft und verschärft werden.

Kommentar von monara1988 ,

Ich bin erfahren in der Kaninchen- und Meerschweinchenhaltung und bin informiert über die Sachen die ich schreibe.

Jap, das würde ich unterschreiben ;)

Antwort
von Paulistfaul, 19

Also du solltest für einen Deckakt mindestens 500,--€ verlangen, auf keinen Fall weniger, eher mehr. Als Argumente dafür kannst du aufführen das ja auch die Nachkommen wieder weitere Nachkommen bekommen können und somit der Gewinn für den Zibbenhalter sich noch vervielfachen könnte.

Kommentar von skogen ,

Abgesehen davon, dass seine Tiere wahrscheinlich auch von Vermehrer kommen, garnicht reinrassig sind und wahrscheinlich Erbkrankheiten in der Familie liegen können und dann 500 oder mehr, ja klar. ~ Seine Rammler ist in dem Sinne garnichts wert.

Kommentar von Paulistfaul ,

Ich glaube du hast den Sarkasmus in meiner Antwort etwas fehlinterpretiert... 

Kommentar von monara1988 ,

Mal davon abgesehen, das Sarkasmus da kein Stück rauszulesen ist, hat Sakasmus auch nichts hier zu suchen, es sei denn, man gibt noch eine richtige Antwort...

Kommentar von Paulistfaul ,

Nah dann will ich dir mal die "richtige" Antwort geben. Leider ist es in Deutschland nicht verboten auch mit unzureichenden Wissen Zucht zu betreiben, nur die Qualzucht ist verboten und für die Tierhaltung musst du rudimentär geeignet sein und Kenntnisse haben. Wenn er also sein Tier zum vermehren her geben will, dann halten wir ihn hier nicht auf. Sagt er dort aber einen Betrag den er haben will, besonders wenn er so hoch ist, fliegt er da hochkant zur Türe raus.

Ich stehe auch dahinter, wenn Zucht dann bitte Art nah oder gar nicht. Vor allem nicht mehr Züchten wie Tiere artnah gehalten werden können. Das muss vielleicht noch irgendwie gelöst werden, wie das zu bewerkstelligen ist aber aktuell ist der Fragenersteller dafür so gar nicht geeignet.

Antwort
von freakbanana90, 54

wenn ich sowas lese krieg ich schon wieder ein roten kopf, einfach irgendwelche kaninchen in die welt setzen lassen unfassbar sowas, gibt genug kaninchen auf dieser welt, ich verstehe sowas einfach nicht, das sowas dann noch unterstützt wird! 

Kommentar von farnerud ,

Schon mal das das Thema Zucht gehört. Diejenigen, welche sowas sagen schaden den Tieren meistens am Meisten.!!

Kommentar von freakbanana90 ,

Ich mache sowas bestimmt nicht, meiner ist kastriert und sowas wie deine antwort kann man auch drauf verzichten ;) 

Kommentar von monara1988 ,

Schon mal das das Thema Zucht gehört.

Na Du offensichtlich nicht...

Diejenigen, welche sowas sagen schaden den Tieren meistens am Meisten.!!

Häh? Wenn man nicht sinnlos vermehrt (und anderen Tieren somit kein Zuhause wegnimmt, keine kranken/behinderten/tote Babys in die Welt setzt und nicht mit dem Leben des Muttertiers spielt,) schaded man Tieren am meisten? Was ist denn das für eine Logik? XD

Kommentar von skogen ,

Du hast anscheinend keine Ahnung von seriösen Züchten, farnerud! Seriöse Züchter sparen unmengen an Geld um im Notfall schnellstmöglich zum Tierarzt zu fahren (EGAL WANN). Leute wie du warten bestimmt lieber 3 Wochen und fragen auf GuteFrage. Auch kennen sie sich zB mit der Genetik und den Erbkrankheiten aus, den Gefahren die entstehen können. Sie schmeißen nicht irgendwelche x-beliebigen Kaninchen zusammen. Weißt du was da passieren kann? Genau! Das was der Züchter verhindert, indem er weiß was er tut. Im Schlimmsten Fall kommen die Kaninchen deines Rammlers tot und/oder missbildet auf die Welt. Die Zibbe kann auch sterben. - Das sowas in einer seriösen Zucht passiert, ist eher unwahrscheinlich und sehr selten. Züchter halten ihre Tiere äußerst artgerecht und geben Ihnen nach dem Entbindung unmengen an Zeit! Die Kaninchen die eher leider kommen von Vermehrern, die ihre Kaninchen nichtmal ordentlich halten.... und sie dann an Menschen abgeben, die ihre Tiere einzeln in kleine Käfige stecken und sie krank machen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten