Frage von BaracudaGeist, 48

Jedes Wesen auf der erde muss irgendwann seinen Irdischen Körper verlassen und nachhause gehen in das Jenseits , aber eigentlich wer Bestimmt das?

Das wir nur zu Gast sind auf der erde das weiß fast jeder . Wir sind da das unser Geist und Seele lernt . Was in unserem Leben passiert schon aus dem Mutterleib her bis zum Irdischen Tod , das haben wir nämlich unser Schicksal selber Akzeptiert und waren mit dem vorgehen Einverstanden , sondern nicht nur du und ich SONDERN auch die anderen 9 Teilnehmer was mit dir und mir gleichzeitig Reinkarniert wurden ( mit gutem leben , mit schlechtem leben , ein Tyrann zu sein usw. ). Das uns der Todesengel jede Sekunde im leben Begleitet und unser bester Freund ist , ist mir Bewusst . Das unser Tod mit Uhrzeit , Minute , Sekunde , Tag , Unfallart , Todesart Gespeichert ist in unserem Unterbewusstsein ist mir auch klar . Aber mir ist nicht im klaren wer gibt diese Entscheidung aus dem Jenseits das dein Knollen ein ende hat auf der erde , den einige leben 120 Jahre und sagen Gott hat sie vergessen , einige leben 3 Jahre oder weniger , einige leben 40 Jahre , einige erreichen nicht mal mehr die Altersrente . Wer gibt dem Todesengel den Befehl von oben das derjenige oder diejenige Zeit gekommen ist den Irdischen Körper zu verlasen ???? Ich weiß auch alles was auf der erde passiert das die Menschen oder andere Lebewesen ihr Leben verlieren kein ZUFALL ist , sondern alles wurde Abgesprochen in der Reinkarnation Gruppe vor der Wiedergeburt , und das diejenige Seelen aus der Gruppe sich Reinkarniert haben auf der erde auf verschiedene Kontinente und genau nach Sekunde auch Sterben werden mit diejenige aus der Gruppe. Ist ein Komplex was schwer zu verstehen ist und trotzdem ist das Interesse da wie das so abläuft . Gibt es eine Art Befehlsbuch wo drinnen steht mit namen wem seine Reihe gekommen ist nachhause zu kommen , oder wie kann man sich das Vorstellen?? Antworten nur von seriösen Usern . Keine Skeptiker.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von holodeck, 18

Wer sollte das denn zuverlässig wissen und beantworten können? Bleiben wir innerhalb deines Weltverständnisses gilt: wenn es für den viel zu frühen Zeitpunkt des Abtretens von dieser Welt außer ungesunder Lebensweise einen zusätzlichen Grund in Form eines "Bestimmers" gibt, dann liegt der ebenso verborgen, wie der Sinn dieser Inkarnation.         

Es gibt Fragen, die lassen sich nicht beantworten. Dies ist eine davon. Sie basiert auf der Annahme, dass alles determiniert ist. Wenn jedoch alles determiniert ist, dann ist der von dir ja ebenfalls unterstellte Lerneffekt einer inkarnierten Seele gleich Null. Das ist eine logische Inkonsistenz deines Weltmodells.      

Dass der Todeszeitpunkt mitsamt Art und Weise im Unterbewusstsein gespeichert sein soll, hast du woher bitte? Das habe ich ja innerhalb der esoterischen Weltbilder noch nie gehört, und glaube es auch nicht. Selbst wenn man so tut, als ob das sein könne: wozu sollte es gut sein? Dies unabhängig davon, dass Sterbende(!) - wohlgemerkt Sterbende - wissen können, wann genau ihr Zeitpunkt gekommen ist. Das hat aber mit im Unterbewusstsein gespeicherten Informationen herzlich wenig zu tun. Sondern mit der richtigen Ausdeutung anderer Vorzeichen.

Antwort
von Mojoi, 33

Egal was du nimmst, NIMM WENIGER DAVON!

Kommentar von Lauchkm ,

Oder gib mir was ab :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten