Frage von Jerichmed, 40

Jedes Jahr röntgen beim Zahnarzt wirklich nötig?

Mein Zahnarzt röntgt mich jedes mal wenn ich 1-mal jährlich zur Untersuchung bin. Wie ist das bei euch? Steht diese Strahlenbelastung wirklich im Verhältnis zum Nutzen?

Es soll ja eine neue Methode mit Ultraschall in der Entwicklung sein, bei der man Zahnkrankheiten sogar noch besser erkennen kann. Gibt es schon ZA in Deutschland welche diese Technik nutzen?

DANKE!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jerichmed,

Schau mal bitte hier:
Zahnarzt röntgen

Antwort
von Othetaler, 24

Die Strahlenbelastung beim Zahnarzt ist nicht allzu hoch. Allerdings ist jede unnötige Strahlung zu viel. Wenn es keinen besonderen Grund dazu gibt, ist bestimmt nicht jedes Jahr ein neues Röntgenbild nötig.

Antwort
von Greenwolf19, 20

Wenn du irgendwas am Kiefer hast, was gerönt werden muss, dann ist es wahrscheinlich sinnvoll. Bei mir sinds beispielsweise die Weisheitszähne, wo die Ärzte halt schauen müssen wann die zu ziehen sind.

Frag daher am besten einfach.

Leider ist es so dass viele Zahnärzte auf möglichst viel Profit aus sind und total sinnlose, aber teure Behandlungen durchführen, so etwa auch Röntgen.

Antwort
von Deichgoettin, 16

Bei einer normalen Routineuntersuchung beim ZA ist eine Übersichtsröntgenaufnahme  nicht erforderlich und völlig unnötig. Du kannst diese jederzeit ablehnen.
Die Strahlenbelastung ist zwar nicht all zu hoch, aber u.U. summieren sich die Röntgenuntersuchungen.
Lasse Dir einen Röntgenpaß geben und Dir sämtliche Rö-Aufnahmen und CT eintragen, die bei Dir gemacht werden. Jeder ZA und Radiologe muß Dir solch einen Paß ausfüllen/aushändigen.

Antwort
von jersey80, 6

nein, das ist nicht notwendig ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten