Frage von marylouasks, 70

Jeder zweite Tag ist effektiver?

Stimmt es, dass es besser ist, wenn man jeden zweiten Tag joggt, anstatt jeden Tag?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Vanny1998, 39

Wenn man davon ausgeht, dass du joggst, um dich in irgend einer Weise sportlich zu verbessern, dann ja.

Der Körper braucht Regenerationszeit! Anhand dieses Modells lässt sich das gute erklären: https://shop.team-andro.com/out/pictures/generated/bbcontent/1/970_300_75/prinzi...

Während du Sport betreibst, also joggst, stellt das für den Körper eine Ermüdung dar und erschöpfst langsam immer mehr. Zu dem Zeitpunkt, wenn du aufhörst, beginnt der Körper mit der Regenerationsphase: Er füllt seinen "Tank" (normalerweile Kreatinphosphat und andere Speicher) wieder auf. Wenn du jetzt aber zu früh beginnst, also am nächsten Tag wieder joggen gehst, bist noch im roten Bereich (angenommen, man ist kein Spitzensportler) und es ist schlecht für deinen Körper, denn, wie du dir denken kannst, sinkt die Kurve immer weiter. Deshalb ist ausreichend Pause das A und O. Für Freizeitsportler ist der Abstand von ca. 48 Stunden ziemlich gut :)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

Kommentar von marylouasks ,

Danke,hat mir sehr geholfen (:

Antwort
von MarkusMueller1, 41

Hallo marylouasks,

Das kommt auf deinen aktuellen Trainingszustand an, wenn du ein trainierter Läufer bist, wirst du ohne Probleme jeden Tag laufen können.

Wenn du allerdings noch kein routinierter Läufer bist, ist es in der Tat effektiver "nur" jeden zweiten Tag Joggen zu gehen. Deine Muskeln und dein Herzkreislaufsystem ist noch nicht an die Belastung gewöhnt und braucht in der Regel einen Tag Pause bis es sich wieder erhohlt hat(die Pause hängt allerdings auch von der Intensität deines Trainings ab).

Wenn du noch untrainiert bist und jeden Tag Joggen gehst, kann das zum Übertraining und möglicherweise zu Verletzungen führen.

Das heißt: lieber langsam Anfangen und dann kontinuierlich steigern ;)

Ich hoffe das hilft weiter :)

Markus


Kommentar von marylouasks ,

Danke, hilft mir sehr weiter ;)

Antwort
von napoloni, 6

Wenn du vergleichsweise locker läufst und nicht so viele Kilometer schrubbt, gibt es keinen Grund, am nächsten Tag pausieren zu müssen.

Nach einer harten Einheit hingegen macht ein Pausentag schon eher Sinn.

Antwort
von astgabel99, 25

unterschiedlich, allerdings finde ich es übertrieben sich zu sehr gedanken zu machen, wenn man gesund ist, also nicht zu viel übergewicht hat oder gelenkschäden

solange du dich wohlfühlst und keine shcmerzen hast, muskelkater ist ok, denke ich dass es übertrieben ist, sich zu viele gedanken zu machen, auch wenn viele über diese antwort den kopf schütteln werden;-)

Antwort
von Onuegbu, 28

Ich sage jetzt mal ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben: Nein.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man zu viel joggen gehen kann, und dass es irgendwann die Effizienz verliert.

Kommentar von Joline007 ,

Wenn du keine Ahnung hast von Training ,dann kannst du doch nicht aus heiterem Himmel etwas behaupten! Google mal nach Superkompensation und Übertraining. Trifft sowohl auf Krafttraining als auch Ausdauertraining zu!

Kommentar von anaandmia ,

Übertraining ist doch nicht jeden Tag zu joggen ? 😂

Kommentar von Kapodaster ,

Übertraining eine chronische Belastungsreaktion deines Körpers auf ein Training, das zu intensiv oder zu ausgedehnt ist, oder bei dem die Regeneratinszeit fehlt. Das kann durchaus bei täglichem Jogging passieren.

Kommentar von Kapodaster ,

@Onuegbu: In einem Punkt gebe ich Dir Recht: Du hast offenbar nicht die geringte Ahnung vom Thema.

Damit hast Du die Auswahl zwischen zwei Optionen: Nix schreiben oder dich schlau machen. Leider hast Du eine dritte Option gewählt. Blöd, weil Deine Antwort dem Fragesteller und anderen Mitlesern falsche Signale gibt. 

@marylouasks: Selbstverständlich kann man zu viel joggen. Nämlich immer dann, wenn dem Körper die Zeit zur Regeneration fehlt. Gerade bei Anfängern braucht der Körper eine Weile, um sich an die neue Belastung zu gewöhnen, sodass Trainer jeweils 48-stündige Pausen bis zur nächsten Trainingseinheit empfehlen.

Dagegen sind erfahrene und trainierte Läufer oft an zwei aufeinanderfolgenden Tagen unterwegs. Das wirst Du auch in Traininsplänen zu anspruchsvollen Wetkämpfen wiederfinden.

Antwort
von schlozi, 23

Regeneration ist wichtig also ja

Antwort
von anaandmia, 12

Nein, dass wurde schon lange wiederrufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community