Frage von TheGodfath3r, 101

Jeder sagt das ich mich umbringen soll?

Immer wieder wird mir gesagt das ich mich umbringen soll weil ich nutzlos bin. Die ganze Schule hasst mich und schicken mir Nachrichten das ich mich töten soll. Meine Eltern hassen mich wie die pest. Meine Lehrer ignorieren mich. Ich weiss nicht was ich machen soll. Ich habe mich tausend mal selbstverletzt und keiner Unterstützt mich. Meine Psychologin meinte sie würde mich in eine Wohngruppe schicken aber ich leide and Sozialen Ängst und ich vertraue keinen.

Soll ich mich umbringen?

Support

Liebe/r TheGodfath3r,

Deine Situation ist natürlich nicht gut und natürlich kannst Du hier um Rat fragen. Ich möchte dich jedoch bitten, dass Du dich an eine entsprechende Beratungsstelle wendest. Hilfe findest Du zum Beispiel unter http://www.telefonseelsorge.de/

0800/1110111 oder 0800/1110222

Dort kann man Dir kompetente und ausführliche Hilfe bieten.

Alles Gute und herzliche Grüsse,

Walter vom gutefrage.net-Support

Antwort
von pingu72, 43

Geh in diese Wohngruppe und wechsel die Schule! 

In der Wohngruppe sind Leute die selbst Probleme haben, dort wird man dich verstehen! Du solltest die Idioten die so mit dir reden zum Teufel jagen, nur so geht es dir besser.

Antwort
von Muckula, 55

Was für eine Frage - nein, natürlich nicht.

Ich würde auf den Rat deiner Psychologin hören und in eine Wohngruppe gehen. Außerdem würde ich die Schule wechseln. Es ist ein weiter Weg mit sozialer Angst und einer so verfahrenen Situation, aber du wirst, wenn du dich reinhängst und Hilfe annimmst, auch wieder herausfinden und kannst deine Angst besiegen und ein besseres Leben aufbauen.

Wirf es nicht weg, sondern nutze es, auch wenn es schwierig ist. Deine Therapeutin wird dir dabei helfen (und wenn nicht, wechsel den Therapieplatz!).

Viel Erfolg!!

Antwort
von HitnRun, 14

Yo ich hatte auch mal ein Drei Viertel Jahr lang jeden Tag Selbstmordgedanken.Und heute bin ich extrem froh dass ichs nicht getan habe. Gib nicht auf. Du hast dein ganzes Leben noch vor dir. So viele Dinge werden noch passieren, so viele schöne Dinge, du wirst noch so viele Menschen kennen lernen (und keine Angst, deine soziale Angst wirste auch noch in den Griff bekommen, ich leide auch an diversen Ängsten), das Leben ist voller Twists and Turns, Überaschungen und du wirst nicht für immer in dieser bschissenen Umgebung verweilen in der du jetzt bist (btw wechsel die Schule, was da abgeht geht definitiv zu weit). Du hast dein gesamtes Leben noch vor dir, und auch wenns dir schwer fallen mag es zu glauben, das Glück wird definitiv kommen :)

Pluspunkt: Und wenn es dann da ist war es nicht nur wert weiter zu leben, du kannst dich dann auch glücklich schätzen durch deine Schwierige Vergangenheit weitaus lebenserfahrener und weiser zu sein als diejenigen denen größtenteils gutes widerfahren ist, und diese Weisheit wird dir für den Rest deins Lebens nützlich sein und dich nur stärker machen, vertrau mir ;) Ich musste in der Vergangenheit oft wirklich sehr schlimmes durchmachen aber jede schlimme Phase hat mich im Endeffekt vor allem gelehrt dass sie umsonehr zum Positiven für die Zukunft genutzt werden kann, glaub mir "Was dich nicht umbringt macht fich nur stärker" ist nicht nur ein Spruch, eben deswegen lohnt es sich weiterzuleben!

Antwort
von Sisi335l, 34

Nein, sollst du nicht.
Das ist eine Art Test, diese Phase hatte ich auch.
Das Leben spielt mit dir.. gibst du nun auf oder kämpfst du weiter?
Die menschen wollen dich unten sehen, das darfst du nicht erlauben.
Sie erniedrigen dich nur, weil du über ihnen stehst, die sind neidisch - also warum sollte man sich dann das leben nehmen, wenn man schon immer über ihnen stand und die Möglichkeit hat seine Ziele zu erreichen.

ich würde dir Vorschlagen, dass du dich deiner Angst stellst, das macht dich mutig. Auch wenn es dir schwer fällt, aller Anfang hat ihre schweren Zeiten.
Red' nochmal mit deiner Psychologin, sie möchte nur dein bestes.

Das schaffst Du schon :) Viel Glück <3

Antwort
von Topic127, 26

Hey du,

Du bist nicht nutzlos! Du bist genauso viel wert wie alle anderen auch! Hör nicht auf die anderen, die haben keine Ahnung! Wechsel die Schule, eine neue Umgebung wird dir gut tun! Dort werden deine Mitschüler sicher lieb zu dir sein und auch die Lehrer! Melde dich doch bei einer Aktivität an beispielseweise ein Selbstverteidigungskurs, dann hast du sogar 3! Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Du lernst neue Leute kennen, du treibst Sport und bläst nicht die ganze Zeit Trübsal und du kannst dich wenn dir einer blöd kommt verteidigen :-) ! Alles Gute für deine Zukunft, du bist nicht nutzlos! Topic127

Antwort
von GizCla0808, 21

Gott hat dir das Leben gegeben und wird auch dein Leben nehmen..
Aber nicht du selbst... !!! Sowas solltest du erst garnicht denken...
Und was die anderen sagen solltest du Ignorieren und die Schule am besten wechseln... Und in ein Wohngruppe gehen...
Dann hast du eine Neue Seite wo du Neu anfangen kannt...

Lass den Kopf nicht hängen..
Es gibt immer eine Lösung..

Viel erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten