Frage von selinateuber, 494

Jeder möcht immer meinen Hund anfassen jedoch mag ich das nicht immer was tun!?

Hi Leute , ich habe seit 2 Monaten mein chi Welpe sie ist jetzt 5 Monate und mega Süs . Sie ist schon selten klein hat erst knapp ein Kilo. (Kein Mini) Ich kann wirklich niergends hin ohne das ich angesprochen werde ein Kommentar ist das mindeste oder sie Menschen sie sogar einfach hoch nehmen ... Sie geht auf Menschen zu schnuppert aber angefasst werden mag sie nicht so gern ... Aber das blicken die Leute ab und an nicht ... Jetzt zu frage entweder ich gewöhn ihr ab auf Menschen zu zulaufen bzw nur in die Richtung zu gehen oder ich sag was ... Jedoch kommt das immer sehr unfreundlich und ich wurde schon öfter sehr doof angemacht weil ich nicht wollte das man sie hoch nimmt ... ZB. Wir sind im Bäcker frühstücken und jemand sitzt in der Nähe klar schnuppert sie mal bei Gelegenheit aber die Leute lassen Sie auch nicht aus den Augen .. Kaum bei den Leuten schwup nimmt man sie hoch und ich hasse es weil sie es nicht will und die Leute nach ihr greifen ... Ich sag dann immer tschuldigung aber sie mag es nicht wenn man sie hoch nimmt und bekomm dann zu hören . Jaaa ich wollte sie ja nur streicheln oder ich werde schon nichts machen. Auch rufen die Leute machen Geräusche wo sie locken und ich werde immer angestarrt ... Und sie mit !! Ja bleibt mir nur noch mein Hund darauf zu trainieren das sie nicht zu Menschen geht nur wie ??? Auf ein Nein hört sie jedoch kommt das auch unfreundlich wenn jemand sich neben mir bückt sie her lockt und ich sag nein ... Was soll ich denn bitte tun habt ihr eine Lösung ???

Bitte Rechtschreibfehler außer acht lassen

Antwort
von Virgilia, 110

Das Problem kenne ich. Meine Chis wollte auch jeder anfassen.Wenn fremde Menschen in der Nähe waren, habe ich sie immer bei mir behalten (z.B. im Café in einer Tasche oder auf einer Decke neben meinen Füßen). Und meistens hat ein lautes "Lassen sie das!",  "Finger weg!" oder "Die beißen!" gereicht. An die Blicke gewöhnt man sich und dumme Kommentare habe ich entweder ignoriert oder die entsprechende Antwort gegeben. Manche hielten mich dann zwar für unfeundlich, respektlos oder arrogant, aber was fremde Menschen von mir denken war mir schon immer egal ;)

Deine Kleine sollte nicht zu viele negativen Erfahrungen mit Menschen machen, sonst beißt sie irgendwann wirklich zu. Meine Hündin war eine Angstbeißerin und daher weiß ich wie schwer es ist dieses Verhalten wieder rauszubekommen (bei meiner Hündin hat es fast 5 Jahre gedauert, bis von mir/uns ausgesuchte Menschen sie anfassen durften). 

Meine jetzige Hündin wollen zwar auch viele Leute streicheln, aber ihre Warnsignale werden ernst genommen. Meine Chis wurden nur belächelt und wenn sie dann geknurrt haben, waren sie plötzlich "unerzogene, aggressive Viecher" -.- 

Kommentar von selinateuber ,

Ja davor habe ich auch sehr Angst ... Ok wenn ihr das alles ok findet wenn man was sagt dann mach ich das ab jz !! Vielen Dank  😊

Kommentar von wotan0000 ,

Gute Entscheidung *für den Zwerg*.

Antwort
von LukaUndShiba, 140

Ich hab auch nen Menschen Magneten an der Leine. Meine hündin geht aber nicht mal zum schnuppern auf Menschen zu sondern weicht einfach nur aus wenn welche ihr zu nahe kommen, aber das Signal verstehen selbst erwachsene häufig nicht (bei kleinen Kindern kann ich es noch nachvollziehen. )

Aber auch wenn du dir dumme sprüche anhören musst steh da drüber und sag den Leuten ganz klar wenn du nicht willst das man sie streichelt oder hoch nimmt. 

Und in solchen Situationen wie im Café z.B. ist es dann einfach am besten wenn du sie dicht bei dir behälst  und sie da auch nicht unbedingt an anderen rum schnuppern lässt. Dann kommen die Leute auch gar nicht so schnell dran. 

Und wenn jemand z.B. lockt würde ich mich einfach zwischen die Person und Hund stellen und abblocken.

Gerade wenn du auf offener Straße unterwegs bist und es wirklich so ist wie du schilderst am besten immer auf alles und jeden ein Auge haben und schon von etwas weiter weg schauen wer Interesse am Hund haben könnte um auch da rechtzeitig abzublocken. 

Kommentar von selinateuber ,

Ja danke für die Antwort 😊 es ist so anstrengend ... Ja sie hört auf nein und lässt es dann immer sein ist aber wiederum unfreundlich !! Und was bekomm ich dann zu hören ich bin schon genervt wenn ich nur jemanden sehe .. Selbst wenn ich sie auf dem Schos hab sitzt auf einmal ein Mensch neben mir !! Wie oft hab ich mich erschrocken kommt ne Hand oder ein Kopf von einem Mensch der sich hingekniet hat ... Die merk es meistens wenn mein Hund sich dann bewegt ... Das ist der Hammer und ich kann nicht alle 10 min Streit anfangen ... Des nervt mich so dermaßen das ich schon schlechte Laune bekomme sobald nur jemand schaut oder ein oh Yööö sagt !!!!

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 164

Du wirst nicht den Hund trainieren müssen, sondern Deine Fähigkeit Grenzen zu setzen.

Dein Hund kann sich weder gegen das Anfassen, noch gegen das Hochnehmen wehren. Es ist Dein Job, das zu unterbinden und ganz klar: "Lassen Sie den Hund sofort runter!" oder "Nicht anfassen!" zu sagen. Höflichkeit und Erklärungen halte ich für angebracht, wenn jemand freundlich fragt. Aber einen fremden Hund einfach anzufassen oder sogar auf den Arm zu nehmen, ist einfach nur frech und distanzlos.

Du musst lernen, das Gefühl auszuhalten, dass Du damit keinen Beliebtheitspreis gewinnst. Ist die ersten Male blöd, aber Du gewöhnst Dich daran.

Zusätzlich würde ich daran arbeiten, dass Dein Hund zuverlässig auf Ruf zu Dir kommt (bei mir ist es das Kommando "Parken" = zwischen meine Füße stellen) und dass er gar nicht erst in Reichweite Fremder kommt.

Kommentar von selinateuber ,

Das ist ja mal geil !! Sie kommt sofort auf Kommando ( sehr schlauer treuer Hund ) ist aber auch neugierig auf fremde Gerüche und parken ist super !!! Weil ich brauch keine leine sie bleibt bei mir im Umkreis von 1m draußen mal mehr aber drinnen ... Leine nur wenn wir auf der Straße sind oder daneben eben 😊 vielen lieben Dank ... Ja beliebt will ich jz nicht werden aber auch Nixht die eingebildete blöde Kuh 😂

Kommentar von Naninja ,

Was stört Dich daran, von unhöflichen und distanzlosen Menschen als arrogant betrachtet zu werden? Das sind Momentaufnahmen und flüchtige Eindrücke, die nichts über Dich als Person, sondern nur über eine Einschätzung Deines Verhaltens aus Sicht eines Menschen aussagen, dessen Verhalten Dir ebenfalls unsympathisch ist. Also Gleichstand, aber Ruhe für Dich und Deinen Hund.

Also überleg Dir gut, ob Du nicht vielleicht doch eine eingebildete blöde Kuh werden willst. ;-)

Kommentar von brandon ,

Nee, Du möchtest für Deinen supermegasüßen Hund bewundert werden.

Kommentar von Naninja ,

Ganz schlechter Stil, brandon.

Kommentar von brandon ,

Ja ich weiß, das vielen Menschen verborgen bleibt was zwischen den Zeilen steht und die deshalb nicht verstehen.

Ich verstehe auch nicht alles.

 Zum Beispiel verstehe ich nicht dieses gegenseitige aufstacheln zur Gewalttätigkeit. 😮

Kommentar von Naninja ,

brandon, wenn Du Abgrenzung von übergriffigem Verhalten Fremder als Gewalt bezeichnest frage ich mich, wie Du Deine persönlichen Seitenhiebe und Beleidigungen vor Dir selbst rechtfertigst.

Aber bei manchen Menschen enden die (moralischen) Ansprüche ja sehr schnell dort, wo sie die eigenen Komfortzone einschränken....

Kommentar von adventuredog ,

Danke und DH @Naninja

endlich mal jemand, der es (auch) erkannt hat. Danke.

Kommentar von wotan0000 ,

DH ;-)

Kommentar von selinateuber ,

Hast du meine Frage nicht gelesen ?? Klar ich will es unbedingt Omg darum schreib ich diese Frage aus Langeweile ... Du wärst bestimmt auch so ein Fall und wer redet hier bitte von Gewalt an Menschen ?? So Leute wie dich sollten blockiert werden in diesem Forum das so Menschen wie du nur schlechte Stimmung und unnötige Kommentare bringen .. Bitte lass das sein !! Ich frage hier nicht umsonst und natürlich bin ich stolz auf meine kleine aber das ist jeder auf das was er liebt jedoch muss das nicht von jedem angefasst werden oder kommentiert werden denn ich brauch sicher keine Bestätigung um zu wissen das ich einen tollen Hund habe
Soo das Wort zum Sonntag 😊

Kommentar von wotan0000 ,

@selinateuber

Lass Dich nicht aufstacheln. Einfach ignorieren :-)

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 79

Es ist eigentlich ganz einfach:

Du musst lernen Menschenverhalten nett zu splitten und deutlich HALT  zu sagen.

Dieses Problem stellte sich mir ebenfalls - obwohl ich nun wirklich große Hunde habe. Aber diese Herdenschutz-Flokatihunde sehen irgendwie "so anziehend wunderschön Kuschelweich" aus....

Nun sind das aber Hunde welche Fremden gegenüber zurückhaltend sind. Zudem:

Direktes, frontales Zugehen Fremder (oft sogar enger Bezugspersonen) auf einen Hund wird von diesem als eine drohende Körpersprache empfunden, die Individualdistanz ist allen Hunden wichtig.

Schlimm dann wenn sich solche "Fremdmenschen" über den Hund beugen und diesem auf den Kopf patschen...

http://www.dog-inform-shop.de/epages/64304349.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/643043...

Guck mal diesen Link - da gibt es ein T-Shirt. Weil es weit mehr Hunde und Hundehalter gibt welche dieses "selbst gefährdende Verhalten" wildfremder Menschen - gegenüber Hunden - stört.

T-Shirt anziehen - HALT sagen - und auf das Shirt deuten "Kannst Du nicht lesen"?

Anschließend solltest Du solchen Menschen erklären, daß das derartige Zugehen auf einen Hund, seitens der angeborenen "Hundeknigge", ein absolut unhöfliches No Go ist und Hunde deswegen zum Biss greifen können.

Auf Deinem Weg - viel Durchhaltevermögen, Einfallsreichtum für die Beschriftung von Hundegeschirr, T-Shirt und Handtaschen, Freundlichkeit und Lernvermögen.

Hunde bilden Menschen.... Du lernst Dich in der Menschengesellschaft besser auszudrücken und durchzusetzen. Für Deinen Hund.

Kommentar von selinateuber ,

Ja aber das jeden alles zu erklären ist mir viel zu anstrengend und ich könnte nicht mal wie ein normaler gassi gehen ich glaub ich werd jz einfach was sagen und vertig ! Nicht anfassen nicht damit reden nicht her starren ... Die Menschen denken ich merk es nicht wenn sie mich anstarren oder ich mach ein Dummes Gesicht 😂

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 68

Hallo :-) jetzt hast du ja schon tolle Antworten bekommen.

Aber ich frage mich was du dir so Gedanken machst was andere denken, über dich?

Es ist unhöflich von den Leuten deinen Hund zu bedrängen, hoch zu nehmen oder zu streicheln ohne zu fragen.

Ich fahre täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit mit meinem Hund. Weißt du wie oft Leute ihn streicheln wollen (ungefragt) ? So oft und ich kann mich durch setzen.

Sitzt mir letztens eine Frau  gegenüber mein Hund war im Platz zwischen meinen  Beinen.  

Dann fängt sie an meinen Hund zu locken und versuchte sich zu ihm runter zu beugen und zu streichelt, ich mag das garnicht, weil meiner da etwas über eifrig ist in der Begrüßung und dreht schnell hoch.

Hört aber dann auf Kommando damit auf. Die ganze Fahrt über, macht sie Klick und klopf Geräusche und wollte ihn so locken. "Danach hat es mit gereicht und ich sagte , in einem schroffen Ton" lassen Sie meinen Hund in Ruhe" der soll ruhig hier unten liegen, und hören sie auf in streicheln zu wollen"

War sie bockig, und?! Juckt mich das? Hat noch was vor sich hin gemurmelt. Hab wieder Kopfhörer in Ohr gesteckt , und weiter Nachrichten gelesen.

Egal ob klein oder groß ein Hund gehört auf den Boden mit allen 4 Pfoten und ist kein Püppchen zum herum tragen. Sag den Leuten klar und deutlich "bitte fassen Sie den Hund nicht an, und das nächste mal fragen sie mich vorher"

Ich sage nichts gegen leute die mich fragen, manchmal sage ich "ja ok" oder "nein" , dann ist das so.

Setzt dich mehr durch, und lass dein Hund dann aber auch nicht neugierig an fremde schnuppern. Was sie ja quasi auffordert den Hund zu streicheln.

Kommentar von selinateuber ,

Okey super vielen Dank 😊 ja ich weis ich mach mir da echt viele Gedanken weil ich ja Eig sehr freundlicher Mensch bin aber ich das eben nicht mag 😊 dann muss ich wohl durch vielen Dank 😊😊

Kommentar von eggenberg1 ,

toller kommentar  ,so kann man sich das auch  wirklich vorstelen, wie man  handlen sollte --  prima !!!

Antwort
von Peter42, 135

es ist kein Allheilmittel und es passt auch nicht immer, aber ein überzeugend vorgebrachtes "Vorsicht - die beisst gerne mal" kann schon mal ein guter Ansatz sein - gerade bei Fremden. Die etwas gemäßigtere Variante wäre "Achtung, die hat Flöhe" (klappt auch bei Leuten, die wissen, dass der Hund nicht beisst).(Aber dabei ernst bleiben - sonst ist die Wirkung schnell hin). 

Das ist zwar nicht die "feine englische Art", aber manchen Hundeangabschern ist anders nicht vernünftig beizukommen.

Kommentar von selinateuber ,

Ja glaub anders geht es nicht ... Man sagt ja immer Welpen Zeit ist die schönste Zeit aber ich bin froh wenn sie Gros ist .. Andere Hunde werden nicht mal beachtet ... 😩

Kommentar von Peter42 ,

och, ich schätze, die wird auch ausgewachsen noch einen erheblichen Kuschelfaktor haben. Ich hatte eine Tibetterrierdame, die hat auch als Oma noch für unerwünschte Schmuseattacken wildfremder Leute gesorgt.

Kommentar von wotan0000 ,

Sie wird aber nicht gross. :-)

Wenn ich zu meinem sage: "was haben wir da bloss grossgezogen".

Sage ich hinterher gleich: "Scheibenkleister, selbst das haben wir nicht hinbekommen". :-)

Kommentar von selinateuber ,

Hahahahahaha okey dann muss ich wohl mal anfangen die Leute zu erziehen 😂

Kommentar von selinateuber ,

Hahahahahaha der ist gut

Antwort
von MiraAnui, 109

Einfach den Hund erziehen oder anleinen. Dann läuft er auch nicht auf Andere zu.

Btw ist es mir doch egal ob es wohlmöglich unfreundlich ist wenn ich zu jemand sag er soll mein Hund nicht antatschen. Ich fass ja auch nicht jeden ungefragt an. 

Wenn leute meine Hunde locken, sag ich die sollen es lassn und leg meine ins Platz, daraus stehn sie nur auf wenn ich es sage

Witzig ist es auch einfach mal die Leute zu tätcheln.: ach bist du ein hübscher Bursche....

 

Kommentar von selinateuber ,

Sie ist 5 Monate ! Das sie neugierig ist ist normal ... Ich hab nicht immer eine Leine an weil sie hört !!! Sie hört auf ein Nein und geht dann auch nicht ... Aber eben die Menschen Schauen blöd oder machen mich doof an und das 20 mal am Tag !!! Ich bin nur noch mit schlechter Laune unterwegs weil ich nur warte bis der nächste kommt !!

Kommentar von MiraAnui ,

Und wie kann er dann zu fremden laufen? Meine durften seit jeher nur auf kommando zu leuten oder Hunde.

Außerdem:Sollen die doch glotzen.

Was ich schon doof angeschaut wurde, weil ich sagte: sie darf jetzt nicht spielen (Training im Altersheim) oder bitte nicht antatschen.

Lass dir von den deppen die Laune nichzt vermiesen.

Sei einfach selbstbewusst und sag laut und deutlich: nein, ich will das nicht.

Wenn sie was sagen, lass sie doch.

Kommentar von MiraAnui ,

Ooooder du nimmst eine wasserpistole und sprühst den leuten immer wasser ins Gesicht, wenn sie trotz einem nein von dir dein Hund anpassen.

Negative konditionierung, vlt kapieren sie es so

Kommentar von Acoma ,

Wasserpistole...ich hau mich weg!!! Zu gut!!!! Würde ich gern sehen, dann am besten noch mit dem Kommentar "Hab ich beim Rütter gelernt" BESTE ANTWORT!

Kommentar von YarlungTsangpo ,

und wenn Du dann öfters den C. M. gesehen hast, dann ... wegkicken die pösen Grapscher und dabei zischen...

Gsch Gsch Gsch Gsch..... 

Ich grööhl grad unterm PC Tisch......

Kommentar von selinateuber ,

Hahahahahaha ihr seit zu geil 😂😂😂 ja mach ich 😂😂😂 ne ich weis nicht wie ich das hin bekommen soll und anfangs empfindet man es noch nicht so als nervig 😂 darüber habe ich mir nie einen Kopf gemacht bis eben jz ... Also trainier ich die Menschen mit Wasser und mein Baby bekommt jetzt ein Nein 😂😂

Kommentar von MiraAnui ,

Oder eine zusammen gerollte Zeitung und auf die nase hauen und dabei natürlich: Pfui ist das!.

:-)

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Guck mal, da gibbet ne C.M. Strangulierleine gebraucht....

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/blaue-moxonleine-1-3m-retrieverleine...

Mit der kannst vor solchen Leuten die Leine vor deren Nase baumeln lassen und sagen:

Gsch Gsch Gsch Gsch, ich kick dich schau dir die Leine an, mit solchen werden in Spanien die Galgos gehängt...

Antwort
von jeanne0712, 103

Einfach mal durchsetzen und "Nein" zu den Leuten sagen! Es geht nicht darum was du willst, sondern was dein Hund will! Und keiner hat das Recht deinen Hund ungefragt anzufassen oder gar hoch zu nehmen! Zumal dieses hoch nehmen beim Chihuahua sowieso sehr gerne gemacht wird! Immer auch den Leuten klar machen das es ein Hund ist! Ein Hund möchte gerne selber laufen und auf seinen Pfoten stehen... nicht getragen werden!

Warum kein normaler Chi? Mini Chis sind Qualzuchten wenn du mich fragst! Diese Tiere immer kleiner und leichter zu züchten birgt die Gefahr das die Hunde nicht alt werden oder krank!

Mein Chi ist 4 Monate alt und wiegt 1,5 kg... 

Kommentar von selinateuber ,

Sie ist kein Mini !! Wirklich nicht ihre Geschwister haben alle nur 200g mehr gehabt ... Sie wächst minimal nur Eltern war Mama 3 kg und Papa 2,5 sie ist etwas klein geraten

Kommentar von wotan0000 ,

Da sie normal grosse Eltern hat ist das OK.

Sie hat ja bis zu einem Jahr noch zuzulegen und könnte auch noch auf Vaters Gewicht kimmen.

Antwort
von FreieAutorin, 25

Das kenne ich zu gut -.- ich hab seit 6 monaten einen samojeden welpen... 
und alle wirklich ALLE tatschen ihn ständig an, rufenihn oder ignorieren  mich komplett und gehen sofort auf den hund... 
ichhasse das wie die pest, da uns das im training jedesmal wieder um wochen zurück wirft! -.-
Da hilft eiglnur die leute zu bitten es zu lassen und wenn sie es nicht tun sie "böse" anzuzicken... leider. 
ist nicht die fiene art aber anders weis ich mir echt nicht zu helfen. wir haben schon trainiert das er nicht dauernd zu leuten hingeht aber immer wenn wir einen erfolgt hatten kam irgendein vollidiot der einfach hin ist und es zumverrecken nicht lassen konnte! -.-* 
das macht mcih echt sauer. ganz ehrlich. Da hilfts eigl nur den leuten klar zu machen "finger weg sonst gibts ärger".. leider 

Antwort
von ThommyHilfiger, 136

Dem Hundchen ein großes 😄 Schild um den Hals hängen: Nur gucken, nicht antatschen!

Kommentar von selinateuber ,

😂😂😂 wäre ne Idee 😂

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Brustgeschirr oder Halstuch mit entsprechender Aufschrift

Antwort
von Acoma, 76

Ich möchte dir auch noch gerne einen "Denkanstoß" geben....

Bei mir war es genau umgekehrt. Als meiner noch klein und niedlich war (natürlich ist er zumindest letzteres noch immer, wie ich finde ;-))), wurde schon die Nase gerümpft und gefragt "Oh Gott, ist das ein Dobermann???"

Die Hand hat nach dem kleinen putzigen Zwerg niemand ausgestreckt. Aber glaub mir, diese Situation war mindestens genauso unangenehm und ärgerlich wie die, die du im moment sehr oft erlebst.

Freu dich einfach darüber, das jeder deinen Zwerg toll findet....und fahr die Krallen aus, sobald jemand die Hände nach ihm ausstreckt

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Genau! Diese Antwort möchte ich unterstreichen. Es war bei meinem letzten "Welpen" schon vor nun 11 Jahren wirklich schwer eine gute Sozialisierung mit Müttern, deren Kindern im Kinderwagen zu erreichen!

Hundeangst allüberall verhindert Sozialisierung.

Kommentar von selinateuber ,

Ja klar aber sie muss nur dran vorbei gehen und nicht die ganzen Menschen kennen lernen ... Im Bezug jz auf den Kinderwagen ... Ja es ist so weil es ein großer Hund ist und sie eben so winzig und Süs 😩

Antwort
von dogmama, 117

Was soll ich denn bitte tun habt ihr eine Lösung ???

ich würde den Hund im Cafe z. B. in eine Hundetasche packen oder den Leuten vorgaukeln dass der Hund eine ansteckende Hautkrankheit hat. Das schreckt die Leute ganz schnell von ihrem Vorhaben ab.

Hat bis jetzt bei mir immer gewirkt.

Ich mag es auch nicht wenn fremde Leute einfach so meine Hunde betatschen!

Kommentar von selinateuber ,

Ja dann bin ich wieder im chihauhua Klische ... 😔😔😔 wenn ich sie auf dem Schos hab kommen die einfach und steeicheln trotzdem schneller wie ich schauen kann oder es bemerke ... Auch wenn sie mal pennt und ich sag ne sie schläft grad ... Awaaaa des macht nix und tatschen sie an

Kommentar von dogmama ,

dann nimm sie nicht hoch, sondern lass sie in der Tasche. Für nur kurze Zeit dürfte das ja zu schaffen sein.

Kommentar von brandon ,
dann nimm sie nicht hoch, sondern lass sie in der Tasche. Für nur kurze Zeit dürfte das ja zu schaffen sein.

Ja aber dann sieht ja kaum jemand was für einen supersüßenmegatollengoldigen Hund sie hat. 😉

Kommentar von wotan0000 ,

Da Chis ja klein sind hatten wir einen leeren Sofakissenbezug im Gepäck. Überall wo wir uns zum Kaffee o. ä. niedergelassen haben, kam das Teil neben meine Füsse und der Kleine darauf ins Platz.

Er hat immer gewusst *das ist mein Platz*.

Kommentar von Viowow ,

warum soll der arme hund in ne tasche, weil.die menschen zu blöd sind? ein kurzes, ey, nicht anfassen muss reichen. wo kommen wir denn da hin. das fängt bei hundem an und geht bei kindern weiter. ich würde sogar so weit gehen, erwachsenen menschen nach einer warnung auf die finger zu hauen

Kommentar von wotan0000 ,

Genau so!

Ich würde meinen Hund auch nicht wegstecken oder krankreden.

Kommentar von dogmama ,

nicht anfassen muss reichen. wo kommen wir denn da hin

scheint ja beim FS nicht zu wirken. So weit durchsetzen kann sie/er sich wohl nicht!

Von mir bekommen entsprechend hartnäckige und unverschämte Leute auch immer entsprechendes zu hören.

Kommentar von brandon ,

Du würdest tatsächlich einen Mensch schlagen weil er Deinen Hund streichelt?

OMG

Kommentar von eggenberg1 ,

brandon auf  die finger hauen ist  kein schlagen

Kommentar von wotan0000 ,

Sorry aber ein klares Finger weg reicht doch.

Irgendwann wird das Hundchen es sonst selbst klären.

Meiner war mal auf dem Arm meines Mannes und mein Mann bekam aus den Augenwinkeln mit, dass eine Hand Richtung Hund unterwegs war. Er sagte nur: "ich würde es nicht tun" und die Hand wurde weggezogen. Der Brustkorb vom Lütten war schon am vibrieren (leises knurren). :-)

Kommentar von eggenberg1 ,

@dogmama  warum muß man als hundehalter  ausreden erfinden   dazu  noch lügengeschichten  , um menschen vom hund  fern  zuhalten-??

- allein durch die eigene körpersprache sollte es möglich sein,  sich menschen  vom hals zu halten -- wenn ICH nicht möchte , dass mein hund angetatscht wird, dann sag ich das laut und deutlich  demjenigen-- auch wenn der  das  dann nicht  so gern hören will oder mag -- mir doch egal --  DER muß lernen mit  solchen ansagen umzugehen -- NICHT ICH!!!( der hundehalter )

Kommentar von dogmama ,

weil Notlügen oft effektiver sind und sich der FS anscheinend nicht durchsetzen kann. 

Jeder sollte in solchen Situationen so reagieren, wie er es für richtig hält.

Kommentar von selinateuber ,

Ja aber es ist schwer es allen recht zu machen .. Viele blicken die Körpersprache von Mensch und Tier nicht ... Ich bin zB im Fressnapf und schau nach Futter oder so rede mit meinem Freund und jemand kniet neben mir und streichelt einfach meinen Hund ich ignoriere sogar das oh Yöö Oooh AAA UIII und rede ruhig aber genervt mit merken Freund weiter und was machen die Leute ??? Holen ihr Kind Mann was auch immer und stehen nun zu 4 an meinem Hund !! Ich muss dann immer genervt weiter gehen und sag dann eben komm oder nimm sie und lauf weg aber ich bin dadurch so genervt das es die komplette Stimmung kaputt macht oder alle 5 min muss jemand auf der Straße mit mir reden ... Wie kann man denn auch höflich sagen das man jetzt kein Bock hat zu reden ich lauf immer einfach weiter sag ja Lächel kurz und weg 😒 und Bein es muss nicht jeder sehen was für ein Süsen Hund ich habe !! Es ist immer noch ein Hund wenn ich das wollen würde dann würde ich mich sicher nicht beschweren 😊 danke für die Antworten :)

Kommentar von wotan0000 ,

**Wie kann man denn auch höflich sagen das man jetzt kein Bock hat zu reden**

Keine Zeit, die Kleine muss mal.

Kommentar von dogmama ,

mit Ausreden sollte man vorsichtig sein :-))

Kommentar von wotan0000 ,

**mit Ausreden sollte man vorsichtig sein :-))**

Ging das an mich?

Wenn mein Hund draussen ist, muss er mal. Pinkeln geht immer. Keine Ausrede. :-)

Kommentar von eggenberg1 ,

für  dich ist  die  hundehaltung   eine große belastung geworden ,und ich befürchte,  dass das auf  dauer auch deine beziehung zu deinem  freund  angreifen wird .. laß es nicht so weit kommen und  schaff  dir unbedingt ein   dickeres  fell  an !

Kommentar von Viowow ,

brandon, zwischen "auf die finger hauen" nach mehrmaliger aufforderung dies zu unterlassen, und "zuschlagen" ist für mich ein unterschied. zudem, wenn mein hund dicht an mir dran ist, ist das meine persönliche grenze,und ich mags nicht, wenn mir fremde menschen zu nahe kommen...

Kommentar von selinateuber ,

Nein Belastung nicht nur mich nervt es ... Mein Freund ist halt so ein richtiger Sympathie Mensch und ich mag eben manchmal nicht 😂 so bin ich eben es gibt Tage da bin ich auch so wie er aber es gibt Tage da regt es mich auf .. Ich mag es aber meist nicht wenn man sie antatscht .. Ungefragt ich probiere auch der Situation scjnell aus dem Weg zu gehen .. Wenn ein Kind kommt und fragt sag ich Eig immer ja aber musst vorsichtig sein und Kinder lassen sich wenigstens erst mal beschnuppern bzw wissen wie man mit sowas umgeht die Erwachsenen haben das glaub im Laufe vergessen und packen gleich zu ... Naja aber jz werd ich eben auch mal meine Krallen ausfahren kommt mir jemand blöd wird sein Kopf gestreichelt und er wird behandelt wie ein Hund 😊😊😊😊 macht mir wenigstens bisscjen Freude und anderen die zuschauen auch 😂😂😂😂

Kommentar von selinateuber ,

Und wer auch immer es mit schlagen hat ... Niemand wird geschlagen !!!!

Antwort
von Acoma, 84

Ganz ehrlich?

Würde jemand meinen Hund ohne mein Einverständnis antatschen, würde ich diese Person auch mal über den Kopf strubbeln .....

Mit dem Satz: Gefällt dir nicht? Siehste...meinem Hund auch nicht!

Kommentar von selinateuber ,

Hahahahahaha das mach ich mal ich schwöre das mach ich mal !!!

Antwort
von gadus, 106

Sag einfach:"Nicht anfassen,sonst pieselt er".    Lg  gadus

Kommentar von selinateuber ,

Hahahahahaha ja aber meistens ist schon zu spät 😂😂

Kommentar von gadus ,

Ich dachte,der Trick klappt evtl.  LG  gadus

Kommentar von selinateuber ,

Hahahahahaha aber auch cool 😂😂

Antwort
von 1ManekiNeko1, 52

Das ist völlig egal was die Leute dazu sagen oder denken. Du willst es nicht,basta!!   Mach einen grossen Bogen um sie oder rufe Deinen Hund zu Dir heran und gebe ihr dann ein Leckerchen. Dann sind andere Leute uninteressant für den Hund. Das lernt sie recht schnell. Und die Leute kannst Du ruhig ansprechen,das sie Deinen Hund nicht anfassen sollen. Sag das ruhig energisch und bestimmt.

Kommentar von selinateuber ,

Oke wenn ihr das alle sagt das es ok ist dann werde ich das so tun 😊😊😊 danke

Kommentar von 1ManekiNeko1 ,

Sei selbstbewusst und mach das ;-)) Das mit über den Kopf wuscheln finde ich am geilsten ....würde ich glatt bringen ;-))))))

Antwort
von eggenberg1, 89

du mußt  eben in kauf nehmen ,dich unbeliebt zu machen-- zumWOHLE  deines  hundes--

" FINGER WEG "   sollte  deine pauschalaussage  heißen  --und  bitte   trau dich unbedingt  ,den leuten das  laut an den kopf zu  sagen--

stell di r bitte vor, du hättest  einen säugling  ,und jeder würde  den aus dem kinderwagen  nehmen-- wie  würdest du da reagieren --?

 wenn du das nicht willst-- und das ist sowas  von richtig -- dann positionier dich auch entsprechend. tritt sebstbewußt auf  -bleib nicht stehen und geh weiter ,ohen kommentar-- menschen  sind rücksichtslos und  vor allem gedankenlos--

  deine kleine  wird irgendwann wirklich zubeissen, denn alles  was  von oben auf einen hund einwirkt ist bedrohung!!! davor MUßT  du sie unbedingt in zukunft bewahren .

also laut nd  deutlich  sagen , "" FINGER WEG   Ich möchte  das nicht !!!""

 du berauchst NICHTS zu rechtferttigen   keine erklärung abgenebn , es  reicht  deinen   deutliche aussage -- SETZT  DICH ENDLICH DURCH

zum schluß :natürlich muß die kleine auch lernen, dass sie nicht zu jedem hinzugehen hat , um zu schnuppern-- hättest du  eine dogge oder berhardiner , würdest du selber  das  unterbinden wollen . was wiederum zeigt   auch  ein noch  so kleine rhund ist ein normaler hund, der  erzogen werden muß ,dazu ist sie  jezt im richtigen alter!

Kommentar von selinateuber ,

Ja ich weis .. Aber mich nimmt keiner ernst nicht mal bekannte ... Sie sind dann beleidigt wen. Ich was sage !! Man steht zwischen drin ... Wenn ne bekannte die echt nett ist auf sie zu stürmt rennt sie weg aber sie packt sie und ich hab was gesagt und dann bekomm ich ein oh ja stell dich nicht so an oder sie geht schon nicht kaputt oder sowas -.- und mein Hund Sofie geht von alleine selten zu Menschen bis Eig nie jedoch wenn man. Sagt kommt mal her oh so Süs Bibi bubu dann kommt sie schnüffeln ... Wenn ich dann sag nein geht sie nicht aber dann ist man beleidigt !!! Ich lauf immer weiter aber die Kommentare stressen mich dann es geht mir auf den sack!!!! Ich hasse es im Moment mehr als alles !! Jedoch wir fördere ich es das sie nicht kommt und wie unterbinde ich das sie zu Menschen hin geht die sie locken ..?

Kommentar von eggenberg1 ,

das ist erziehugn  , und  das ist es  was ich dir vermitteln wollte- sie ist mit 5 monaten noch sehr jung aber sie   kann jetzt bereits lernen ,bei dir sitzen  bleiben zu müssen-- und wenn sie sich davonschleichen  will  ,muß sie lernen auf  ein  ""HIERHER "" zu gehorchen--

das bedeutet üben  mit kleinen schritten-- zuhause anfangen  ,draussen dann weiterüben  ,was  schwerer ist, weil  dort die versuchungen  größer sind.

sie muß erst mal lernen ,was hierher überhaupt bedeutet- das übst du   ,  wenn sie zu dir kommt  und  indem du dann """hierher"""  sagst--und sie dann lobst. so vernüpft sie -- ""hierher"" bedeutet zu frauchen/ herrchen zu  gehen.dann folgt eine belohnung  indem   du sie streichelst  oder auch ein lecker gibst. immer abwechselnt-- 

also in den altag einbinden-- hund  kommt zu dir ( ohne aufforderung) und du sagt  mit  freundlicher stimme  " hierher "" und belohnst.

wenn das gut klappt , dann  bst du ein bewußtes RUFEN mit "hierher " wennes klappt , hat sie  den zusammenhang  erkannt  und weiß, was hierher bedeutet.. wennsie nicht reagiert , dann noch  wie zu beginn erst mal weiter machen-

drausen  läßt du sie nur an einer  langlaufleine frei laufen ( keine schnappleine)  und übst an dieser leine ( ca  3-5 meter lang )  mit ihr  "hierher "  auch kann sie  an der leine  ziemlich gefahrlos  laufen  und du hast sie immer unter kontrolle. am besten geht  das ausserhalb  der stadt oder im park ,aber nur,wenn wenig hunde da sind ,wegen der ablenkung.

so lange sie nicht sicher  abrufbar ist,  darf sie nicht  frei laufen .aber sie sollte  frei laufen dürfen,weil  ein hudn das einfach braucht.

Kommentar von eggenberg1 ,

deiner bekannten sag mal  ganz klipp und klar--  dass  du es einfach nicht möchtest,  dass man deinen hund  jagt  oder einfach wie einen teddy   aufnimmt--  sag ihr ,ob sie das mit einem bernhardiner auch machen würde oder einem schäferhund ?? und erklär ihr  bei einem kaffee, dass  jeder  hund es als bedrohung ansieht, wenn man  von OBEN nach ihm greift!!  das bedeutet  für ihn todesängste  ,weil so beutetiere  auf ihn niedergehen --viele hunde beissen aus  diesem grund auch !

Kommentar von Viowow ,

herrje, raste halt einmal aus. richtig. du wirst ja voll untergebuttert. wie alt bist du? würd mich mega ankotzen , wenn mich keiner ernst nimmt. dein hund zwigt schon angst. und du schützt ihn nicht. tu was für dein selbstbewusstsein. nur so kannst du auch ein selbstbewusstes tier erziehen.

Kommentar von selinateuber ,

Ich bin 22 😊 und danke für den Tipp mit dem hier her aber das klappt schon sehr gut es liegt nicht an ihr sie kommt eh wieder sobald man die snfssen will geht sie weg .. Aber dann geht es ab hinterher und der Hund kommt dann aber die Leute kleben dann an meinem Bein 😒 ja und das mlr der bekannten ist so mein Freund ist ein Türke und die bekannte und sein Vater können nicht richtig deutsch und wenn du denen das erklärst sind sie beleidigt weil sie es nicht verstehen .. Mein Freund nervt das nicht so wie mich und bremst mich oft sieht aber wie genervt ich bin ... Er sagt auch nichts und wenn ich mal bisscjen schnippischer bin sagt er ich soll nicht übertreiben .. Aber es nervt da muss ich unbedingt nochmal mit ihm reden

Kommentar von eggenberg1 ,

selina   weißt  du --  für  viele menschen ist  es doch seeeehr bequem  , wenn man die  deutsche  sprache ( oder die landesprache) nicht   so gut versteht--   DAS  ist  dann ne prima ausrede, um sich  an  regeln nicht halten zu müssen-- 

deine bekannte  wird  dich auch  ohne  große  worte verstehen, wenn du es ihr  klipp und klar machst. 

auch wenn man  in der  türkei eine andere einstellung zu  tieren --spezielel auch  hunden hat ( sie sind ja unsauber und dürfen eigentlich nicht in der wohung gehalten werden )  so sollten auch  diese menschen  einen respekt   vor  den wünschen ihrer  mitmenschen haben-- und respekt bedeutet,  das  zu respektieren, was  DUUUU  in deiner wohung  für  richtig hälst -- laß  dich nicht ausnutzen-- nur weil du  dich  viel. nicht so  gut  durchsetzen kannst-- üb es -- denn sonst hast du im leben immer wieder große schweirigkeiten--

und glaube mit,  du brauchst keine angst zu haben zu übertreiben   , denn du bist  so  ein seelche,  ( lach ,das ist positiv  gemeint )  du  wirst  nicht  übertreiben , auch wenn d u wütend  bist .

.  bitte  deinen freund, dich wirklich  echt  zu   unterstützen --es wäre ein ausdruck seiner zuneigung zu dir .

Kommentar von selinateuber ,

Vielen Dank @eggenberg1
Also ich könnte mich schon durchsetzen nur kommt es eben dann mal so richtig doof rüber wenn man das jemanden klar machen muss den man Eig mag und der Vater von ihm da kann ich sagen was ich will der denkt eh ich bin dumm 😂 und werde nicht wirklich akzeptiert weil ich eben keine Türkin bin und auch nicht sein möchte 😊 aber das ist ja ne andere Geschichte ... Ich werde es so gut es geht versuchen und mein Freund hat gemeint das er jetzt auch drauf schaut ... Er hilft mir schon nur ihm macht das nicht so was aus auch wenn er Angelabert wird es gefällt ihm und ich hasse es 😂 er ist immer so freundlich zu Mitmenschen und kann mich auf einer Art nicht verstehen warum ich es nicht will najaa... Wird schon werden

Kommentar von eggenberg1 ,

ich denke   auch -- wird schon werden,, denn  es muß werden,  damit du nicht zu große  mitmenschliche  schwierigeiten bekommst  ,auch in der familie .. wichtig ist  doch die rückendeckung vom freund-- de r ist wohl einfach  nur  stolz wie oskar , wenn ihn jemand anspricht-vermutlich ist  er abe r auch weniger mit hund unterwegs ,als  du -- . gehs  mal geruhsam an ,  versuchs einfach so zu sehen, dass die leute halt  die kleine süß  finden und das  die menschen eben  alle unterschiedlich sind .  ich wünsche dir  viel mut  zu  deinem eigenen handlen ! l.g

Antwort
von Matermace, 145

Wenn sie sich anlocken lässt hat sie doch nichts dagegen angefasst zu werden? Also hochnehmen ist klar zu viel, aber wenn ein Hund an meiner Hand schnuppert und sich streicheln lässt hat der doch offensichtlich nichts dagegen?

Kommentar von selinateuber ,

Ja sie mag streicheln nicht .. Nur schnuppern . Aber wisst ihr das ist nicht einer oder 2 am Tag des ist min. 30 Menschen am Tag !! Beim Bäcker am Morgen an der Wiese beim laufen min 10 Stück Nachbarn Freunde beim Café trinken sonntags beim scjnell was besorgen im Laden wo sie rein darf überall auf der Straße kann ich nicht mal laufen es stehen Menschenmassen hinter mir !! Ungelogen -.-

Kommentar von wotan0000 ,

**Wenn sie sich anlocken lässt hat sie doch nichts dagegen angefasst zu werden?**

Falsch!

Mein Hund ist neugierig auf Menschen aber für ihn gilt:

gucken ja, anfassen nein.

Antwort
von momolo13, 51

das gehört zur sozialisierung deines welpen. lass die leute doch den kleinen kurz streicheln und sag einfach, streicheln ist ok, aufnehmen nicht. wundert es dich wirklich, dass die leute den kleinen welpen süss finden? das ist doch normal. die zeit geht vorbei und sei froh wenn er so gut bei den leuten ankommt. wenn er gross ist wirst du dich oft genug über die unfreundlichkeit. oder sogar abneigung deinem hund gegenüber, ärgern müssen.

Kommentar von selinateuber ,

Ja klar weis ich ... Man kann es niemand recht machen ... Aber ich hab es nicht so gern von fremden Ausnahmen gibt es immer aber ich mag es nicht .. So hat sie auch viel Kontakt auch zu anderen Leuten also die Sozialisierung leider nicht darunter 😊 uns klar das alle sowas Süs finden aber trotzdem ich habe das auch nie gemacht weil mich das eben nerven würde und ich mir gedacht hab wenn jemand so ein Hund hat das man dann nicht der erste ist sondern der 1000. aber Menschen verstehen nichts von Empathie oder geschweige noch Körpersprache von mir und schon drei mal nicht von meiner kleinen .. Sie ist neugierig aber mag nicht angefasst werden

Kommentar von LukaUndShiba ,

Nein es ist nicht ok wenn fremde Leute einfach so einen Hund streicheln ohne Erlaubnis. 

So lange der Besitzer nicht das ok gibt hat jeder seine Griffel bei sich zu lassen und wenn der Besitzer sagt nein hat man das hin zu nehmen. 

Man sozialisiert einen Welpen nicht in dem man ihm kommentarlos von jeder fremden Person auf der Straße angrabbeln lässt. 

Viele Hunde wollen so etwas nämlich nicht und fühlen sich schnell bedrängt. Da sie sich aber nicht auf ihren Besitzer verlassen können der wie eigentlich schützen soll werden sie das irgend wann selbst übernehmen und zu schnappen.

Kommentar von wotan0000 ,

Wenn der Hund das Anfassen nicht mag, dann unterbindet man das.

Seit meiner erwachsen und selbstsicher ist, überlasse ich die Entscheidung in erster Linie meinen Hund.

Die Leute dürfen es versuchen, kleinmachen und nicht von oben tatschen.

Mein Hund geht zum Schnüffeln hin und wenn eine Hand näher kommt nimmt er den Rückwärtsgang. Ich sorge nur dafür, dass er den nötigen Rückzug antreten kann.

Antwort
von wotan0000, 90

Es gibt zwei Möglichkeiten:

Du lässt es zu, bis jemand sie versehentlich fallen lässt oder sie irgendwann schnappt

oder

Du sagst : "Finger weg".

Kann Dir doch egal sein, ob es unfreundlich ist.

Dein Hund - Deine Regeln.

Kommentar von selinateuber ,

Ja dachte ich mir auch .. Jedoch würde ich dann so oft angepöbelt oder sie haben es trotzdem gemacht ... Und dann wird man logischerweise bisschen unfreundlicher und bekommt dann so ne Antwort ... Einer hat mal gesagt oh so eingebildet oder was .. Nur weil ich gesagt hab bitte nicht hochheben 😒

Kommentar von wotan0000 ,

Hast Du nicht gewusst, dass ein Chihuahuahalter ein dickes Fell braucht?

Meins ist an der dünnsten Stelle 20 cm dick. ;-)

Was interessiert mich dummes gesabbel, wenn es meinem Hund gut geht. 

Mein Image ist mir egal, mein Hund nicht.

Ich galt bei den meisten Hundehaltern als durchgeknallt, weil ich die verantwortungslosen Halter zusammen gepfiffen habe. Mein Hund lebt noch, ich auch und heute haben wir alle ein gutes Miteinander. Sie mussten nur meine Regeln lernen.

Kommentar von brandon ,
Sie mussten nur meine Regeln lernen.

OMG  😮

Kommentar von eggenberg1 ,

na  dann trittst du  mit worten  nOCH Mal zurück --""" wo denn wohl seine gute kinderstube  geblieben wäre,  oder ob er di e nie kennen gelernt habe !!! """ üb das mal zu hause  vorm spiegel-- DUU  hast ein wesen zu beschützen-- da  mußt du schon mal  entsprechend auftreten !!

Kommentar von wotan0000 ,

**Einer hat mal gesagt oh so eingebildet oder was**

Meine Antwort darauf: "besser eingebildet als blöd".

Kommentar von Viowow ,

lass das bitte weg. und tritt selbstbewusst auf. du bist für deinen hund verantwortlich. im notfall werde ich handgreiflich. und du bist im recht!

Kommentar von brandon ,
im notfall werde ich handgreiflich. und du bist im recht!

Ich glaube kaum das man bei Körperverletzung weil jemand den Hund gestreichelt im recht ist. 

Diese Aufforderungen zur Brutalität die ich hier so lese finde ich beängstigend und keiner hat das Recht jemand zu schlagen weil ein Hund gestreichelt wurde.

Ich finde dieses gegenseitige Aufstacheln hier unmöglich.

Kommentar von selinateuber ,

Hihi danke für alle antworten .. Vilt habt ihr Recht und ich mach mir zu sehr was aus Meinungen von andern .. Jedoch sind die Situationen schwer und sehr sehr sehr oft ... Ich wusste man braucht ein dickes Fell aber sooooo dick 😤 da muss ich wohl noch rein wachsen bin normal Eig selbstbewusst und. Setz mich durch nur ich kann nicht immer und überall so ein Auge drauf haben ... Grad beim Zahlen beim Bäcker oder an der Kasse oder wenn ich im Gespräch bin mit jemanden ... Ich immer ne Schaar Menschen um mich 😪

Kommentar von wotan0000 ,

Auch im grössten Getümmel bzw gerade dort musst Du immer ein Auge auf den Hund haben.

Da wächst Du aber rein.

Kommentar von selinateuber ,

Okey vielen Dank 😊

Kommentar von Viowow ,

maaan, brandon: wenn ich dreimal "nein" zu einer erwachsenen, voll zurechnungsfähigen person sage, muss das reichen. wenn diese person dann immernoch an meinem hund rumdatscht, gibts was auf die finger. ich lass doch mich, oder wenn ich kinder hätte, diese auch nicht begrapschen. wo kommen wir denn da hin? das hat nichts mit gewalt zu tun. das ist notwehr. die alternative wäre, das meiner zubeist und ich eine anzeige bekommen. und soweit lasse ich es sicher nicht kommen.

Antwort
von Viowow, 63

das geht gar nicht. dein hund deine regeln. fass doch einfach mal die tasche solcher leute an und häng sie dir probeweise uber die schulter. oder steig in ihr auto. oder tatsch ihr kind an... völlig egal ob das unfreundlich rüberkommt. die leute haben deinen hund nicht anzufassen. bei mir gibts nur ein trockenens "streicheln kostet n euro". blöde gesichter garantiert und wer mir dann blöd kommt, den frag ich, ob ich kurz seinen po anfassen darf. oder die brüste seiner frau.o.ä....
und wers dann immernoch nicht geschnallt hat, der bekommt nen anschiss... einen lauten...

Kommentar von selinateuber ,

Lieb für deine Mühe 😂😂 aber dann wäre ich mich 24/7 am streiten .. Ich dachte mir sowas auch mal aber die meisten Fragen immer erst ob es ein Hund ist ..ha ha -.- ich sag dann immer ne ein Pferd aber das schon in einem blöden Ton ... Aber schön ist die Hand an meinem ,,Pferd" 😂😂😂

Kommentar von eggenberg1 ,

DUUU  hast ein problem-- was würdest du machen, wenn man DICH SELBER immer anfassen würde ?? wie  würest du dich dann verhalten  auch nichts tun ??

Kommentar von Viowow ,

dann streitest du dich enen 24/7. irgendwann kapieren es die leute. dein hund wird es dir danken;)

Kommentar von selinateuber ,

Danke aber ich hab kein Problem 😂 ich sag an und an mal was aber wenn die Leute nett fragen oh ist der Süs wie alt ist der klein wie heißt er bla bla und dann sie streicheln was soll ich dann machen ich wollte nicht unfreundlich werden oder so .. Und dann muss ich mich eben solangsam streiten 😊😊

Kommentar von eggenberg1 ,

selina    du mußt  doch auch garnicht unfreundlich werden--   du kannst , wenn die leute  dich  fragen einfach sagen, das  " nein  ich möchte meinen hund nicht ständig  anfassen lassen,  das bedröngt ihn zu sehr. sie dürfen ihn sich gerna nsehen  aber mehr nicht" 

   im freundlichem ton gesagt und  dann gehst du weg   fertig !!

Kommentar von wotan0000 ,

Meiner war ja auch mal minimal kleiner als heute und ich habe das auch erlebt.

Ich war und bin auch heute noch stolz auf meinen heute 13jährigen.

Wenn andere ihn süss finden ist es toll, dann müssen sie ihn aber trotzdem nicht streicheln dürfen.

Wollen sie einen streicheln, dann können sie zum Züchter gehen und einen Chi adoptieren.

Mein Hund ist kein Fremdkuschelobjekt.

Antwort
von IchHabDreiFrage, 95

Sag sowas wie "die hat Flöhe, lass es lieber". :D

Kommentar von selinateuber ,

Gute Idee 😂 ich bin schon fast so weit das es mir lieber ist sie würde Knurren wenn man sich nach ihr bückt und sie kennt den Menschen nicht ..

Antwort
von spugy, 87

Ist das so einer wie der hier?

http://www.tiere-kleinanzeigen.com/export/a1c6a70b595a6733b743d6d06e208.jpg

Kommentar von selinateuber ,

Nein sie ist schon brutal Süs ... Weis nicht wie es geht ein Bild rein machen 😂 die ist Schoko tan Lilac bisscjen wunder schöne Augen aber trotzdeeeeeeeem ich kann nimmer .. Ich werde immer unfreundlicher 😔

Kommentar von brandon ,

Du scheinst ja auch meeeegastolz auf Deinen Hund zu sein und es genügt Dir ja auch schon wenn Du um Deinen Besitz beneidet wirst deswegen sollen ihn auch alle bewundern aber nicht anfassen.

Warum gehst Du nicht einfach dort mit Deinem Hund spazieren wo nicht so viele Menschen sind?

Kommentar von MiraAnui ,

Das kann aber auch nicht die Lösung sein...

Wie sagte meine mama immer: man schaut mit den augen! Nicht mit den händen.

Kommentar von selinateuber ,

Klar bin ich mega stolz 😊 sie ist so toll aber ich mag es nicht und sie ebenfalls nicht .. Eben schauen aber nicht snfssen .. Muss darauf echt achten .. Macht aber immer scjnell schlechte Laune wenn man patzig werden muss oder sagen muss bitte nicht hoch heben und dann kommt ein ich mach ja nix oder ein ooooh tut mir leid das wusste ich nicht ( schnippischer Ton ) aber dann muss ich wohl anfangen mit lügen und unfreundlich werden wenn es nicht klappt ...

Kommentar von eggenberg1 ,

ich denke  du bis t mitlerwele auch ien bischen  unrealistisch geworden--  nich t alles leute  sind  schnippisch ,auch wenn du es viel .so auffasst.  und nicht jeder will anfassen  ,sondern kann ein nur anschauen auch respektieren--    sehs halt  lockerer-- du  wirst  bestimmt nicht ständig angegriffen  --viele  wollen eben einfach nur  ansehen -   weil die kleien so mega süß ist.

ist halt wie bei den stars -- sie wollen im mittelpunkt stehen, wennsies  dann aber  wirklich sind , dannwird  es ihnen auf  dauer zu viel und  es bedeutet mega anstrengung  allen gerecht zu werden-- wobei  DUU ja nicht allen gerecht werden mußt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community