Frage von blackcrow110, 49

Jeder kann doch eigentlich ohne Studium oder Investitionen in die USA, oder nicht?

Mein Kumpel ist nach dem Abitur einfach ausgewandert und sagte das kann jeder. Du brauchst nur ein 1-Mann Unternehmen aufmachen und dich dann selber in die USA versetzen. Die Firma in Deutschland gibts du dann an den Vater oder so ab, damit er die managed.

So brauchst du weder viel Geld investieren oder ein Studium.

So wie es hier steht:

http://www.floridasunmagazine.com/artikel/auswandern-visa/l-visum-die-green-card...

Wieso machen sich es andere dann so schwer?

Antwort
von Spikeeee, 13

Ein Geschaeft zu eroeffnen - mit einem gut ausgearbeiteten Businessplan - erfordert allerdings Investitionen.

Wie in dem Artikel erwaehnt muss ja schon ein laufendes Geschaeft ausserhalb der USA vorhanden sein welches dann eine Zweitstelle eroeffnet. Derjenige der mit dem L-Visum auswandern muss muss entweder CEO oder Inhaber sein.

CEO - braucht gute Qualifikation

Inhaber - Investment und Qualifikation

Nicht jeder hat die Moeglichkeit sich mir nichts dir nichts in die Selbststaendigkeit zu stuerzen. Das ist mit Risiken verbunden!

Kein Visa fuer die USA - auch nicht das L-Visum - bekommt man "einfach". Da wird geprueft ob es noetig ist, ob das Geschaeft Sinn macht, guter Businessplan usw.

Ich bin auch der Meinung, dass das Auswandern in die USA nicht unmoeglich ist aber ganz so einfach wie du es dir Vorstellst ist es auch nicht. Dein Kumpel hatte Glueck. Und vermutlich hart dafuer gearbeitet ;)

Antwort
von terrial, 10

Der beschriebene Vorgang hat mit Auswandern nichts zu tun. Das Entsenden von eigenen Arbeitnehmern ist auf maximal sieben Jahre begrenzt und an bestimmte Voraussetzungen gekoppelt. Ein Recht auf Einwanderung oder eine Green-Card begründet sich daraus nicht. In dem (etwas konfusen) Artikel gründet oder kauft so jemand ein weiteres Unternehmen in den USA und begründet dann daraus einen eigenständigen Anspruch, der allerdings keineswegs sicher ist und unter einer bestimmten Größenordnung kaum zum Erfolg führen dürfte.

 

Antwort
von Zumverzweifeln, 22

na ja, das kriegt nicht jeder hin!

Kommentar von blackcrow110 ,

Weil sie so eine Firma plus Visum in den USA haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten