Frage von wanted98, 99

Jeder ist auf der suche nach Beziehung jedoch nicht Liebe warum?

Die meisten kommen mit jemanden zsm nur damit sie eine Beziehung führen und nicht weil sie sich wirklich Lieben ich finde das wirklich schade.Und wenn sie zsm kommen geht es nur um den Sex da ist kein wirkliches zusammenhalt kein wirkliches Vertrauen kein wirkliches interesse und sprechen nicht wirklich über ihre probleme.Wieso ist das so?Liegt das an den Medien?

Antwort
von kuchenschachtel, 24

Naja, manche fühlen sich "cooler" und machen das wegen ihrem Status. Also nicht die Person an sich ist wichtig, sondern z.b. sagen zu können "Ich habe einen Freund". Und das ist dann das wichtigste. Auch, weil manche Leute Bestätigung brauchen und anderen beweisen müssen, dass sie "SO TOLL" sind, weil sie ne "Beziehung" haben, ist ein Grund.
Solche Leute tun das nicht für sich selbst, denke ich. Ich finde sowas einfach dumm, vielleicht hat so jemand einfach Komplexe und Probleme und muss sich so beweisen...

LG kuchenschachtel

Antwort
von MrsShuffle, 43

Naja, das mit den Medien ist berechtigt. Man sieht tagtäglich Filme, in denen man diese perfekten Beziehungen sieht und alles und will sowas natürlich auch im richtigen Leben. Allerdings ist mir durch meine jetzige Beziehung bewusst geworden, dass es solche Beziehungen eben nicht gibt und wenn nur sehr selten.

Den perfekten Partner zu finden ist utopisch, wenn man bedenkt, was manche Leute für Vorstellungen haben.

Wenn man bereit ist, von den eigenen Vorstellungen abzuweichen, vielleicht auch dort irgendwo Abstriche zu machen, dann wird man mit so einigen Personen glücklich, von denen man bestimmt erst dachte, dass das nie was wird.

Warum viele nur an Sex denken, ist mir schleierhaft. Ich finde, das Sex etwas Besonderes ist, was die Partner noch enger zusammenschweißt, als sie es eh schon sind und dabei spielt es keine Rolle, wie oft man Sex hat oder dergleichen.

Wahrscheinlich wollen viele nur Sex, weil sie nicht von den Stereotypen abweichen können/wollen, die vor allem bei den Männern auf diese Macho-Leute gepolt sind.

Wer glücklich werden will in der Liebe, muss bereit sein, Abstriche zu machen in den eigenen Vorstellungen, den Partner zu respektieren, sowohl in seiner Persönlichkeit, als auch in seinen Interessen, ihn nicht einzuengen, ihn zu nichts zu zwingen, wozu er noch nicht bereit ist und Kompromisse einzugehen.

Das wichtigste ist am Ende aber immernoch, dass beide sich in der Beziehung wohl und geborgen fühlen und keine Angst davor haben müssen, dem Partner auch mal die Wahrheit zu sagen.

Das perfekte Bild, was Medien und Gesellschaft uns vorgaukeln gibt es nicht, denn kein Mensch auf dieser Welt ist zu 100% perfekt oder fehlerlos.

Antwort
von Lexiaqueen, 14

Ich suche liebe. Ich weiß nicht wirklich was liebe bedeutet. Aber ich weiß was es nicht heißt. Es heißt nicht das man immer nur Sex hat, sich den ganzen Tag küsst, und so zeug.

Ich glaube liebe ist gegenseitiges vertrauen. Ich glaube liebe ist sich Dinge anvertrauen zu können ohne Angst haben zu müssen das man es weiter erzählt... Liebe ist schwer zu erklären... Ich denke liebe verdienen nicht mehr viele. Du hast recht. Niemand schätzt liebe mehr richtig wert..

Kommentar von wanted98 ,

Genau das meinte ich.

Antwort
von Wheelfade, 30

Joa würd sagen, dass man es durch den Medien und Socialmedia -Druck erklären kann

Antwort
von sonders, 4

Moin. Es wahr früher auch nicht ALLES aus Liebe. Man hat damals nicht diese Medienwelt gehabt. Heute kucken die Menschen nach unten, auf die Tastatur. Dort findet man nicht,was man sucht. Man muss sich treffen, dann miteinander reden, über dies und das. Wenn man dan merkt, in der Regel merken beide ein Kribbeln, dann könnte etwas draus entstehen und Liebe entwickelt sich. In diesen Sinn sonders

Antwort
von schokocrossie91, 12

"Die meisten" - aha, und das kannst du belegen?

Kommentar von wanted98 ,

Kannst du belegen das es nicht stimmt?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Nö, aber ich stelle so eine Behauptung auch nicht auf. Wie viele Menschen in Beziehungen kennst du denn, dass du glaubst, eine repräsentative Aussage treffen zu können?

Kommentar von wanted98 ,

Ich kenne sehr viele übers Internet,Umkreis,von Freunden deren Freunde habe sehr viel selbst mit eigenen augen gesehen.Und deswegen kann ich eine behauptung stellen

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ich kenne aus meinem Umfeld, Umkreis und dem Internet das Gegenteil. Und jetzt?

Kommentar von schnuffpuff18 ,

Schokofickgrissie sucht bei jedem stress haha Erbärmlich 😂😂😂 hältst du dich für ein Arzt oder sowas ? XD

Kommentar von schokocrossie91 ,

Sagt die, die nicht einmal grundsätzlich im Leben stehen kann.

Antwort
von Meli6991, 20

Auch aus einer sex Beziehung kann die große Liebe werden.

Antwort
von WrongPlanet2, 31

Willkommen in der Welt voller Gruppen-Zwang und notgeiler Menschen.
So drastisch das jetzt formuliert wurde. Mich k*tzt diese Welt um ehrlich zu sein nur noch an. Allein wenn man die Jugend von heute sieht...

Okay, tut mir Leid, ist etwas aus dem Kontext gerissen😅

Kommentar von sonders ,

Moin. Erst meckern, dann entschuldigen, sollte man nicht vorher überlegte Worte wählen und dann mit Verantwortung in die Tastatur eingeben? In diesen Sinn sonders

Kommentar von WrongPlanet2 ,

Nein, meckern muss immer sein. Solange man den Anstand hat sich für die leicht vulgären Worte zu entschuldigen, die man evtl benutzt hat:)

Antwort
von nowka20, 9

weil jeder gar nicht weiß, was liebe eigentlich ist

Antwort
von User0106, 33

Das so tu verallgemeinern ist nicht richtig denke ich. Ich kenne nur wenige die so denken wie du es beschrieben hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community