Frage von vivinella, 54

jeden tag streit mit meiner mutter?

Ich habe mittlerweile täglich streit mit meiner mutter. damit meine ich keine kleine diskussion sondern ein ständiges anschreien. wir streiten uns immer wegen den unnötigsten dingen. klar bin ich auch mal schuld. aber sie ja auch nicht grade selten. Beispiel: heute nachmittag hat meine mam mich gefragt ob ich heute irgendwann 2 stunden auf meinen kleinen bruder aufpassen könne. Ich habe halt ein bisschen genervt geguckt. sofort ist sie belleidigt aus meinem zimmer gestürmt. ca. 2 stunden später bin ich ins wohnzimmer gekommen und habe sie gefragt ob ich jz auf ihn aufpassen soll. Sie hat mich sofort angemotzt dass ich ja mal früher hätte kommen können und sie das jz nichtmehr gebrauchen kann und so. das ist dann alles eskaliert und sie meinte ich soll mich verpissen und ich kann vergessen dass sie jemals noch irgendwas für mich tut und ich mir das einkaufen am wochenende im urlaub abschminken kann. wir haben uns nurnoch angeschriehen. So geht das fast jeden tag.. und ich weis echt nicht was ich noch machen soll.

Antwort
von Wonnepoppen, 15

du bist in der Pubertät?

Wenn ihr diskutieren würdet, wäre es kein streiten, denn dann redet man miteinander!

du hast recht, das sind wirklich unnötige Dinge, weswegen ihr euch in die Haare kriegt!

Ist deine Mutter berufstätig, was ist mit deinem Vater?

mit etwas gutem Willen, auf beiden Seiten, solltet ihr das in den Griff bekommen,.es ist keinem geholfen damit , im Gegenteil, das Gestreite zehrt  nur an den Nerven!

wie alt ist deine Mutter?

Kommentar von vivinella ,

meine mutter ist noch in elternzeit (kleines baby) und mein stiefvater arbeitet bis abends.

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK!

sie scheint mit euch beiden überfordert zu sein, jedenfalls reagiert sie so!

Was macht dein Stiefvater am Wochenende, wenn er nicht arbeitet?

Hast du auch Kontakt zu deinem richtigen Vater?

Antwort
von beangato, 17

Beim nächstenmal drehst Du Dich um und verlässt das Zimmer. Immer nur zurückzubrüllen ist keine Lösung. Und: Der Klügere gibt nach.

Streit zwischen Eltern und Kindern ist normal - kenne ich von mir und meinen Kindern. Aber Deine Mutter sollte auch wissen, wann es genug ist.

Kann es sein, dass Deine Mutter überfordert ist?

Kommentar von vivinella ,

ja sie ist überfordert. sie muss einen 5 personen haushalt sauber halten und gleichzeitig noch auf ein  baby aufpassen. ich verstehe das ja auch aber das gibt ihr nicht das recht mich so zu behandeln und eben SIE hat mir ja beigebracht mich nicht so behandeln zu lassen

Kommentar von beangato ,

das gibt ihr nicht das recht mich so zu behandeln

Da hast Du recht. Eben deswegen sollst Du ja so hndeln wie oben beschrieben.

Ich war alleinerziehend mit 3 Kindern und habe das auch geschafft, ohne meine Kinder anzublaffen.

Übrigens kann ein Baby auch mal im Laufgitter untergebracht werden.

Und hoffentlich hilft der Rest der Familie auch mal freiwillig im Haushalt.

Antwort
von fornicem, 15

Ich war vor 4 Jahren in genau der gleichen Position und ich kann dir nur eins sagen: Es wird sich nicht von heute auf morgen ändern.

Ich kann dir aber ein paar Tipps geben die es wirklich in sich haben:

  • Halt deinen Mund - Auch wenn du recht hast, gib einfach nach
  • Gestehe Sachen und akzeptiere ihre Wortattacken einfach
  • Hab nicht das letzte Wort
  • Versuche immer leise zu bleiben
  • Erwecke Mitleid

Vor allem das erste und zweite wird mit der Zeit nahezu jeden Streit entschärfen, sie wird dich nicht mehr anbrüllen, wenn es an dir vorbei geht.

Mach einfach was sie will und das ohne Kommentar. 

Wenn sie dir etwas verbietet akzeptiere es einfach ohne Nachhaken, bleib ruhig und geh weg. Sie wird dann merken, dass dich das echt traurig macht und am aller ehesten nachgeben.

Das ganze wird extrem hart umzusetzen, versuch es einfach trotzdem mal. Bei mir hats viel gebracht,

lg Max, Professioneller Rechthaber und Sturkopf
Antwort
von Jamesboond, 7

Dann ist eigentlich normal in deinen alter streitet man sich halt bisschen öfter war bei mir auch der Fall

Antwort
von achimjenisch, 22

Es ist schwierig das als Außenstehende zu beurteilen.
Du sagst ihr streitet euch oft- das, würde ich sagen, ist mehr als normal. Das kenne ich von mir selbst gut genug. 
Aber das Verhalten deiner Mutter finde ich nicht normal, sofern es sich bei euren Streits um 'normale' Diskussionen handelt...
Also ich lehne mich jetzt mal ein wenig aus dem Fenster und sage: entweder ist bei euch etwas Größeres vorgefallen oder deine Mutter hat wirklich ein Problem, so wie es schon vor mir erwähnt wurde...
In beiden Fällen ist ein Psychologe sicher eine gute Lösung!
Zum Psychologen zu gehen heißt nämlich nicht, dass du 'nicht richtig im Kopf' bist, sondern, dass du dir Unterstützung von einem Fachmann holst. Wenn du erkältet bist, gehst du zum Hausarzt und wenn dir etwas weh tut und du das Gefühl hast, dass du damit alleine nicht mehr klar kommst, gehst du eben zum Psychologen! Da ist nichts dabei, finde ich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten