Frage von schnugiputzzz68, 36

Jeden Tag streit mit dem Vater, ich drehe bald durch ich halte es nicht mehr aus?

Hallo, Ich bin ein 15 Jähriges Mädchen einer Werkrealschule (9Klasse). Ich habe mich schon oft an euch gewendet und brauche nochmal eure hilfe! Mit meiner Mutter habe ich ein eigentlich gutes Verhältnis. Es ist klar es gibt auch manchmal streit aber wir vertragen uns immer wieder. Mit meinem Vater komme ich ehrlich gesagt so gut wie nicht aus, es hat alles früh begonnen das ich mein Vater nicht mag. Ich habe noch 2 erwachsene geschwister die ich über alles liebe hab, sie hatten auch nie ein super Verhältnis zu meinem Vater. Mein Vater hat sie früher geschlagen und mich auch. Mein vater hat meine geschwister immer runter gemacht so wie mich auch. Ich habe meine geschwister immer in schutz nemen wollen und sie meinten immer ich soll in mein zimmer und Musik hören das ich es nicht mit beckomme. Aber ich habe immer allen stress mit beckommen. Sie wohnen beide nicht mehr bei uns. Mein Vater macht mich immer runter mit Sprüchen wie du bist nichts wert, keine ahnung, dum, frech. Jetzt habe ich aber noch ein Problem wir haben Ferien und seid die Ferien angefangen gab es jeden Tag streit mit ihm, und es regt mich so auf und macht mich fertig. Meine Mutter sagt immer wir sollen auf hören zu streiten. Er droht mir auch manchmal mir eine zu klatschen. Ich habe angst vor ihm aber ich Habe mir geschworen ich kämpfe für mich und lasse mich nicht fertig machen. Er ist für mich kein Vater, ich wünsche mir er wäre weg und ich müsste ihn nicht mehr sehen! In der schule habe ich mich auch schon unserem Schulsozialarbeiter anvertraut weil ich seid längerer Zeit den drang habe abzuhauen weil ich es nicht mehr aushalte. 2 lehrerin habe ich auch davon erzählt das er mir sch* egal ist und ich ihn nicht brauche als vater. Eine lehrerin meinte ihr Verhältnis zu ihrem war auch sehr schlecht bis sie 30 Jahre alt war aber dann wurde es immer besser und ich soll ihm versuchen anzuvertrauen und mich zu vertragen. Die andere lehrerin meinte als ich noch sagte das ich abhauen will das sie mich aufnehmen würde weil ich ihr sehr wichtig bin (es hat mich richtig gefreut das zu hören weil sie mir auch viel wert ist und ich sie sogar als 2 Mutter nehmen würde). Zur Zeit habe ich ehrlich kein bock mehr ich weiß nicht was ich machen soll. Was soll ich machen? Die streiterein beginnt er immer wegen kleinigkeiten. Soll ich mich wenn die Ferien um sind einer lehrerin oder dem schulsozialarbeiter anvertrauen? Ich weiß einfach nicht mehr weiter!

Sorry wegen dem langen Text aber es musste sein...

Danke schonmal ;)

Antwort
von FragMichNicht09, 16

wende dich ans jugendamt. keiner hat das recht dir weh zu tun nicht mit wörtern und auch nicht mit gewalt. vil besteht ja sogar die möglich keit das einer deiner erwachsenen geschwister das sorgerecht für dich übernimmt bis du 18 bist 

Antwort
von A3VA18, 8

Hallo 😊
Also du kannst entweder mit einem Vertrauenslehrer reden die arbeiten mit dem Jugendamt zusammen oder du geht's selbst zum Jugendamt und schilderst ihnen dein Anliegen. Die dann auch handeln werden. Viel Glück wünsche ich dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community