Frage von mela2016, 85

Jeden Tag schlecht gelaunt?

Hallo was macht ihr wenn ihr jeden Tag wenn ihr aufwacht schlecht gelaunt seid ? Erschöpft seid kaputt seid niedergeschlagen seid und und und Das kann doch nicht nur von der Schilddrüse kommen oder ? Oder doch ? Habe Hashimoto wie ihr wisst und der TSH ist bei über 3. am Montag wurde Blut genommen laut Arzt ist sie Schilddrüse immernoch super ... Andere Werte auch alle bestens .. Morgen hole ich mir die Ergebnisse ausgedruckt.. Aber ich wache auf bin irgendwie total kaputt und früh am schlimmsten und niedergeschlagen :( Was macht ihr dagegen falls es jemand hat Es gab einige die haben mich reichlich Informiert über das Thema darüber bedanke ich mich sehr ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Catlyn, 43

Hallo Mela,

Du hast ja nun schon öfter gefragt. Ich antworte Dir aber gerne nochmal:

Hashimoto-Patienten sollten einen TSH-Wert von 1,0 anstreben. Du hast irgend etwas um die 3. Das bedeutet, dass Du Dich in einer Unterfunktion befindest. Man muss sich allerdings auch die Werte fT4 und fT3 ansehen.

Deine Symptome sind typische Symptome einer Hashimoto-Thyreoiditis, die nicht richtig eingestellt ist. Warum wechselst Du nicht den Arzt? Lasse Dir einen Termin bei einem Endokrinologen geben, der Dich richtig einstellt.

Darüber hinaus müssen die Mineralstoff-, Vitamin- und Spurenelement-Mängel beseitigt werden, die immer wieder bei Hashimoto auftauchen. Und letztendlich sollte man sich alle Hormone anschauen. Das macht der Endokrinologe. Bei mir wurden durch Hashimoto alle Hormone in Mitleidenschaft gezogen.

Bis Du einen Termin beim Facharzt oder auch bei einem zweiten oder dritten Facharzt hast, empfehle ich Dir das Forum www.ht-mb.de/forum . Dort bist Du gut aufgehoben und lernst Deine Krankheit besser zu verstehen. Solange Du falsch eingestellt bist, kannst Du von Glück sagen, dass Dein Hauptproblem nur ist "jeden Tag schlecht gelaunt" zu sein.

Dir kann geholfen werden, so dass das Leben wieder an Qualität gewinnt. Ich drücke die Daumen, dass Du einen kompetenten Endokrinologen findest.

LG

Catlyn

Kommentar von mela2016 ,

am Freitag der erste Termin ;) macht der die Vitamine mit oder muss ich ihn aufmerksam machen das ich das möchte ? du bist immer der jenige der die besten Antworten hat;)

Kommentar von Catlyn ,

Ich befürchte, dass er das nicht mitmacht. Bei solchen Dingen gehen Ärzte immer in eine Art Abwehrhaltung ...

Kommentar von mela2016 ,

Montag wurde Blut genommen auch wegen Schilddrüse TSH ist nun auf 3.85 Arzt sagt immer noch im Normalbereich. Normalbereich ist bis 4.2 lau Befund :o

Kommentar von Catlyn ,

Ich sagte ja bereits: Der Arzt kennt sich nicht aus! Leider, leider haben auch mir solche "Arztspielchen" über 10 Jahre lang letztendlich viel Negatives beschert. Die laborunabhängige Obergrenze des TSH liegt bei 2,5. Gute Ärzte behandeln bei Symptomen bereits bei einem TSH von 2,0. Hashimoto-Patienten sollten einen TSH-Wert von 1,0 anstreben. Klopf den Arzt in die Tonne. Du musst Dir einen suchen, der Ahnung hat.

Kommentar von mela2016 ,

wieso steht auf den laborbefund Normalbereich ist bei 0/27-4.2 dachte das Labor hat immer mehr Ahnung :/

Kommentar von Catlyn ,

Tja, warum? Leider ist da ein richtiggehender Krieg zwischen den Ärzten und Laboreinrichtungen losgetreten worden. Bei der Festlegung der Normbereiche für das TSH hat man in den USA festgestellt, dass ein Fehler unterlaufen war. Bei den Testgruppen waren leider auch SD-Erkrankte mit inbegriffen, was die Normbereichsfestlegung verfälscht hat. Vor einigen Jahren hat man dann die Normbereiche in den USA korrigiert. Leider ist es jedoch so, dass es einige Ärzte oder Labore gibt, die die korrigierte Variante nehmen und einige, die nicht bereit sind, hinzuzulernen (über die wirklichen Gründe will ich mich hier jetzt nicht auslassen).

Aus meiner langjährigen Erfahrung an mir selbst und die Beobachtung vieler anderer SD-Erkrankten kann ich Dir nur sagen, dass man sich besser einen Arzt sucht, der die aktuelle Obergrenze anwendet. Eine lang unbehandelte oder falsch behandelte SD kann Folgen haben.

Kommentar von mela2016 ,

okai das ist echt sch..... :/ ich hoffe ich gerade an einem richtigen Arzt

Kommentar von mela2016 ,

ich weiß das mein Endokrinologe zu dem ich morgen gehe Ultraschall der Schilddrüse machen will ft3 ft4 und Antikörper bestimmen will

Kommentar von mela2016 ,

habe mich auf der Seite angemelden ;) die sind der Selben Meinung wie du das ich mich nicht auf die Psyche Schiene schieben lassen soll ;)

Antwort
von Tomsken, 36

Könnte sein dass dir Vitamine fehlen. Habe gehört zu wenig Vitamin B soll oft eine Ursache dafür sein wenn du Müde bist und so. Im Supermarkt kannst du Vitamin Pillen günstig kaufen. Annsonsten würde ich dir empfehlen gesunde Sachen zu essen. Viel Obst! Und vielleicht am Abend mal sport machen. Oredntlich auspauern! Früh schlafen gehen und dann mal gucken wie es dir am nächsten Morgen geht :)

Sicher bin ich mir aber nicht! Bin kein Arzt!

Kommentar von mela2016 ,

aber ein Versuch ist es wert danke ;)

Antwort
von FrankFurt237, 37

Vor dem Einschlafen an was Schönes denken, nicht einschlafen bevor man sich gut fühlt und sich vornehmen, gut gelaunt aufzuwachen. 

Kommentar von mela2016 ,

gute Idee :) mal schauen ob es klappt

Antwort
von Cubbi223, 24

lass mal deinen Vitamin D spiegel im blut testen. VITAMIN D ist nach aktuellen Vorschungsergebnissen mehr wie ein Vitamin

Kommentar von mela2016 ,

okai hoffe das macht auch der Endokrinologe

Antwort
von Cubbi223, 24

lass mal deinen Vitamin D spiegel im blut testen. VITAMIN D ist nach aktuellen Vorschungsergebnissen mehr wie ein Vitamin

Kommentar von mela2016 ,

hoffe macht Auch der Endokrinologe zu dem geh ich Freitag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community