Jeden Tag finde ich einen toten Grünfink im Garten. Sie liegen immer in der Nähe oder im Futterhäuschen, wenn ich sie finde. Ist das irgendein Virus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Ich habe recherchiert und erfahren, dass während der heißen Sommermonate eine Vogelkrankeit bei den Grünfinken ausgebrochen ist, welche sich hauptsächlich über Futterstellen und Vogeltränken verbreitet.

Darum empfiehlt die Vogelschutzorganisation BirdLife,  die Vogelhäuschen regelmäßig zu kontrollieren. In Ihrem Fall - so BirdLife - muss (!) die Fütterung sofort eingestellt werden, damit sich nicht weitere Vögel damit anstecken! 

Es wird auch erwähnt, dass sich die Bestände des Finken seit 2012 bereits halbiert haben.

Ich hoffe ich konnte helfen und wünsche Dir und den Grünfinken viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach "mysteriöses Vogelsterben", das kommt sporadisch immer mal wieder in bestimmten Landstrichen vor, zuletzt in Schweden.

Warum genau, kann ich auch nicht sagen, auf jeden Fall fallen sie nicht von sich aus tot vom Himmel. Einflüsse der menschlichen Zivilisation dürften durchaus eine Rolle spielen.

Dokumentiere das am besten mit Bildern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?