Jeden tag die Heizung entlüften?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Können mehrere Sachen sein 1. Und das wahrscheinlichste , durch das ständige entlüften geht Druck verloren den man wieder ausgleichen muss also Wasser nachfüllen.

Wenn man an Reparaturen denkt könnte es (wenn es eine kombiheizung also Wasser und heizung) das dreiwegeventil sein , Hinweis darauf wäre warmes Wasser und keine Heizung oder andersrum.

3. Wer ganz oben wohnt hat oft die a.....Karte, da wenn beim letzten Anlagenfüllen jemand nicht da war und alle an einer Anlage hängen und dieser nicht anwesende Kunde lüftet sackt natürlich das ganze Wasser runter.

Eventuell ist auch der ausdehner voll weswegen er sich mit wasser vollaufen lässt und deswegen die Anlage ständig leer ist.

Also mal Anlage nachfüllen und dem Vermieter Bescheid sagen wenn es so einen gibt das er die füllen lassen soll oder falls nötig reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Luft sammelt sich immer in bestimmten Heizkörpern. Meistens in den höchstgelegenen. Wurde letztens mal eine Wartung am System vorgenommen? Zb kommt viel Luft ins System wenn man eine Pumpe oÄ tauscht. Irgendwann hört das auch wieder auf. Einen selbsttätigen Entlüfter einzubauen ist aber auch kein Hexenwerk. Kosten ja nur einen einstelligen Eurobetrag uns sind in 2 Minuten eingebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
08.11.2016, 08:37

Ist das so ? 2min. ? Auch wenn man keine Ahnung hat und den Heizkörper nicht Drucklos bekommt und dann heißes Wasser durch den Raum spritzt? 

1

Mein Großvermieter hat ausdrücklich das Entlüften untersagt. Es kann sehr schnell zu Problemen in der Anlage kommen. Deshalb Info an den Vermieter (Mangelanzeige). Der muss eine Überprüfung veranlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dürfte nicht daran liegen wo du wohnst nur  das  vielleicht eher aufgefüllt werden müsste wen du jeden Tag Entlüften must ist entweder das ausdehnungsfähig kaputt oder etwas anderes.Klopfe mal dagegen ob es hohl  sich anhört dann kann es sein das Stickstoff dort fehlt,.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeden Tag entlüften ist nicht gut, denn irgendwer muß dann immer Wasser nachfüllen, wo dann auch Luft hineingelangen kann. (Wasserschlauch)

Den Wasserdruck etwas erhöhen und außerdem doch mal versuchen, ob es mit automatische Entlüftungsventile besser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bewusstuss
08.11.2016, 08:44

Ja Wasserdruck erhöhen aber davon geht die Luft nicht raus und die Heizung bleibt kalt

0

Wenn immer wieder Luft im System ist, sollte der Hausmeister mal den Druck am Expansionsgefäss überprüfen, und den Wasserdruck korrigieren. Das Expansionsgefäss kann auch defekt sein, was man daran erkennen würde, dass es voll Wasser gelaufen ist. Sowieso muss nach jedem Entlüften der Heizungsanlage das Wasser wieder aufgefüllt werden und der Druck überprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach jedem Entlüften sollte geprüft werden ob noch ausreichend Wasser im Heizungskreislauf ist.

Ich geh mal davon aus das Du zur Mieter wohnst, also informiere den Vermieter. Der muß sich darum kümmern.

Bei älteren Heizungsanlagen muß der Wasserstand noch manuell geprüft und ggf. nachgefüllt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ausgleichsbehälter überprüfen,entweder hat die membran einen riss oder stickstoffverlust.somit hat das wasser keine ausdehnungsmöglichkeit und schiebt über das überdruckventil raus.so luftpolster sind dem wasser willkommen wegen der ausdehnung und du hast den ärger mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ein automatischer Entlüfter löst nicht dein Problem.

Der Kessel an der Heizungsanlage muss entlüftet werden und mit Wasser aufgefüllt werden.

Danach müssen, wenn möglich, alle Heizungen entlüftet werden.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns war das Problem das zu wenig Wasser im System war, als der Hausmeister es nachgefüllt hat hatten wir das Problem nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentum oder Mietwohnung? 

Wenn es eine Mietwohnung ist, dann sollte der Vermieter gefragt werden ob sein Installateur das repariert. 

Vielleicht zahlt der Vermieter die Kosten für die Beseitigung. Vielleicht ist es ein ganz anderer Mangel. 

Vielleicht machst du es selber, dann geht vielleicht was schief und der Vermieter lässt Dich die Instandsetzung des Heizung Notdienst in voller Höhe bezahlen. 

Vielleicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bewusstuss
08.11.2016, 08:47

Miete ...... ja hab mein Hausverwalter Bescheid gesagt der meint ich soll mich an den Vermieter wenden aber der geht nicht an Handy typisch 

0
Kommentar von TheGermanNexus
08.11.2016, 09:06

Vielleicht ist auch einfach kein Wasser in der Anlage?

0