Jeden Tag 2 bis 4 mal sehr schlechten Holperdamm lang fahren ca. 20 Meter schlimm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit was für einem Auto denn?

Ein Ferrari würde da eventuell etwas unpäßlich reagieren, mit einem Allerweltsauto sollte das kein Problem sein.

Auf 20m wird man ausserdem etwas piano machen können, dann macht das definitiv nicht viel aus. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Martin17020401
14.09.2016, 21:19

ein neuen fiat Punto. ich fahre ja auch langsam

0

An sich tut es dem Auto nicht weh. Nur der Verschleiß einiger Teile wird sich definitiv erhöhen. Zum Beispiel die Domlager, Traggelenke oder die Federn. Domlager und Traggelenke können ausschlagen (extrem lautes poltern auf Holperstrecke, lauter als normal) Feder: kann brechen (arbeite selber im Kfz bereich und du glaubst gar nicht, wie viele Kunden mit gebrochenen Federn herumfahren, ohne dass sie es merken...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Belastung ist nicht nur von der Rauhigkeit der Oberfläche abhängig sondern genauso von der Geschwindigkeit, mit der sie überfahren wird. Wenn du schön langsam machst, macht es nicht aus. Wenn du schneller drüber düst, hörst du schon, wie die Räder rattern.Das sollte nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist kein Thema, fahr einfach nicht so schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Zeit hinterläßt das zusätzlich Verschleißspuren. Stäßdämpfer usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?