Frage von maddie93, 13

Jeden Morgen schmerzende brüste. Schwangerschaft. Was hilft?

Hallo Ich melde mich auch mal wieder ^^ Wie man schon in den anderen fragen erkennen kann bin ich gewollt Schwanger (ssw 18+1) Es ist alles inordnung keine wirklichen Beschwerden mehr bis auf meine brüste. Jeden Morgen tun die mir richtig weh. Beim aufstehen und laufen zieht es richtig. So nach 1-2h geht es wieder, und dann ist es nur noch wenn ich viel unterwegs war und danach zur ruhe komme aber es schmerzt dann nicht so stark wie morgens.

Was kann ich dagegen tun? Ich bedanke mich schon mal bei euch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft & schwanger, 5

Der beste Weg ist es, einen gut stützenden, aber weichen BH zu finden. Vielleicht finden Sie Bügel-BHs jetzt nicht mehr sehr bequem. Lassen Sie sich ausführlich beraten, entweder im Dessous-Geschäft oder in einem Geschäft für Umstandsmode. Vielleicht ist auch ein Bustier eine Lösung.

Falls Sie keine hilfreiche Verkäuferin finden, messen Sie erst unter der Brust und dann an der Stelle mit dem größten Umfang, um Ihre Körbchengröße zu ermitteln. Tun Sie das immer wieder während Ihrer Schwangerschaft, denn es könnte sein, dass Sie mehr als einmal neue BHs anschaffen müssen.

Vor allem sollten Sie einen gut sitzenden BH tragen, wenn Sie etwas für Ihre Fitness tun. Denn Ihre Brüste sind nun schwerer und brauchen daher kräftige
Unterstützung. Ein Sport-BH könnte die perfekte Ergänzung für Ihre
Garderobe sein.

Federleichte Schlaf-BHs aus Baumwolle helfen nachts gegen die Berührungsempfindlichkeit. So tun Sie auch etwas gegen die Gefahr eines Hängebusens.

So unwohl Sie sich jetzt vielleicht mit Ihrem Busen fühlen: Empfindliche Brüste sind so normal wie vorübergehend. Nach den ersten drei Monaten werden Sie sich bedeutend besser fühlen.

Q: http://www.babycenter.de/a8568/empfindliche-br%C3%BCste-in-der-schwangerschaft#s...

Die Brustschmerzen sind ein positives Zeichen des Körpers und verschwinden in der Regel nach den ersten drei Monaten. Trotzdem leiden einige Frauen extrem unter dem Spannungsgefühl in ihrer Brust. Oft verursacht schon eine leichte Berührung Schmerzen.

Spielen Sie diese Beschwerden nicht herunter sondern gönnen Sie sich ein Schonprogramm. Vermeiden Sie Bewegungen, die den Schmerz vergrößern. Da die Brust wächst, können die alten BHs auch zu klein sein und den Busen einschnüren. Kaufen Sie sich einen neuen, möglichst weichen BH. Schauen Sie sich das Angebot in den Umstandsmoden-Geschäften an, es gibt zum Beispiel ganz leichte Schlaf-BHs für die Nacht.

Ist das Spannungsgefühl besonders schlimm, hilft außerdem ein Bad mit beruhigenden Ölen. Manche Frauen finden dagegen Kühlkompressen angenehm. Oft ist es auch eine Erleichterung, wenn Sie ihre Brust mit einem
Schwangerschaftsöl einmassieren.


Q: http://www.experto.de/familie/schwangerschaft/beschwerden-in-der-schwangerschaft...

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von HelpfulMasked ,

Vielen Dank!

Antwort
von MaraMiez, 5

Verhindern kann man es nicht, aber erträglicher machen: kühlen. Ist unterwegs zwar nicht so ganz möglich, aber da gibt es kühlende BH-Einlagen für stillende Mütter, das waren echte Lebensretter, auch schon in der Schwangerschaft. Einfach mal in der Apotheke nachfragen.

Und bequeme BH's/Bustiers. Also wirklich bequem, die müssen nicht mehr gut aussehen.

Kommentar von maddie93 ,

werde ich machen. Vielen Dank :)

Antwort
von Allyluna, 3

Hast Du mal versucht, mit BH zu schlafen? Mir hat das geholfen... Muss natürlich in jedem Fall ein gut sitzender, bequemer und passender BH sein.

Herzlichen Glückwunsch zum Bauchwunder!

Kommentar von maddie93 ,

Das habe ich noch nicht versucht. Werde ich aufjedenfall ausprobieren :) Danke schön :)

Antwort
von Kasumix, 2

Abwarten.

Bei mir ging es irgendwann einfach so weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten