Frage von Jordansulliv, 40

Jeden Morgen getrocknetes Blut im Rachen nach Mandel Op?

Hallo, Ich hatte am 29.06. eine Tonsilektomie und bin seit dem 05.07. wieder zuhause. Heute ist der 10.07. Ich kann schon fast alles wieder essen was ich möchte, bleibe dabei natürlich noch auf der Basis weicher Kost, aber Nudeln, Hackfleisch und kroketten sind bei ausgiebigem kauen schon wieder drin. Allerdings habe ich seit drei Tagen das Problem, das wenn ich morgens aufwache, mir halbwegs getrocknetes Blut an den Stellen klebt wo eins der wundschorf war. Ich sage mal dazu, demnächst steht bei mir die nasenscheidewandkorrektur auf dem Plan, da ich meine Nase leider kaum zum Atmen benutzen kann, deshalb auch nachts nur durch den Mund atme. Heute Morgen ging das Blut bis zum zäpchen, aber sobald ich alles ausspucke, blutet nichts mehr. Kann mir bittteeeee einer sagen, ob das normal ist, bzw in Ordnung geht oder bedenklich ist. Danke!!!

Antwort
von Alex1992112, 33

Du solltest das deinem Arzt erzählen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten