Frage von Highbae2603, 45

Jeden Monat unterleibschmerzen. Was tun?

Ich (14 W) Habe jeden Monat wenn ich meine Periode habe höllische Unterleibschmerzen. 2x ist es schon vorgekommen dass mir übel und schwindelig wurde, ich hatte nichtmal kraft um zu laufen oder irgendwas hochzuheben. Habt ihr vllt tipps die dagegen helfen? (Sport hilft bei mir nicht)

Antwort
von Pimma, 11

Ich würde an deiner Stelle au mit dem Arzt reden.....sehr vielen Frauen geht es so.

Ne Wärmeflasche, liegend und Füße hoch entkrampft auch etwas.

Antwort
von LiLaEngel, 20

Ich habe genau das selbe Problem. Ich mache mir oft ne Wärmflaschen, da die Wärme entkrampfend wirkt. Manchmal kann ich aber keine drauf legen, da die schmerzen so stark sind das nichts meinen Unterleib berühren darf. Ich nehme ab und an auch mal eine Schmerztablette da ich es nicht mehr aushalte und lege meine Beine hoch. Nach knapp 3 std geht es als wieder. Ein guter Tipp ist die Pille zu nehmen dann sind die Schmerzen nicht mehr so stark und wenn das nicht hilft kannst du mal mit deinem Frauenarzt über andere Möglichkeiten reden. 

Antwort
von hilfloserhase, 12

Wenn du noch nicht die Pille nehmen möchtest dann nimm eine Schmerztablette, ich habe immer Ibuprofen genommen (bin mir aber nicht sicher ob 300 oder 600) das hilft auf jeden Fall, nach einer halben Stunde merkst du nichts mehr von dem Schmerz :) und bis dahin versuch dich mit Fersehen abzulenken, LG und gute Besserung

Kommentar von hilfloserhase ,

*Fernsehen

Antwort
von PeppyGirls, 3

Wärme, Massagen und Tees entspannen die Muskulatur und entkrampfen so. Einen Artikel dazu, falls du genauer nachlesen möchtest:

http://peppy-girls.blogspot.de/2016/05/tipps-gegen-regelschmerzen.html

Antwort
von AppleFreak911, 13

am besten den Arzt um Rat fragen. Ist da vermutlich immer das beste.

Antwort
von ListigerIvan, 3

gewöhn dich dran.
in 30 jahren hast du ruhe.

Antwort
von Supergirl40, 3

Ähhmm Das ist vlt normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten