Jeden Monat Geld fürs erste Auto zur Seite legen. Habt ihr Tipps, wie man schnell sparen kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi 99xtreme98,

erst einmal ist es einfacher zu sparen wenn das Geld wirklich weg vom Girokonto ist, also einfach auf ein Sparkonto überweisen. 

Du kannst dich nach einem Job in der Gastronomie mit viel Trinkgeld umsehen. Gastrojobs sind eigentlich schlecht bezahlt, aber als Nebenjob mit Trinkgeld sind sie super. Pass aber auf dass du nicht zu viel arbeitest, sonst bist du nur noch müde und bekommst nichts mehr auf die Reihe ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach jobs, bei dennen es Trinkgeld gibt. Ich habe neben meinem Studium Pizza ausgefahren. 400€ gabs aufs Konto und ca 200€ nochmal an Trinkgeld auf die Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf einem Girokonto ruht das Geld nur, da gibt es keine Zinsen.

Es gibt Banken, die bieten zumindest Tagesgeldkonten an, musst Du mal googeln. Wir haben so ein Konto bei Cortal Consors, allerdings stellten die die Bedingung, dass man sein Aktiendepot dort führt. Kommt also für Dich nicht in Frage.

Aktienkauf ist natürlich mit Risiken behaftet, im Moment dank Brexit geht eh alles drunter und drüber, das würde ich lassen.

In Aktienfonds einkaufen ist risikoärmer, da musst Du mal zu Deiner Bank gehen und Dich beraten lassen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaskutscher
03.10.2016, 11:52

Selbst bei Tagesgeldkonten gibt es kaum noch Zinsen. Man kann froh sein das diverse Banken noch das Angebot der kostenfrei geführten Girokonten beibehalten.

Siehe z.B. VW Bank bzw. Audi Bank -> 0,3 % für Bestandskunden. Lockangebot von 1,1 % für Neukunden - für ein paar Monate.

Bei den paar Euro die er dort anlegen kann deckt der Zins nicht mal die Kosten dafür das er sich seine Kontoauszüge selbst ausdruckt. :)

0

Lebst Du bei freier Loggi zuhause...? Würde selbst als Azubi nicht schon das ganze Einkommen "nur" für einen Gebrauchsgegenstand, ein Auto, hinlegen. Wer bezahlt die Nebenkosten und von was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs vielleciht mit Aktien, da hast du dein Geld gut investiert.

  1. Es kann nicht ausgegeben werden
  2. Und du machst wahscheinlich noch je nache dem 2-3 % Gewinn

Ansonsten geh arbeiten ( Zeitung austragen oder sonstiges )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?