Frage von Kiseijuu, 59

Jede Woche einmal anrufen,aber was sagen?

Hey zusammen

Ich bin ja auf der Arbeitssuche, nun habe ich mich bei der Migros ein super Arbeitgeber in der Schweiz also ein Supermarkt beworben. Für mich wäre es das grösste als Logistiker in einem Supermarkt zu arbeiten. Ich möchte einmal in der Woche anrufen um mein Interesse so zu zeigen. Viele Leute meinten, das sei zu aufdringlich aber seit ich das nicht mehr mache geht es viel länger bis ich einen Jop finde. Darum werde ich wieder mein alte strategie aufnehmen und knallhart einmal in der Woche anrufen um Ap to date zu sein. Aber was kann ich jede Woche einmal fragen oder ein Gespräch führen so das es logisch klingt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ErisaMro, 33

Mach das nicht, weil es tatsächlich aufdringlich ist. Die personaler haben höchstwahrscheinlich nicht nur dich als bewerber und möchten jeden einzelnen "begutachten". Damit machst du dich strikt unbeliebt, weil du dich ungeduldig repräsentierst. Heißt für dich, dass du dich nicht interessiert zeigst, sondern einfach nur unruhig. Sie werden auch wahrscheinlich denken, dass du dich nur für diese filiale beworben hast..

Kommentar von ErisaMro ,

und netter nickname :)

Kommentar von Kiseijuu ,

weisst du wo rauf der Nickname basiert 

Kommentar von ErisaMro ,

ja klar. den manga hab ich zuende gelesen und bin gerade bei folge 7 ;)

Antwort
von Schokolinda, 29

die strategie ist wirklich quatsch- der arbeitgeber kann sich deinen job nicht aus der nase ziehen. du bewirkst nur, dass du bald der "nervige typ" bist, der dauernd anruft.

Kommentar von Kiseijuu ,

der Arbeitgeber hat heute gesagt ich sollte sogar nächste Woche nochmals anrufen^^ dann noch nächste Woche einmal dann ist schluss^^

Kommentar von Schokolinda ,

wenn der Arbeitgeber so etwas verlangt, ist das etwas anderes, als wenn man es von sich aus macht.

Antwort
von Chichiri, 30

Das ist echt extremst aufdringlich....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community