Ist es normal, dass meine Freundin mit der neuen Pille wöchentlich ihre Periode bekommt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie lange eine Frau braucht, um sich auf die Pille einzustellen, ist unterschiedlich. Allerdings finde ich es etwas seltsam, dass Deine Freundin dauernd Schmerzen hat und die Tabletten dagegen nicht helfen...

Ich persönlich würde wohl insgesamt etwa drei Blister abwarten und sehen, ob sich etwas ändert. Sollten die Beschwerden aber nicht deutlich besser werden oder sogar schlimmer, würde ich beim Frauenarzt darauf bestehen, entweder das Produkt zu wechseln oder eine ganz andere Verhütungsmethode in Erwägung ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azubii2016
14.03.2016, 10:13

Was währe den zu Empfehlen wenn sie ein anderes Verhütungsmittel nehmen könnte/müsste/sollte.
Sie ist erst 16 so viele möglichkeiten hat sie da ja eigentlich garnicht oder?

MFG: 2016

0

Nach zwei Monaten muss der Körper noch nicht daran gewöhnt sein. Das kann wesentlich länger dauern. Und ich er Periode hat sie übrigens mit der Pille nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azubii2016
14.03.2016, 10:08

Also ist es definitiv nicht die Periode. Danke schonmal dafür :)
Ich dachte es nur weil es die Ärztin meinte. Wie nennt man es dann wenn es kein Schmierbluten ist?

Ist es auch von der stärke abhängig wie lange das jetzt so weiter geht?

MFG: 2016

0
Kommentar von Russpelzx3
14.03.2016, 10:11

Es kann eine Schmierblutung sein. Aber die normale Blutung in der Pillenpause ist eine Abbruchblutung

1
Kommentar von Russpelzx3
14.03.2016, 10:17

Körnerkissen/ Wärmflasche.

1
Kommentar von Russpelzx3
14.03.2016, 11:10

Wenn ich so krasse Regelschmerzen habe, dass ich unbedingt was dagegen brauche, dann gehe ich gar nicht erst zur Schule etc

0