Jede nacht Albträume und traum über dämonen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn man schläft und träumt, dann wird der Kopf quasi entrümpelt. Unnützes Zeug fliegt aus dem Gedächnis und das Wichtige wird wegespeichert. Organe kommen zur Ruhe und können pausieren. Das ist (vereinfacht gesagt) wie bei einem Flugzeug, dass bei der Landung gecheckt wird: Bremsen ok? Check - Fahrwerk ok? Check - Luftdruck ok? Check - uws.

Wacht man bei einem regelmäßigem Lebenswandel immer zur gleichen Zeit vom Gleichen auf, kann das (möglicherweise) auf 2 Dinge hinweisen.

  • Die eine Möglichkeit ist organisch. Der Körper arbeitet im Schlaf sein Checkprogramm ab. Immer wenn er an eine bestimmten Regenerationspunkt kommt springt der Traum an. Das könnte z. B. ein Hinweis auf Magenproblem oder eine Entzündung sein. Diese Fehlfunktion: Alptraum weist also eventuel auf ein gesundheiltiche Problem hin.
  • Die andere Möglichkeit ist mental. Der alte Alptraum ist in der gleichen Region abgespeichert wie ein aktuelles Problem das dich beschäftigt. Bei der Bewältigung des neuen Problems kommt er immer wieder an den Punkt, dass er dabei den alten Traum aktiviert. Normalerweise ist das gut. Man greift auf bestehende Erfahrungen zurück und vergleicht Situationen. Nur, dass es hier unpassend ist, weil der Traum nicht verarbeitet wurde.

Das ist natürlich nur Küchenpsychologie. Meine Mutti hat mir das so mal erklärt und mir erscheint es einleuchtend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt hast du in der letzten Zeit einfach wieder zu viele gruseligen Filme gesehen? Klingt nicht so, als stecke da ein größerer Sinn hinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tearsx333
20.09.2016, 06:37

Nein hab ich nicht.

0

Kann sein das du dich da nur reinsteigerst,versuche nicht mehr daran zu denken oder lenk dich vorm schlafen gehen mit einem Lustigen Film ab vieleicht kannst du dann auch positiver träumen.Falls das nicht hilft gehe mal zum Arzt oder reinige deine Wohnung von allem negativen.FAxE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch: The Ring hinter den Kulissen, oder so.

Aber das mit 6 zu schauen...... wür ich nicht mal heute tun, und bin 22

Das ist sehr gefährlich. Versuch es mit : hinter den Kulissen, ansonsten rate sogar ich, der Ärzte vermeide, zum Psychologen zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich früher mal Angst vor Horrorfilmen hatte, hat es mir geholfen zu denken, dass das alles nur Schauspieler sind statt nur ein Film. Denk einfach daran. Die Frau aus The Ring ist einfach nur ne Schauspielerin welche hässlich geschminkt ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Du Dich in Behandlung begibst, solltest du davon abhängig machen, wie stark dein Leidensdruck ist. Ich habe als Kind von weit harmloseren Inhalten Alpträume gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist sind unsere Träume aufschlussreich, weil wir mehr über uns selbst erfahren. Doch einige Botschaften können auch rätselhaft erscheinen und uns Angst machen.

In der Regel offenbart sich in diesen Träumen ein verdrängter emotionaler Aspekt der Persönlichkeit. Ich denke, oft haben Alpträume einen realen Hintergrund zum Beispiel Menschen mit Depressionen träumen häufig ihre Konflikte, Sorgen und Befürchtungen, weil sie von ihnen auch im Schlaf verfolgt werden. Ich denke weiterhin, das deine Ängste dich täglich im Leben verfolgen, in deinen Träumen verfolgen sie dich dann weiter in Form der Dämonen!!!!

Alpträume können mit tatsächlichem Erleben manchmal zusammenhängen. Verdrängte, unbewusste und unverarbeitete innere Konflikte können die Ursache sein, die dir dann im Traum und dann auch beim Aufwachen  permanent Angst machen.

In der Regel nimmt die Angst ab, wenn DU ihr ins Auge schaust und dich mit dem Auslöser konfrontierst. Wichtig dabei ist es, dein aktives HANDELN und du deinem Gefühl der Hilflosigkeit einen willensstarken Entschluss entgegensetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deswegen sind so filme ja auch erst ab 18 meistens, weil sie genau ins angstzentrum treffen. Kinder können das nicht verarbeiten,  du solltest zum psychologen gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal supernatural geschaut? Wenn nicht ich empfehle es dir ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt vor, nicht weiter darüber nachdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heißt es so schön,Einbildung ist auch eine Bildung:) Mach dir kein Kopf über solche Träume und denke gar nicht drüber nach, du verarbeitest ja das geschehene in Träumen, also kann es dir absolut gar nichts anhaben:) Lebe weiter und wenn du wieder so ein Traum hast, weißt ja, das es einfach geschehenes ist was du so verarbeitet hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?