Frage von eMBie, 48

JE LÄNGER JE LIEBER Austrieb wann?

Habe ihn letztes Jahr im Mai online gekauft und er kam einfach nicht in Fahrt. Kurz vor dem Winter hatte er dann einen halben Meter geschafft. Nun warte ich, die Clematis an der gleichen Wand ein paar Meter weiter treibt schon aus, aber der angeblich so schnell wachsende Jelängerjelieber tut nichts. Ist das normal? Was kann ich tun?

Antwort
von Norina1603, 7

Hallo eMBie,

also meine Clematis Rubin montana hat schon die ersten Blüten und zwei meiner gelb/roten Geißblätter (Lonicera) haben auch schon Blüten angesetzt, wogegen meine weiße zwar treibt und Blätter hat, doch von Knospen nichts zu sehen ist!

Du siehst, es kann durchaus an der Sorte liegen, nur Geduld!

Vielleicht solltest Du den Stein der auf den Wurzeln liegt entfernen und lieber etwas davor pflanzen, oder den Fuß mit etwas leichterem, z.B. Ziergräser "Beschatten"!

MfG

Norina

Antwort
von luzie666, 26

Liegt es vielleicht am Standort oder falsche Erde? Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Wenn möglich, sollte das Gartengeißblatt so gepflanzt werden, dass die Basis immer im Schatten liegt, während das Laub und der obere Teil von der Sonne beschienen werden können. Geeignet ist jeder gute Gartenboden mit Einheitserde oder einer qualitativ hochwertigen Blumenerde. Pflegetipp: Die Pflanze braucht reichlich Wasser, der Ballen darf niemals trocken werden. Jedoch sollte die Erde vor dem nächsten Gießen immer gut abtrocknen. Von Mai bis August wird die üppig wachsende Pflanze alle vier Wochen gedüngt. Das Geißblatt braucht unbedingt eine Kletterhilfe. Das kann ein Gitter, Spalier oder ein Drahtgerüst sein. Nach der Blüte kann sie zurückgeschnitten werden und im Freien überwintern. An frostfreien Tagen wird dann nur noch mäßig gegossen. Besonders gefährlich für die Pflanze sind Blattläuse, die die Blüten und Knospen beschädigen.

Kommentar von eMBie ,

Alles, was du schreibst, hat die Pflanze. Sie hat einen Stein als Abschattung für den Wurzelballen und steht vor einer Pergola, an der sie ranken kann (wie auch die Clematis) Das einzige, was ich noch versuchen kann, ist zu düngen. Davor habe ich jedoch immer etwas Angst, weil die jungen Wurzeln so schnell verbrennen können.

Antwort
von sepp333, 13

Also meiner hat schon ordentlich Blätter ist einer der ersten der austreibt. Vielleicht passt ihm der Standort nicht.

Kommentar von eMBie ,

Wenn ich sie wäre, würde ich diesen Platz lieben :) Aber danke.

Kommentar von sepp333 ,

Ich find aber die brauchen eigentlich nix besonderes meiner steht halbschattig der Boden ist total schlecht Steinig ohne Ende gedüngt wurde der noch nie von mir der wächst einfach muss ihn jedes Jahr stark kürzen da er zu hoch wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten