Frage von MoinMoin2014, 52

Javascript/Ajax - Footer von URL laden lassen?

Folgender Code:

                <div class="footer-bottom">
                    <div id="footer-content">
                        <script>
                            $(document).ready( function() {
                                $( "#footer-content" ).load( "../ressource/footer.html" );
                            });
                        </script>
                    </div>
                </div>

Bei ../ressource/footer.html hört's auf, weil das Script mit dem übergeordneten Ordner irgendwie nicht klarkommt, also "../"

Ich hab die Schnauze so derbe gestrichen voll, dass ich da jetzt einen festen Link (zum Beispiel http://www.beispielserver.com/ressource/footer.html) reinpckcen möchte, statt für jede Datei den Pfad zu ändern, kann mir jemand helfen?

Antwort
von fluffiknuffi2, 27

Warum du nicht PHP oder wenn du gerne JS nutzen möchtest Node.js nutzt - also eine serverseitige Skriptsprache - hat sicher seinen Grund aber trotzdem: Nutze doch PHP, Node.js oder dergleichen! :p 

Die sind halt genau für so etwas gedacht.


PS: Auf englisch heißt es "resources" statt "ressources", das ist anders als auf deutsch.

Kommentar von MoinMoin2014 ,

Mit PHP komme ich keine 2 Schritte, ohne ellenlange Fehlermeldungen und von Node.js habe ich noch nie was gehört, werde mich damit jetzt mal auseinandersetzen.

Upps, da habe ich wohl das gesamte Webseiten-Projekt mit "ressource" infiziert, statt "resource", gut zu wissen, danke! :D

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Was du theoretisch alternativ noch in Erwägung ziehen könntest sind HTML imports allerdings scheint da die Browser-Kompatibilität ein Problem zu sein. Scheint damit wohl nicht gut auszusehen daher  vermutlich keine Lösung die für dich praktikabel ist.



<link rel="import" href="/shared/menu.html">


http://www.html5rocks.com/en/tutorials/webcomponents/imports/


Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Wenn du eine serverseitige Programmiersprache nutzt dann brauchst du ja im Grunde nur den Befehl um eine Datei zu importieren. Das ist im Regelfall trivial. Nur du kannst dann eben ".." verwenden.

PHP:

include '../ressource/footer.html';

Die Herausforderung ist dann eher der Server / Webspace bzw. dessen Konfiguration. 

Kommentar von MoinMoin2014 ,

Erstmal danke, Node.js bringt mir anscheiend garnichts, da es für mich zu umfangreich ist und ziemlich aufwendig, PHP-include sagte mir noch am ehesten zu, aber mein Webspace scheint was gegen include zu haben, deshalb wäre mir am ehesten mit Javascript geholfen, wieso zum Geier kriegt es das nicht auf die Reihe, ey... :/

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Gegenfrage: Warum musst du .. benutzen, also eine relative URL? Warum kannst du da nicht einfach die absolute URL angeben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community