Frage von Gomze, 58

Java vs. C#?

Welche Programmiersprache findet ihr besser?

Antwort
von silentwater79, 19

Hallo,

ich kenne beide Welten.

Von Java auf C# bzw. umgekehrt umzusteigen ist recht einfach, da sich die Sprachen von der Syntax her sehr ähnlich sind. Wobei mir C# etwas besser gefällt.

Wenn Du vorwiegend in der Windows Welt unterwegs bist und hier auch Desktop Anwendungen schreiben willst, dann empfehle ich Dir C#. WPF ist hier sehr mächtig was die Entwicklung von Grafischen Benutzeroberflächen angeht.

Unter Linux kannst Du zwar auch in C# entwickeln, hat aber ein paar einschränkungen. Mit Xamarin kannst Du hier auch Apps für IOs und Android schreiben.

Weiterhin hast du hier mit Visual Studio (in der Community Edition auch Kostenlos (unter bestimmten Bedingungen)) eine mächtige und sehr gute Entwicklungsumgebung.

Java hat für mich persönlich nach der Übernahme durch Oracle ziemlich an Atraktivität verloren. Das ist aber nur meine persönliche Meinung da ich einfach mit Oracle und deren Geschäftsgebaren nicht grün werde. Auch traue ich hier Microsoft mehr als Oracle.

Fals Du Dich eher im Server (Backend) Bereich bewegst (Webservices, Aplication Server,...) oder relativ Betriebssystem unabhängig entwickeln willst oder eingefleischter Micosoft Hasser bist und dir Oracle symbatischer ist würde ich eher zu Java greifen.

Als Entwicklungsumgebung für Java bevorzuge ich persönlich NetBeans oder InteliJ Idea von Jetbrains.

Auch wenn Du Android Apps schreiben willst bist Du bei Java gut aufgehoben.

Persönlich bevorzuge ich wann immer es geht eigentlich C#. Was mich bei Java neben Oracle ausserdem stört (mag der ein oder andere anders sehen) ist dieser Wust an tausenden verschiedenen Frameworks in der Java Welt in der man vor Lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht.

Antwort
von Odorwyn, 37

Hi Gomze,

Da Ich aus einem Java-Fokussiertem Studium komme bin Ich da natürlich ein bisschen geprägt. Ich finde Java persönlich sehr angenehm zu programmieren.

C# und Java sind da garnicht mal so verschieden :)
Allerdings gefällt mir bei C# die benutzung der Properties wesentlich besser, die machen den Code meines erachtens nach nicht nur schöner, sondern lassen sich auch mal eben schnell runterschreiben :)

LG

Antwort
von triopasi, 39

C#, finde Dinge wie getter/setter in C# viel schöner gelöst.

Antwort
von VBHHerzog, 40

java = langsam

c# = plattformabhängig(jaja xamarin etc, ist aber schon ein anderer C# dialekt, wenn man es so nennen kann)

kommt auf die anwendungsgebiete an, jede sprache hat vorteile

Kommentar von TheQ86 ,

Java ist nicht unbedingt langsam. Weiß gar nicht warum sich dieses Vorurteil immer noch so hartnäckig hält. Es kommt zwar nicht an optimierten C/C++ Code ran, aber es ist definitiv nicht langsam.

Kommentar von VBHHerzog ,

java ist langsam im vergleich zu anderen programmeirsprachen, aber stimmt, an der geschindigkeit hat sich schon stark was getan.

aber letzendlich endet das hier wieder mit einer riesen disskusion, das kennen alle, und letzendlich geschmackssache :p

Kommentar von TeeTier ,

Früher (so 1997 rum) war Java mal langsam. Zu der Zeit gab es noch kein JIT und Java war eine rein interpretierte Sprache.

Damals lief der JBuilder von (damals noch "Borland") auf einem 150 MHz Rechner mit 32 MB RAM wirklich langsam.

Verglichen damit, ist Java heutzutage eine Rakete. :)

Ich bevorzuge ehrlich gesagt C und C++ (auch gerne Assembler), aber die Geschwindigkeit ist selten ein Nadelöhr. Java ist in seiner heutigen Form eine sehr schicke Sprache / Plattform.

Ansonsten volle Zustimmung, zu allem, was du (auch sonst noch in den Kommentaren) geschrieben hast. :)

Kommentar von EightSix ,

Würde gerne wissen ob du selbst Java an seine Grenzen bringen konntest wo du auf native Kompilate zurückgreifen musstest oder ob du hier nur was nachplapperst?

Antwort
von EightSix, 21

Besser für was?

Kommentar von CrystalixXx ,

Für dich. : )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community