Java Semikolon nach Bedingungen (while Schleife)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Syntax : while (bedingung) { anweisung ; }

Dass nach der Bedingung kein Semikolon folgt, ist einfach eine Sprachkonvention, die mal so festgelegt wurde.

Man hätte die Konvention auch so formulieren können

while (bedingung) ; { anweisung ; }

Aber wozu soll man das machen, das Semikolon nach der Bedingung ist semantisch gesehen überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kordely
13.11.2016, 20:27

Es ist nicht überflüssig, aber so kannst du einen rätselhafter Fehler bekommen. Warum lauft der Kern immer einmal?

0

Weil die While-Schleife noch über mehrere Zeilen hinausgeht und nicht in derselben Zeile aufhört. Die Klammer markieren für den Compiler den Anfang und das Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das halt so ist :)

Es handelt sich um eine Bedingung, daher kommen geschweifte Klammern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre ein leerer Befehl. Java erkennt nicht, dass es das ignorieren müsste, und der Kern selbst steht darunter.

Also wenn du das Semikolon hinlegst, dann bekommst du einen leeren Kern, der absolut richtig ist, so bekommst du keinen Fehler. Dafür musste man einen Checker schreiben, aber ich kenne das nur für C++, und beschränkt für C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?