Frage von Goyoma, 38

Java Quelltext-Problemlösung?

Hallo,

Der entsprechende Quelltext ist als Bild angehängt. Ich möchte, dass der Benutzer einen Rechnungsbetrag eingibt, anschließend wird geprüft, ob dieser über,- oder gleich 100 (Euro) ist und daraufhin entschieden, ob ein Rabatt von 2% des Betrags gewährt wird (alles über 100 Euro bzw. die 100 Euro auch).

Die ganzen Abfragen klappen auch, alles kein Thema, aber sobald er den zu zahlenden Betrag ausgeben soll wenn die Summe über 100 Euro ist, gibt er nur beispielsweise 2 Euro (wenn er 2% von 100 Euro rechnet) aus. Wie kann ich es so ändern, dass er ausgiebt das es, wie in dem Beispiel mit den 100 Euro und 2 Euro eben 198 Euro zu zahlen sind statt 2 Euro (das gibt er ja gerade aus.)

Ich hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir helfen.

LG, Philipp

Antwort
von Berny96, 28

Meinst du eher 98 Euro statt 198?

Dann musst du rechnungsbetrag -= Ergebnis ausgeben.

Kommentar von Goyoma ,

Oh. Ja, dass meine ich - da habe ich mich in der Eile wohl verschrieben.

Also MINUS und ISTGLEICH in die System.out.println-Anweisung, verstehe ich das richtig?

Kommentar von Berny96 ,

Das kannst du auch vorher machen also:

ergebnis = rechnungsbetrag - ergebnis;

und dann ergebnis ausgeben.


Übrigens ergebnis -= rehnungsbetrag entspricht das selbe. 

Kommentar von Goyoma ,

Danke!

Hat geklappt! :-)

Antwort
von DoTheBounce, 26

2 Fehler:

1.:

ergebnis = rechnungsbetrag * (1.0 - rabatt / 100);

2. Ergebnis, Rechnungsbetrag und Rabatt sollten Gleitkommazahlen sein (double)

Kommentar von Goyoma ,

Danke für die beiden Tipps. Allerding verstehe ich nicht, warum du die 1.0 bei 

(1.0 - rabatt / 100);
 

gemacht hast. Ich lerne Java gerade noch, daher kommen solche "doofen" Fragen zustande.

Kommentar von EightSix ,

Weil sonst nur eine Ganzzahl als Ergebnis rauskommt wenn keine Dezimalzahl im Spiel ist.

Und die Frage hat nix mit Java zu tun sondern mit Grundschulmathematik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community