Frage von Emanuel2003, 5

Java Benutzer erstellen. Je Benutzer eine Datei?

Hey, ich bin gerade dabei ein Programm zu schreiben (oder versuche es zumindest), und wenn man das Programm startet (zum ersten mal) kann sich als Admin (mit dem Kennwort administrator) anmelden. Jetzt kann der Admin neue Benutzer hinzufügen nämlich Lehrer/in und/oder Schüler/in. Jetzt kommt noch hinzu das jeder Schüler/Lehrer sich mit einem Kennwort seiner Wahl anmelden kann. Allerdings soll pro neuen Benutzer eine Datei angelegt werden wo drinen steht: Benutzername, Kennwort und 'Rang' (Also Admin, Lehrer/in oder Schüler/in). Da ja jeder 'Rang' unterschiedliche Rechte hat. Wie mache ich das je neuen Benutzer eine Datei angelegt wird in der steht (Benutzername, Kennwort, Rang) und wenn man sich anmelden möchte das abgefragt wird!

Allerdings möchte ich nicht mit Netztwerkprogrammierung (Also mit einer Datenbank) anfangen. Sonder einfach (wie schon oben genant) je neuen Benutzer die dazugehörige Datei erstellt wird und bei einem LogIn überprüft wird ob der Benutzername stimmt/exestriert und wenn ja ob das Passwort stimmt!

LG Emanuel

Antwort
von Gastnr007, 4

Ouje, ich hoffe für gf.net nicht, dass es eine HA ist, und sonst hoffe ich, dass du das nicht privat machst. Man speichert keine Passwörter.

Lege dir lieber eine Hashingfunktion an (ein eigener Seed (Primzahlen sind besonders schön) macht die Sache sicher) siehe https://github.com/simpl/ngx\_devel\_kit/blob/master/src/hash/murmurhash2.c

und speichere die Datei mit dem Namen des Hashes(statt int oder long z.B. 1 nimmst du dessen String z.B. "1") ab. Wenn ein Nutzer sich anmelden möchte, wird das Passwort an den Nutzernamen gehangen und das in den Hash umgewandelt: gibt es die Datei, gibt es den Nutzer. In die Datei kannst du dann einfach den Rang schreiben (BufferedReader, FileWriter, File)

Kommentar von Gastnr007 ,

ab einer Nutzerzahl von der Wurzel aus der Anzahl der Möglichkeiten sind dann Probleme zu erwarten (Bsp: 32 bit (int) -> 16 bit -> ab 65k Nutzern gibt es Dateien die von zwei Benutzern angesprochen werden)

Kommentar von Emanuel2003 ,

Okay danke :D das mit dem Passwörtern speichern war eigentlich so gedacht das man dann noch sein Passwort ändern kann.

Kommentar von Gastnr007 ,

ja, das geht ja auch, solange der Nutzer sein altes Passwort kennt: überprüft werden kann es ja, und ändern ist auch nicht schwer, da nur die alte Datei gelöscht und eine neue geschrieben werden muss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community