Frage von ThuBi, 49

Japanische Süßigkeit/Snack aus Reis?

Hallöchen! Ich hab vor einigen Jahren mal von einem japanischen Freund solche klebrigen, süßen, gelblichen Reisbällchen gegessen und suche jetzt das Rezept dazu. Beim Googlen bin ich auf sgn. "Onigiri" gestoßen, wobei ich diese nur mit irg.welchen Füllungen gefunden habe. Bei meiner "Vorlage" war das nicht der Fall. Weiß jemand, ob bzw. welche Variation der Onigiri sein könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von quarklabor, 22

Also Reisbällchen klingt ja nach Onigiri. Die kann man machen, wie man will. Mit oder ohne "Füllung", mit "Gewürzen" oder Furikake bestreut oder ganz ohne. Gibt es alles i.d.R. ist auch eine Blatt Nori (Alge) drum. Wenn der Reis in seiner Struktur noch erhalten war, war es wahrscheinlich Onigiri.. wenn es "breiig" war, dann kann es alles mögliche gewesen sein, siehe andere Antworten.

Die gelbliche Färbung bei Onigiri kann man z.B. durch Sojasoße erzeugen. Die Onigiri werden auch oft angebraten dadurch entsteht so eine glänzende Färbung.

Wichtig bei Onigiri ist, dass man nicht den normalen Langkornreis nimmt.. aber das steht sicher bei den Rezepten.

Antwort
von HerrDegen, 33

Nein, Onigiri sind eigentlich immer herzhaft. Was du meinst, könnten Mochi, Dango oder Daifuku gewesen sein.

Antwort
von manassesunday, 29

Bestimmt Mochi 🍡 😋

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community