Frage von IPOODz, 21

Japanische Enziphalitis Impfung für Thailand Reise?

Im September fliegen wir nach Thailand und möchten von Phuket nach Krabi und über die Inseln ko Saumi, Ko Phangen und Ko Tao nach Bangkok. Der Aufenthalt in Thailand beläuft sich auf 3 Wochen. Reisen werden wir recht minimalistisch nur mit einem Rucksack bestückt.

Ich habe mich vom Arzt beraten lassen und bin jetzt wie folgt geimpft: Grundimpfungen (Tetanus etc) , Hepatitis A , Hepatitis B , Typhus. Die Japanische Enziphalitis Impfung hat der Arzt als nicht zwingend notwendig eingestuft. Somit habe ich diese nicht machen lassen.

Nun kommen mir aber die Zweifel, ob das richtig war und ich bitte euch um eure Erfahrungen/euren Rat!

Vielen Dank :) (Vermutlich mache ich mir unnötigerweise Sorgen)

Antwort
von vitus64, 14

Eine Impfung gegen JE ist für dir von dir beschriebene Reise unnötig. Eine minimale Gefahr besteht im ländlichen Raum, insbesondere bei Aufenthalt auf Bauernhöfen.

Weitere Informationen erhältst du hier:
dtg.org

Antwort
von dieLuka, 13

Im zweifelsfall mal beim Tropenarzt nachfragen. Der kann das besser einschätzen.

Ich habe Jap Enz für Sri Lanka Impfen lassen, für Thailand, Laos und Kambodscha aber nie.

Die Inseln gelten als Malaria frei, ggf gilt das auch für Jap. Enz. Generell ist das Risiko dafür in T geringer als in anderen ländern.

Worüber ich eher nachdenken würde (wenn du gerne mal Tiere streichelst) wäre Tollwut.

Antwort
von SommertageBlog, 6

Wir sind es zwar beide geimpft, aber rückblickend würden wir es nicht mehr tun. Ordentlich mit Insektenschutz einschmieren sollte reichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community