Japanisch lernen Hilfe 2?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sowas gibt es nicht, denn japanische Filme werden für Japaner gemacht und die können schon mit wenigen Jahren Lebenszeit um einiges mehr Japanisch, als ein Lerner, der zwei bis drei Jahre intensiv gelernt hat.

Und: Zu behaupten, Material, dass sich an Kinder wendet, wäre entsprechend einfacher, ist auch ein Irrtum. Wie oben bereits angedeutet können diese Kinder ihre Sprache bereits und kennen sich darüberhinaus in ihrer Kultir aus. Alles das, was ein Lerner erst nach vielen Jahren kann.

Halte dich in den ersten Lehrjahren an das, was dein Lehrer und deine Lernmaterialien dir anbieten. Das ist extra für dein Lernniveau geschrieben wurden und hat entsprechende Vereinfacherungen erfahren. Für fortgeschrittenere Anfänger kann Material zum JLPT N5 interessant sein.

Nicht didaktisiertes Material kann erst dann etwas bringen, wenn man hier nicht mehr solche Fragen stellen muss, sondern selbst erkennt, was man sich zuführen kann und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enzylexikon
08.09.2016, 13:44

Meine absolute Zustimmung. :-)

Das erste Kinderbuch das ich las, war beispielsweise wegen der ganzen Lautmalereien wie "holterdipolter" sogar vergleichsweise schwer zu lesen.

0

Was Filme angeht, keine Ahnung, aber ich habe festgestellt, dass einige Games einfach zu verstehen und ggf. als Einstieg in fortgeschritteres Japanisch gut geeignet sind - Kingdom Hearts, Dōbutsu no Mori, Pocket Monsters, nur um mal einige zu nennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung